Wikipedia Diskussion:WikiMUC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

WikiMUC - Banner - v5 - Bayrisch Blau.svgStart Termine Über uns Anfahrt Mitarbeit Technik Presse Stammtisch  Gtk-go-forward-ltr.svg Angertorstraße 3, München Gtk-go-back-ltr.svg 



Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 14 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Wikipedia-Archiv[Quelltext bearbeiten]

Bitte nicht archivieren

Ab jetzt gibt es im WikiMUC eine Festplatte mit all unseren Fotos von Wikipedia-Wanderungen, Veranstaltungen und Exkursionen.(Vorläufig im OFFICE 1, in einer der Schreibtischschubladen). Die Fotos sind chronologisch geordnet. Wer hat sonst noch Fotos gemacht? Es wäre schön, wenn Ihr sie zur Verfügung stellen könntet. Bitte auf der Festplatte speichern und zwar unter dem entsprechenden Jahr einordnen und kennzeichnen, wer der Urheber ist. (Am besten in einem Extra-Ordner) --Amrei-Marie (Diskussion) 23:56, 11. Jul. 2016 (CEST)

@Amrei-Marie: Vielen Dank für den Aufwand, nochmal alle Alben rauszuwühlen und auf die Festplatte zu übertragen. --Wikiolo (D) 00:10, 12. Jul. 2016 (CEST)
Eine tolle Arbeit Amrei-Marie, die gar nicht hoch genug gewürdigt werden kann. Und hoffentlich auch entsprechend wertgschätzt wird. Werde mein inzwischen sehr umfangreiches WikiMUC-Foto-Archiv bei Gelegenheit und entsprechender IT-Unterstützung gerne einbauen. Gruß und Dank --Pimpinellus (Diskussion) – WikiMUC – 06:53, 12. Jul. 2016 (CEST)
Nachtrag: Die erste große Archivauswertung, d.h. Eure Foto-Aktion Amrei-Marie und Chumwa war ein voller Erfolg, Eure Mühen haben sich gelohnt, die Fotoausstellung bei der WikiMUC-Eröffungsfeier hat großen Anklang gefunden. Vielen vielen Dank! Das hat mich motiviert, nun im Nachgang alle meine zusätzlichen Aufnahmen über Aufbau, Inbetriebnahme, erste Veranstaltungen und Eröffnung des WikiMUCs zusammenzustellen, zu bearbeiten und auf einen Stick zu überspielen. Den hinterlege ich morgen im Sprechstundentermin von Wolfgang Rieger im WikiMUC/Office 1 zu Eurer beliebigen Verwendung. Beste Grüße --Pimpinellus((D)) • WikiMUC • 09:42, 24. Okt. 2016 (CEST)
Lieber Pimpinellus, das ist ganz toll, dass Du Deine Fotos dem WikiMUC-Archiv überlässt. Vielen Dank. Wenn ich das nächste Mal im WikiMUC bin, ziehe ich die Bilder vom Stick auf die Festplatte! --Amrei-Marie (Diskussion) 22:58, 24. Okt. 2016 (CEST)

Förderung von Veranstaltungen durch die Stadt München[Quelltext bearbeiten]

(Hier ist sicher nicht der richtige Platz für diese nicht nur vorübergehend wichtige Information, bitte gerne an einen besseren Ort verschieben.) Im Kulturreferat der Stadt München in der Burgstr. 4 habe ich mich erkundigt, unter welchen Voraussetzungen wir Veranstaltungsankündigungen in der Stadtinformation im Rathaus auslegen dürfen.

