Burg Reute im Hegau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg Reute im Hegau
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ständische Stellung: Adlige
Ort: Eigeltingen-Reute im Hegau-„Habsnest“
Geographische Lage 47° 53′ 0″ N, 8° 54′ 14″ OKoordinaten: 47° 53′ 0″ N, 8° 54′ 14″ O
Burg Reute im Hegau (Baden-Württemberg)
Burg Reute im Hegau

Die Burg Reute im Hegau ist eine abgegangene Höhenburg im Gewann Habsnest 1300 Meter südwestlich des Ortsteils Reute im Hegau der Gemeinde Eigeltingen im baden-württembergischen Landkreis Konstanz in Deutschland.

In den 1990er Jahren wurde im Rahmen einer Luftbildprospektion der Burgstall der Burg, der vermutlich von den Herren von Honstetten erbaut wurde, entdeckt. Die ehemalige Burganlage, von der nichts erhalten ist, war eine Kreisgrabenanlage mit einem Durchmesser von 100 bis 120 Meter und einer Grabenbreite von etwa 20 Meter.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Losse, Hans Noll: Burgen, Schlösser, Festungen im Hegau: Wehrbauten und Adelssitze im westlichen Bodenseegebiet. In: Michael Greuter (Hrsg.): Hegau-Bibliothek 109. Verein für Geschichte des Hegaus, Verlag Michael Greuter, Singen 2001, ISBN 3-9806273-2-2, S. 119.