Schloss Bodman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schloss Bodman

Das Schloss Bodman, auch Neu-Bodman oder Neues Schloss genannt, ist ein Schloss in Bodman, einem Teilort der Doppelgemeinde Bodman-Ludwigshafen im Landkreis Konstanz in Baden-Württemberg.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schloss liegt im östlichen Bereich der Ortschaft, oberhalb der Kirche, und befindet sich auf rund 420 Meter über Normalnull.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Schloss in Bodman wurde im Jahre 1757 errichtet. 1760 zog die Adelsfamilie der Grafen von Bodman vom Schloss Espasingen in das Schloss in Bodman. Das heutige Schloss wurde 1831/32 durch Johann Baptist Wehrle (1791–1857) gebaut und erfuhr 1907/09 durch Emanuel von Seidl mit dem Südost- und Südwest-Flügel eine Erweiterung.

Anlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das im Privatbesitz befindliche Schloss Bodman ist ein einfacher Bau mit Eckrisaliten im Weinbrenner-Stil. Da es noch von Wilderich Graf von und zu Bodman, Sohn von Johann Nikolaus Freiherr von und zu Bodman, bewohnt wird, kann nur der Schlosspark, ein weitläufiger englischer Park, der auf das 18. Jahrhundert zurückgeht, besichtigt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Günter Schmitt: Schloss Bodman. In: Günter Schmitt: Schlösser und Burgen am Bodensee. Band 1: Westteil. Von Maurach bis Arenenberg. Biberacher Verlags-Druckerei, Biberach 1998, ISBN 3-924489-94-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schloss Bodman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 47° 47′ 42,9″ N, 9° 2′ 38,5″ O