  1. Wir brauchen eine Förderung durch die Stadt, dann gibt es auch eine Erlaubnis zum Abdruck des Stadtlogos auf der Einladung und das ist die Eintrittskarte in die Stadtinformation.
  2. Förderung bedeutet: finanzielle Förderung. Eine rein ideelle Förderung, also die Erlaubnis zum Auslegen der Veranstaltungshinweise ohne Antrag, gibt es nicht.
  3. Gefördert werden nur Projekte, das sind abgeschlossene oder wenigstens vom Datum her genau eingegrenzte/eingrenzbare Aktionen (Beispiel 1: Ein Workshop an einem bestimmten Tag. Beispiel 2: Eine Veranstaltungsreihe, einmal im Monat von September 2017 bis August 2018.)
  4. Gefördert wird mit Summen bis zu 10 000 Euro. Die Chancen für kleine Fördersummen sind besser als die für große.
  5. Kriterien für förderungswürdige Projekte stehen hier

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Kulturfoerderung/Foerderkriterien.html,

den Antrag findet man hier

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Kulturfoerderung/Zuschuesse-Kooperationen/Zuschuesse.html,

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner stehen hier:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Beratung.html

Vielleicht würde sich so ein Antrag ja für eine Veranstaltungsreihe wie Münchner und Münchnerinnen in der Wikipedia (Honorare!!) lohnen und wir könnten eine andere Veranstaltungsserie, für die wir eigentlich gar kein Geld brauchen, sondern nur die Werbemöglichkeit, dort mit einbauen?--:-) LG -- Benutzerin:Reisen8Benutzerin Diskussion:Reisen8Wikiliebe?! 20:00, 2. Jul. 2017 (CEST)

Toll. Danke dir für das Engagement. Hast du zufällig Zeit und Lust am 12. Juli zum Arbeitstreffen zu kommen? Dann könnten wir das auf die Tagesordnung setzen und wir entwickeln zusammen ein paar Ideen? Grüße --h-stt !? 17:42, 3. Jul. 2017 (CEST)
Lass uns mal im Biergarten am Freitag darüber reden - kann noch nicht sicher sagen, ob ich am 12. in die Stadt komme... versuche jedenfalls, in der Stadtinformation Flyer von geförderten Veranstaltungsreihen zu finden, um einen Eindruck von deren Umfang zu gewinnen.--:-) LG -- Benutzerin:Reisen8Benutzerin Diskussion:Reisen8Wikiliebe?! 18:48, 3. Jul. 2017 (CEST)

Dank Dir Reisen8 für Dein Engagement. In der Tat bereichern Veranstaltungen wie die von Amrei-Marie initiierte "Münchner und Müncherinnen in der Wikipedia" das Münchner Kulturleben und dürften zweifelsohne auch förderungswürdig sein. Im Zuge der WikiMUC-Gründung waren wir zusammen mit WMDE in Sachen Kulturförderung im Gespräch mit der Stadt, auch mit dem Stadtdirektorium, stellten den Aspekt dann aber während der doch recht rasanten Anfangsentwicklung des Wikipedia-Standorts in München hintan. Es wäre schön Reisen8, wenn Du diese Ansätze aufgreifen könntest, wobei, wie Du schon sagst, die Werbemöglichkeiten die mit so einer Kulturförderung einhergehen ein zusätzlicher Anreiz sein dürften. Ich komm am Freitag etwas früher zum Stammtisch, weil ich eher weg muß, wir können das gerne dort besprechen. Grüße --Pimpinellus((D)) • WikiMUC • 16:48, 4. Jul. 2017 (CEST)

Besuch von WMDE in München[Quelltext bearbeiten]

Am 12. und 13.4.2018 waren Verena Lindner (WMDE) , Vera Krick (WMDE) und Merle von Wittich (WMDE)in München und haben Gespräche mit im WikiMUC engagierten Wikipedianern geführt. Dabei waren: Kritzolina, bjs, H-stt, WolfgangRieger, JPF, Toter Alter Mann, chumwa, Amrei-Marie, Michi, Doc Taxon, Ordercrazy und Pimpinellus.

Während des WikiMUC Workshops fand sich ein Team aus Projektpartnern für die Weiterführung und Organisation des WikiMUC. Dieses Team besteht aus bjs, H-stt, WolfgangRieger,JPF und chumwa diese fünf werden auch den Förderantrag unterschreiben und sind dieses Jahr die Ansprechpartner für WMDE. Ein Teil dieser Gruppe wird am Lokale Räume Workshop teilnehmen. Ein Ausblick auf diesen Lokale Räume Workshop am 27.5. in Karlsruhe verdeutlichte noch einmal die Notwendigkeit von Regeln für die Zusammenarbeit und die gegenseitigen Erwartungen von lokalen Spaces und WMDE. Mit allen Beteiligten wurde noch einmal festgehalten, dass alle Wikipedianer Zugang zum WikiMUC erhalten. Für einen reibungslosen Ablauf ist es wichtig, dass jede Nutzung - idealerweise mit zweitägigen Vorlauf - über den Kalender angemeldet wird. Um die Verteilung der Schlüssel an aktive Wikipedianer zu ermöglichen, bestellt WMDE gerade Schlüssel nach und prüft alle Zugänge noch einmal.

Vera, Verena und Merle möchten noch einmal alle Beteiligten darum bitten, dass eine freundliche und konstruktive Kommunikation für eine Zusammenarbeit untereinander wichtig ist. Wir empfehlen daher in jeglicher Kommunikation auf Bewertungen von Verhalten (aus der Vergangenheit) zu verzichten und Absprachen gemeinsam zu treffen, transparent zu dokumentieren und diese Absprachen für den nötigen Vertrauensaufbau auch einzuhalten.

Merle von Wittich (WMDE) (Diskussion) 11:28, 16. Apr. 2018 (CEST) Für Verena, Vera und Merle

Bisherige Praxis ist: Eine Anforderung von Ressourcen (sowohl Räume als auch Technik) sollte immer über das OTRS erfolgen (also Mail an wikimuc@wikipedia.de). Dies deshalb, weil nicht jedes kleine Treffen, für das vielleicht nur ein Teil der Räume benötigt wird, auch in der Terminliste erscheinen muss. Wenn es sich zugleich um eine Veranstaltung handelt, kann parallel auch im Kalender eingetragen werden. Dort bereits eingetragene Termine müssen natürlich berücksichtigt werden. Bei Kollisionen mit Terminen anderer Projekte (zB Bellevue) haben Wikipedia-Nutzer grundsätzlich Vorrang. In einem solchen Fall sollte, damit die anderen Nutzer ihre Teilnehmer rechtzeitig benachrichtigen können, die Anmeldung allerdings besser mindestens 7 Tage vorher erfolgen. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 12:32, 16. Apr. 2018 (CEST)

Konfliktbearbeitung - Vorgehen WMDE[Quelltext bearbeiten]

Wir möchten die Community rund um das WikiMUC informieren, wie WMDE (Merle/Vera) vorgehen werden, um die Konflikte in der Community zu bearbeiten und die Zusammenarbeit zwischen WMDE und WikiMUC zu verbessern. Nach dem persönlichen Kennenlernen der Teamleitungen Ideenförderung und allen aktiven Wikipedianern rund um das WikiMUC haben wir auf dem Workshop am 12.4. ein Team identifiziert, welches als unser Projektpartner das WikiMUC für 2018 organisieren wird. Jetzt können wir die Kommunikation und die von allen gewünschte strukturierte Begleitung des lokalen Raums aufnehmen: Wir möchten hier über unser Vorgehen im Konfliktmanagement mit der WikiMUC Community berichten. Über eine Mailingliste und persönlich kommunizieren wir mit dem Projektpartnerteam im WikiMUC. Gemeinsam wollen wir die Strukturen und die Organisation des lokalen Raums in München überprüfen und verbessern, so dass WikipedianerInnen in Bayern im WikiMUC einen attraktiven lokalen Raum mit vielen Möglichkeiten zum Engagement in den Wikimedia-Projekten und für Freies Wissen vorfinden.

Am 27.5. findet dann in Karlsruhe ein Workshop für Vertreter der Projektpartner lokaler Räume statt, hier werden Vorlagen und Regeln für die Zusammenarbeit zwischen lokalen Räumen und WMDE vorgestellt und diskutiert. Alle bisherige Kommunikation aus der Community - Kritik wie Lösungsvorschläge - fließen in die laufenden Vorbereitung zum Workshop ein.

