Wasserburg Weiherhof

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wasserburg Weiherhof
Staat: Deutschland (DE)
Ort: Radolfzell-Böhringen
Burgentyp: Niederungsburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Geographische Lage: 47° 45′ N, 8° 55′ OKoordinaten: 47° 45′ 24″ N, 8° 54′ 54″ O
Wasserburg Weiherhof (Baden-Württemberg)
Wasserburg Weiherhof

Die Wasserburg Weiherhof ist eine abgegangene Wasserburg 750 Meter nordnordwestlich von Schloss Rickelshausen bei dem Ortsteil Böhringen der Stadt Radolfzell im baden-württembergischen Landkreis Konstanz.

Als Besitzer wurde 1919 die Familie Curtius genannt. Der Hof ging vermutlich aus der Wasserburg hervor. Von der ehemaligen Burganlage ist nichts erhalten. Der Hof ist in Privatbesitz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Losse, Hans Noll, Michael Greuter (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Festungen im Hegau – Wehrbauten und Adelssitze im westlichen Bodenseegebiet. In: Hegau-Geschichtsverein (Hrsg.): Hegau-Bibliothek, Band 109. Verlag Michael Greuter, Hilzingen 2006, ISBN 3-938566-05-1, S. 72.