Wataru Endō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wataru Endō
Wataru endo.jpg
Wataru Endō (2019)
Personalia
Geburtstag 9. Februar 1993
Geburtsort YokohamaJapan
Größe 178 cm
Position Abwehr, defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1999–2005 Grundschule Minamitotsuka
2005–2008 Mittelschule Minamitotsuka
2008–2010 Shonan Bellmare Youth
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2015 Shonan Bellmare 158 (23)
2016–2018 Urawa Red Diamonds 75 0(5)
2018–2019 VV St. Truiden 29 0(2)
2019– VfB Stuttgart 13 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2009–2010 Japan U17
2010–2013 Japan U20
2015– Japan 22 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 9. März 2020

2 Stand: 14. November 2019

Wataru Endō (jap. 遠藤 航, Endō Wataru; * 9. Februar 1993 in Yokohama) ist ein japanischer Fußballspieler. Der Defensivspieler steht in Deutschland beim VfB Stuttgart unter Vertrag und ist japanischer Nationalspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endō begann mit dem Fußball in der 1. Klasse 1999 für die Mannschaft seiner Grundschule Minamitotsuka von Yokohama bzw. der gegenüberliegenden Grundschule Shimogō und dann der Mittelschule Minamitotsuka. Ab 2008 war Mitglied der Jugendmannschaft des Erstligisten Shonan Bellmare, wo er Mitglied der U-17-Nationalmannschaft. Nach seinem Schulabschluss an der Oberschule Kanai wurde er 2010 dann auch vom Erstligisten übernommen.[1]

Im Januar 2016 wechselte Endō zu den Urawa Red Diamonds. In zweieinhalb Spielzeiten kam er auf 75 Einsätze in der J1 League, in denen er 5 Tore erzielte. Darüber hinaus gewann der Verteidiger mit dem Verein sowohl den japanischen Ligapokal als auch die AFC Champions League und die Copa Suruga Bank.

Ende Juli 2018 wechselte Endō zum belgischen Erstligisten VV St. Truiden. Dort kam er in der Saison 2018/19 zu 17 Einsätzen (12-mal in der Startelf) in der regulären Saison, in denen er 2 Tore erzielte. Anschließend kam er zu 9 Einsätzen (alle in der Startelf) in den Play-offs um die Europa League.

Nachdem Endō zum Beginn der Spielzeit 2019/20 in der Division 1A auf drei Ligaeinsätze gekommen war, wechselte er am 13. August 2019 bis zum Ende der Zweitligasaison 2019/20 auf Leihbasis in die 2. Bundesliga zum VfB Stuttgart.[2] Nachdem Endo unter dem Cheftrainer Tim Walter bis zum 13. Spieltag lediglich einmal kurz vor dem Spielende eingewechselt worden war, verdrängte er ab dem 14. Spieltag Atakan Karazor im defensiven Mittelfeld und entwickelte sich zum Stammspieler. Anfang April 2020 zog der VfB innerhalb der durch die globale COVID-19-Pandemie angeordneten Zwangspause die im Leihvertrag enthaltene Kaufoption.[3]

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endō wurde auch für Japans Fußballauswahl (U21/AFC U22) der Asienspiele 2014 gewählt musste jedoch verletzungsbedingt absagen.[4] 2015 debütierte Endō für die japanische Fußballnationalmannschaft. Mit ihr qualifizierte er sich für die Fußball-Ostasienmeisterschaft 2015, bei der Japan bereits in der Gruppenphase ausschied. Bei der WM 2018 stand der Defensivspieler einsatzlos im Kader, 2019 kam er bei der Asienmeisterschaft auf vier Einsätze und verlor mit dem Team im Endspiel gegen Katar.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 遠藤 航. Shonan Bellmare, abgerufen am 23. August 2015 (japanisch).
  2. Wataru Endo wechselt zum VfB, vfb.de, 13. August 2019, abgerufen am 13. August 2019.
  3. 1,7 Millionen Euro: VfB Stuttgart verpflichtet Endo fest, kicker.de, abgerufen am 6. April 2020
  4. U-21日本代表 AFC U-22選手権 オマーン 2013(2014/1/11~26)メンバー変更のお知らせ. Japanischer Fußballverband, 25. Dezember 2013, abgerufen am 23. August 2015 (japanisch).