Wir planen darüber hinaus einen zweiten Besuch im WikiMUC in den ersten beiden Juniwochen

Merle von Wittich (WMDE) (Diskussion) 22:23, 19. Apr. 2018 (CEST) für Vera und Merle


Wir haben in den letzten Wochen die Strukturen im WikiMUC angesehen und mit dem Projektpartnerteam die Umsetzung einer möglichst transparenten Organisation des lokalen Raums diskutiert, unsere Erwartungen wurden vom Orgateam aufgenommen und wir klären aktuell noch letzte Hürden mit der Hausverwaltung. Wir freuen uns auf weiteren Austausch beim Workshop in Karlsruhe Ende Mai.

Die um WikiMUC erhobenen Vorwürfe (Zugangsverweigerung für Wikipedianer, nicht satzungsgemäße Verwendung von Spendengeldern) haben wir ebenfalls nach längeren Verhandlungen um konkrete Belege prüfen können und sie sind nicht haltbar.

Wir hoffen, somit eine gute Grundlage geschaffen zu haben, damit das Orgateam im WikiMUC einen offenen und attraktiven Raum für und mit Wikipedianerinnen und Wikipedianern sowie weiteren Interessierten an Freiem Wissen schaffen kann. Wir unterstützen das gern! --Vera Krick (WMDE) (Diskussion) 10:49, 18. Mai 2018 (CEST)

Wikipedia-Know how[Quelltext bearbeiten]

Wir hatten ja schon öfter Veranstaltungen, die Wikipedia-Know How vermittelt haben (z. B. "Hilfsmittel"). Wie wäre es, wenn wir dies als Reihe (z. B. alle 2 Monate) etablieren würden? Ich sehe gerade, dass es neue Sichtungstools gibt und da fällt mir ein, ein Abend "Alles über das Sichten" wäre prima. Ein anderer Abend könnte den "Relevanzkriterien" gewidmet sein, ein weiterer der "Panoramafreiheit" usw. Amrei-Marie (Diskussion) 13:56, 28. Jul. 2018 (CEST)

Das passt dazu, dass wir die "was ihr wollt"-Abende umstrukturieren wollen. Lass uns das mal im Sommer/Herbst ausprobieren. Grüße --h-stt !? 17:30, 2. Aug. 2018 (CEST)
Was bedeutet das konkret für den "Was ihr wollt"-Termin am 9. August? Ist dafür ein Thema angepeilt? --Pinguin55 (Diskussion) 23:03, 7. Aug. 2018 (CEST)
Komm doch zum Arbeitstreffen am 24. August. Da besprechen wir die Ideen, die es für die Donnerstage gibt. Kurzfassung: Ich würde gerne viel öfter, viel mehr von uns/euch im WikiMUC sehen. Daher sollte künftig jeder Donnerstag-Abend zum Wikipedianer-Abend werden. Alle Münchner Wikipedianer und Interessierte sind eingeladen, alle Aktiven des WikiMUC-Teams sind aufgefordert, so oft wie möglich dabei zu sein. Wenn Neulinge kommen, setzt sich jemand mit ihnen hin und macht einen kurzen Einführungsworkshop. Aber hauptsächlich kommen wir alle zusammen, um gemeinsam etwas produktives in der Wikipedia zu tun. Dabei kommt es ganz automatisch zum Austausch von Tipps und Tricks, weil man eben schauen kann, wie die Kollegen etwas machen. Oder einfach in die Runde fragen kann, ob es ein Werkzeug gibt, mit dem etwas leichter geht. Aber natürlich können sich auch Leute zurückziehen und Brettspiele ausprobieren. Mein Vorschlag ist, das in der "dunkleren Jahreszeit" auszuprobieren und ab Herbst mal für längere Zeit die Donnerstage auf diese Weise für uns alle zu öffnen. Natürlich kann es einzelne Termine mit konkretem Thema und/oder Programm geben. Aber dem Grundsatz nach könnten die Donnerstag unsere Wikipedia-Abende werden.
Ich sage es bei jedem Interview: Wenn Wikipedia nur darin bestehen würde, vor dem eigenen Rechner zu sitzen, dann habe ich davon genug in meinem Job. Ich bin nur deshalb nach fast 15 Jahren immer noch dabei, weil es interessante und spannende Menschen gibt, mit denen ich das Engagement für Wikipedia gemeinsam habe. Und diese interessanten Menschen könnten wir alle künftig jeden Donnerstag im WikiMUC treffen. Grüße --h-stt !? 20:03, 9. Aug. 2018 (CEST)

