Burg Rosenegg (Hegau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burg Rosenegg
Burg Rosenegg 05.jpg
Entstehungszeit: 1200 bis 1300
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Mauerreste
Ständische Stellung: Adlige, Klerikale
Ort: Rielasingen-Worblingen
Geographische Lage 47° 44′ 7,8″ N, 8° 49′ 5,2″ OKoordinaten: 47° 44′ 7,8″ N, 8° 49′ 5,2″ O
Höhe: 538 m ü. NHN
Burg Rosenegg (Hegau) (Baden-Württemberg)
Burg Rosenegg (Hegau)

Die Burg Rosenegg ist die mittelalterliche Ruine einer Höhenburg auf einem Bergkegel bei 538 m ü. NHN am Nordhang des Rosenegg, direkt hinter dem Berggasthof Burg Rosenegg in der baden-württembergischen Gemeinde Rielasingen-Worblingen im Landkreis Konstanz in Deutschland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burg Rosenegg 03.jpg

Vermutlich wurde die Burg, eventuell von den edelfreien Herren von Twiel, in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Sie ist 1250 im Besitz der Herren von Rosenegg erwähnt und ging 1335 in den Besitz der Herren von Lupfen. Nachdem die Burg 1499 im Schweizerkrieg zerstört wurde, ging sie nach Wiederaufbau und Aussterben derer von Lupfen 1610 an das Hochstift Konstanz. 1617 wurde die Burg zur Nebenresidenz ausgebaut, die Wohngebäude wurden erhöht.

1632 wurde die Burg durch württembergische Truppen besetzt und 1639 von Hohentwieler Truppen zerstört. Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Burgruine abgebrochen. Von der ehemaligen Burganlage, die über einen Bergfried mit einer Grundfläche von 6,5 mal 6,5 Meter und einer Mauerstärke von 1,5 Meter verfügte, sind noch umfangreiche Mauerreste erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arthur Hauptmann: Burgen einst und jetzt – Burgen und Burgruinen in Südbaden und angrenzenden Gebieten. 1. Auflage, Verlag des Südkurier, Konstanz 1984, ISBN 3-87799-040-1, S. 57–59;
  • Michael Losse, Hans Noll: Burgen, Schlösser und Festungen im Hegau – Wehrbauten und Adelssitze im westlichen Bodenseegebiet. Verlag Michael Greuter, Hilzingen 2006, ISBN 3-938566-05-1, S. 120–122;
  • Max Miller, Gerhard Taddey: Handbuch der historischen Stätten Deutschlands. Band 6. Baden-Württemberg. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1965;

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Burg Rosenegg (Hegau) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien