Wahlkreis Spandau 1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlkreis Spandau 1
Wahlkreis Spandau 1
Staat Deutschland
Bundesland Berlin
Bezirk Spandau
Wahlberechtigte 33.652
Wahlbeteiligung 60,4 %
Wahldatum 18. September 2016
Wahlkreisabgeordnete/r
Name Bettina Domer
Partei SPD
Stimmanteil 31,0 %

Der Wahlkreis Spandau 1 ist ein Abgeordnetenhauswahlkreis in Berlin. Der Wahlkreis gehört zum Wahlkreisverband Spandau und umfasste seit der Abgeordnetenhauswahl 2006 vom Bezirk Spandau die Gebiete Hakenfelde und Falkenhagener Feld/Nord.[1]

Wahlberechtigt bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 waren 33.652 der 162.760 Wahlberechtigten des Wahlkreisverbandes Spandau.

Wahl 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2016 traten folgende Kandidaten an:[2]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Bettina Domer SPD 31,0 %
Thilo-Harry Wollenschläger CDU 26,4 %
Oliver Gellert GRÜNE 07,4 %
Jörg Kuhle Die Linke. 06,4 %
Ferdinand Perssen PIRATEN 01,9 %
Matthias Unger FDP 06,3 %
Dieter Zeidler AfD 18,0 %
Ludmilla Ziemer Pro Deutschland 01,1 %
Wahlberechtigte: 33.652 Einwohner
Wahlbeteiligung: 60,4 %

Wahl 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2011 traten folgende Kandidaten an:[3]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Thomas Kleineidam SPD 39,7 %
Bettina Meißner CDU 34,6 %
Angelika Höhne GRÜNE 11,7 %
Jörg Kuhle Die Linke. 04,5 %
Daniel Kobudzinski FDP 01,8 %
Stefan Lux NPD 02,9 %
Martin Dudda ProD 03,5 %
Dietrich Zindler Deutsche Konservative 01,2 %
Wahlberechtigte: 33.688 Einwohner
Wahlbeteiligung: 55,1 %

Wahl 2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2006 traten folgende Kandidaten an:[4]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Thomas Kleineidam SPD 40,1 %
Karsten Schulze CDU 36,1 %
Jörg Kuhle Die Linke. 03,9 %
Christoph Sonnenberg-Westeson GRÜNE 06,3 %
Christian Arnold FDP 07,6 %
Rüdiger Engel WASG 05,9 %
Wahlberechtigte: 32.708 Einwohner
Wahlbeteiligung: 56,2 %

Wahl 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreis Spandau 1 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 21. Oktober 2001 die Gebiete Hakenfelde und Falkenhagener Feld/Nord. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 2001 traten folgende Kandidaten an:[5]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Kai Wegner CDU 37,3 %
Thomas Kleineidam SPD 42,0 %
Eda Tromp PDS 04,4 %
Ewald Feige GRÜNE 04,2 %
Stefan Krug FDP 10,0 %
Ingelore Kautz ödp 01,6 %
Wahlberechtigte: 32.938 Einwohner
Wahlbeteiligung: 66,4 %

Wahl 1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wahlkreis Spandau 1 umfasste zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 10. Oktober 1999 die Gebiete Hakenfelde und Falkenhagener Feld/Nord. Bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 1999 traten folgende Kandidaten an:[6]

Name Partei Anteil der Erststimmen
Kai Wegner CDU 52,9 %
Thomas Kleineidam SPD 33,3 %
Eda Tromp PDS 04,0 %
Ewald Feige GRÜNE 04,2 %
Bernhard Jahntz FDP 01,5 %
Carmen Dörrenbächer GRAUE 02,9 %
Dieter Müller BID 01,2 %
Wahlberechtigte: 32.239 Einwohner
Wahlbeteiligung: 63,3 %

Wahl 1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bezirk Spandau teilte sich zur Abgeordnetenhaus-Wahl am 22. Oktober 1995 in 6 Wahlkreise (2006, 2001 und 1999: 5 Wahlkreise). Ein direkter Vergleich ist daher nicht möglich.[7]

Bisherige Abgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Spandau 1:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2016 Bettina Domer SPD 31,0 %
2011 Thomas Kleineidam SPD 39,7 %
2006 Thomas Kleineidam SPD 40,1 %
2001 Thomas Kleineidam SPD 42,0 %
1999 Kai Wegner CDU 52,9 %

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlkreisbeschreibung
  2. Wahlleiterin Berlin: Endgültiges Wahlergebnis Wahlkreis 1 Spandau. Wahlleiterin Berlin, abgerufen am 26. Oktober 2016.
  3. Abgeordnetenhauswahlkreis 1 im Bezirk Spandau
  4. wahlen-berlin.de (PDF)
  5. wahlen-berlin.de (PDF)
  6. wahlen-berlin.de (PDF)
  7. Wahlen zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen am 22. Oktober 1995