WikiMUC:Monacensia[Quelltext bearbeiten]

Wie wäre es, einen zusätzlichen Donnerstag einzuführen, ausschließlich für Leute, die an München-Artikeln arbeiten? Gerade da wäre es doch fruchtbar, wenn sich die an München Interessierten besser kennenlernen, unterstützen und zusammenarbeiten könnten. Das würde das Projekt doch gut voranbringen? - Ich habe übrigens gerade wieder ein tolles neues (dickes) Buch (14.- €) antiquarisch besorgt: Hans Lehmbruch: "Ein neues München - Stadtplanung und Stadtentwicklung um 1800". Liegt schon im WikiMUC. Ich würde gerne eine München-Präsenz-Bibliothek aufbauen. Antiquarisch bekommt man immer wieder ganz billig wichtige Literatur zu München. Amrei-Marie (Diskussion) 00:23, 11. Aug. 2018 (CEST)

Das Thema "München" hat eine Förderung verdient. Aber:
  • Das Buch von Hans Lehmbruch ist von 1987; da stellt sich mir die Frage, ob inzwischen einige Angaben durch neuere Forschungsergebnisse überholt sind. Wenn man jahrzehntealte Bücher ins WikiMUC stellt, gibt es ein Risiko, dass aus Bequemlichkeitsgründen neuere Literatur unberücksichtigt bleibt. Lehmbruch im Präsenzbestand erscheint mir sinnvoll, aber bitte nicht zu viele ältere Bücher ins WikiMUC stellen.
  • Aus meiner Sicht und wohl auch aus Sicht vieler Wikipedia-Leser sollten aktuelle Themen Vorrang haben vor Themen, die Jahrhunderte zurückliegen.
  • Ein Problem beim "Projekt München" besteht anscheinend darin, dass etliche München-Fans immer wieder durch andere Themen vom Thema "München" abgelenkt werden. Kaum ist eine Sonderaktion ("Asiatischer Monat", "Women in Red" etc.) ausgerufen, ist bei etlichen Leuten Armenien, oder was auch immer, plötzlich wichtiger als München.
Das Thema München ist einen Anschub wert, aber bitte mit realistischer Einschätzung und mit geeigneten Prioritäten. --Pinguin55 (Diskussion) 10:29, 15. Aug. 2018 (CEST)
Ehrlich gesagt, Pinguin55, vergeht mir schon wieder die Lust zu diesem Projekt bei so viel Bedenkentragen. Es hat noch nicht mal begonnen, schon wird die Prognose gestellt, dass die Leute durch andere Projekte abgelenkt werden. Das Buch von Lehmbruch ist ein Juwel und Standartwerk. Selbstverständlich kann das eine oder andere Detail inzwischen korrigiert sein. Ich habe privat 14 Euro dafür bezahlt und das schwere Buch ins WikiMUC geschleppt. Aber Du kannst gerne das Werk mitbringen, das die neuere Forschung beinhaltet und es ersetzen. Ich sage Dir noch eines: ich arbeite ehrenamtlich für Wikipedia. Ich beschäftige mich mit genau und nur mit den Themen, die mich interessieren. Ich bin nicht bei Wikipedia angestellt und mir ist Wurst was ich "sollte" und was "viele Wikipedia-Leser" (auf welche Erhebung stützt Du dich?) angeblich denken. Ob das, was in die Artikel einfließt relevant ist, wird sich dann schon zeigen. Aber erst dann. Amrei-Marie (Diskussion) 22:47, 15. Aug. 2018 (CEST)
Es geht glaube ich dem Kollegen Pinguin nicht um ein Abwürgen des Projekts, sondern um die Sorge, dass die uns allen naheliegenden Münchenthemen angesichts fernliegender Themen leicht ins Hintertreffen geraten. Deine Skepsis lieber Pinguin bei dem von Amrei-Marie angestoßenen Projekt ist unbegründet. Schriften und Bücher wie die von Lehmbruch sind unschätzbare Quellen, so umfassend und tiefgründig wie Lehmbruch dokumentiert, schreibt heutzutage kaum noch jemand. Wer das München von heute verstehen und erklären will kommt um die von Lehmbruch akribisch beschriebenen Grundlagen der Stadtplanung um 1800 nicht herum. Ich hab gestern etwas geblättert in dem Buch, ich gehöre zu denen, die Wissen gerne in Händen halten, und beim Schmökern in Büchern stets Neues und Spannendes entdecken, das es wert ist, in Wikipedia-Artikel einfließen zu lassen. Einer dem ich diesbezüglich viel zu danken habe, ist der Lehrer, Schulrat und Heimatpfleger Fritz Lutz, der in der Münchner Vorstadt Au zu Hause war. Seine Streifzüge durch "Mein München" sind eine vorwikipedianisch enzyklopädisch anmutende Beschreibung von München in vielerlei Facetten. Mit zweien seiner Hauptwerke "Ein Gang durch die Stadtgeschichte" und "Streifzüge durch die Landschaft" habe ich mir erlaubt, Amrei-Maries gestartete München-Präsenz-Bibliothek im WikiMUC zu ergänzen. Viel Spass beim Durchblättern und Lesen wünscht --Pimpinellus((D)) • WikiMUC • 10:52, 17. Aug. 2018 (CEST)
@Amrei-Marie: zu deinem Beitrag vom 15. August:
  • Das Stichwort "ablenken durch Sonderaktionen" hatte ich aus folgendem Grund erwähnt: Vor einigen Monaten sagte mir bjs auf einem WP-Stammtisch (vermutlich Februar oder März), er und du hätten über das Thema "Monacensia" gesprochen und ihr wolltet etwas dazu anschieben. Anfang Mai las ich dann im Kurier, dass bjs als Initiator des "Asien-Marathon" auftrat; aber zum Thema "Monacensia" war Funkstille. Da ich nun im August zum zweitenmal in diesem Jahr auf das Thema "Monacensia" stoße und die erste mündliche Ankündigung erst mal eine Luftnummer war, war die Ablenkungs-Problematik aus meiner Sicht keine pessimistische Prognose, sondern hatte eine reale Erfahrung als Hintergrund.
Ergänzung: Auf deiner eigenen Benutzerin-Seite hattest du Ende Februar geschrieben, dass du "demnächst" eine Monacensia-Gruppe gründen möchtest [1] Die ersten Diskussionen dazu gab es bereits im März (du mit bjs, dann bjs mit mir). Und nun wirfst du mir vor: "Es hat noch nicht mal begonnen, schon wird die Prognose gestellt, dass die Leute durch andere Projekte abgelenkt werden." Insofern das Thema bereits vor einem knappen halben Jahr begonnen hatte, ist meine Bemerkung über die Ablenkung berechtigt. Warum hast das Thema denn sonst so lange liegen lassen, ohne etwas anzuschieben? --Pinguin55 (Diskussion) 22:54, 17. Aug. 2018 (CEST)
  • Du schreibst: "Ich beschäftige mich mit genau und nur mit den Themen, die mich interessieren". Ja, das tun viele Wikipedianer (glücklicherweise nicht alle). Aber wir reden hier über gemeinschaftliche Zusammenarbeit. Wenn jeder "genau" auf sehr persönliche Themen und "nur" auf diese fixiert ist, auf welche Weise kommen dann Schnittmengen zustande, über die man sich austauschen kann? Ein Treffen zum Thema Monacensia mit gemeinsamen Diskussionen setzt aus meiner Sicht eine Gemeinsamkeit an inhaltlichen Interessen voraus, d.h. die ins Auge gefassten Themen sollten nicht allzu speziell sein. (Zum Beispiel könnte man einige Stadtviertel-Artikel kritisch unter die Lupe nehmen, aber das ist nur ein Beispiel unter vielen anderen Möglichkeiten.)
  • Inzwischen sehe ich auf deiner Seite Benutzerin:Amrei-Marie den Satz "möchte demnächst die Gruppe WikiMUC:Monacensia gründen, um sich mit anderen um alles zu kümmern, was München in der Wikipedia betrifft." Könntest du vielleicht erläutern, wie du das Verhältnis siehst zwischen dem "um alles zu kümmern ..." und dem Satz von vorgestern: "Ich beschäftige mich mit genau und nur mit den Themen, die mich interessieren." Auf den ersten Blick könnte man daraus schließen, du beschäftigst dich nur mit dem, was dich interessiert, und die anderen Gruppenmitglieder kümmern sich um alles andere. Das kann wohl nicht gemeint sein, aber wie bringst du die beiden Sätze unter einen Hut?
  • Ich hatte am Ende meines Beitrags auf das Setzen von Prioritäten hingewiesen. Wie verhält sich das mit deinem Ziel "um alles zu kümmern …": Soll die Gruppe sich auf gewisse Prioritäten einigen (die nicht starr sein müssen und geändert werden können) oder ist "um alles kümmern" derart ohne Prioritäten gemeint, dass unter dem Strich eine Beliebigkeit herauskommt?
  • Zur Formulierung: "viele Wikipedia-Leser" mit deiner Rückfrage "(auf welche Erhebung stützt Du dich?)": Ich beziehe mich nicht auf eine statistische Erhebung, aber mir war aufgefallen, dass einerseits eine Münchner Tageszeitung im Internet auf die Wikipedia-Artikel der Münchner Stadtteile verlinkt hatte (was zu einem größeren Interesse an diesen Artikeln führt) und dass andererseits etliche Stadtviertel-Artikel überarbeitungsbedürftig sind. (Inzwischen sehe ich, dass die Zeitung die Verlinkung zu den WP-Artikeln entfernt hat; angesichts der erwähnten WP-Qualitätsprobleme ist es vielleicht auch besser so.)
  • Außerdem: Die Initiative ist durch die voreilige Festlegung auf einen Donnerstag nicht optimal eingefädelt. Es wäre besser gewesen, zuerst einmal zu sammeln, wer Interesse hat und welchen Tag die Leute wünschen. Durch eine voreilige Fixierung auf den Donnerstag wird der Kreis möglicher Interessenten unnötigerweise eingeschränkt. --Pinguin55 (Diskussion) 12:39, 17. Aug. 2018 (CEST)
Zusatzfrage: Wie verhält sich die geplante "Gruppe WikiMUC:Monacensia" zum bestehenden Wikipedia:WikiProjekt München? Zu den Zielen des Wiki-Projekt München gehört unter anderem die "Verbesserung der Artikel über München", ähnlich wie bei der neuen Gruppe. Wie soll die Zusammenarbeit der neuen Gruppe, die vor Ort im WikiMUC arbeitet, und dem Wiki-Projekt, das im Netz arbeitet, koordiniert und austariert werden? --Pinguin55 (Diskussion) 13:08, 17. Aug. 2018 (CEST)

Benutzer:Pinguin55,

Deinen obigen Ausführungen kann ich in den meisten Punkten zustimmen. Als ich vor dreieinhalb Jahren nach München umgezogen bin, war ich erschrocken wie schwach viele Artikel zu München sind. Ebenso fehlen noch sehr viele Artikel zu unterschiedlichen Themen. Leider hat sich bei den bisherigren Treffen im Wikimuc und beim Stammtisch, bei denen ich anwesend war, keiner der Personen mit denen ich gesprochen habe, für den Ausbau der Artikel zu München interessiert. Nachdem ich begonnen hatte mir einige Standardwerke zu München anzuschaffen und daraufhin Artikel geschrieben hatte, war die einzige Resonanz Löschanträge, die zum Teil ausgeführt und zum Teil abgelehnt wurden. Unter diesem Bedingungen und der mangelnden Kollegialität habe ich mich entschlossen, meine Arbeitszeit für Wikipedia anderen Themen zu widmen. Schade, dass es so verlaufen ist und ích das Arbeitsklima in München eher als demotivierend empfinden musste. Mit besten Grüßen von --Reinhardhauke (Diskussion) 14:22, 17. Aug. 2018 (CEST)

Lieber Pinguin55, ich habe nicht die Zeit hier auf alle Ausführungen und Einwände einzugehen und der Grund, warum das Mündchen-Projekt noch nicht angegangen wurde, liegt – in meinem Fall – daran, dass ich berufstätig bin und speziell im letzten halben Jahr besonders gefordert war. Aber das ist nur der eine Grund. Warum erwähnt man eigentlich, dass man so ein Projekt machen möchte? - Ich meine: Um Unterstützer zu finden, Leute, die sich begeistern und das Projekt mittragen wollen. Ich will es nämlich nicht alleine tragen. Auf meinen ersten Versuchballon hatte ich allerdings keine Resonanz. Allein bjs, dem ich davon erzählte, zeigte sich ernsthaft interessiert. Auf meinen zweiten Versuchsballon hast Du gleich mit massiver Kritik geantwortet. Wie ich schon sagte, löst das bei mir keine Lust aus, in das Projekt Arbeit und Herzblut zu investieren. Warum soll man etwas machen, wofür man nur angegangen wird? Aber hier ein anderer Vorschlag: Wenn Du also so am München-Projekt interessiert bist und der Meinung, dass vieles, was München-Artikel betrifft, so im Argen liegt, warum ergreifst denn Du nicht die Initiative? Warum wartest Du, dass hier jemand ein fertiges Programm vorlegt, und zwar ein feuerfestes und unkritisierbares, und gleich noch mit dem richtigen Titel? - Meines Erachtens entsteht ein Projekt, vor allem wenn es im ehrenamtlichen Bereich ist - durch Zusammenarbeit. Es nimmt Formen an. Und zwar nicht irgendwelche utopischen Formen, die zwar wünschenswert und die ganz allein "Richtigen" wären, sondern solche, die diejenigen, die mitmachen, auch ermöglichen können. Vielleicht wäre der konstruktive Weg, bei dem am Ende auch gute Ergebnisse stehen, der mitzumachen und mitzuhelfen? Amrei-Marie (Diskussion) 14:17, 18. Aug. 2018 (CEST)
@Pimpinellus Danke für die Bücher von Fritz Lutz, ich sehe sie mir gerne an.Amrei-Marie (Diskussion) 14:17, 18. Aug. 2018 (CEST)

@Amrei-Marie::

  • Es gibt verschiedene Varianten von Gruppenarbeit:
    • Gruppenarbeit ist das Grundprinzip jeder Wikipedia-Arbeit, weil mehrere Autoren im Netz Beiträge dazu leisten. Wenn ich allein zu Hause eine Änderung einbringe, und anschließend diskutiert jemand darüber oder korrigiert einen Tippfehler von mir, dann sind wir Teil eines Gruppenprojekts.
    • Manche Leute finden sich zusammen und arbeiten vor Ort an einem Artikel, dies ist eine intensivere Variante von Gruppenarbeit.
    • Manche Leute finden sich zusammen und arbeiten vor Ort an ganz unterschiedlichen Teil-Themen. Da kommt es nun darauf an, wie groß die inhaltlichen Schnittmengen sind. Und dort kommt Dein Satz ins Spiel: "Ich beschäftige mich mit genau und nur mit den Themen, die mich interessieren." Wir haben inzwischen über alles mögliche diskutiert, aber mir ist immer noch nicht klar, wie angesichts Deines "genau und nur" die inhaltlichen Schnittmengen zustande kommen, die für eine fruchtbare Gruppenarbeit wichtig sind.
  • Aus meiner Sicht sollte beim Thema "München" das weltweit im Netz präsente Wikipedia:WikiProjekt München höhere Priorität haben als eine Monacensia-Gruppe vor Ort im WikiMUC. Diese sollte m.E. eher als Ergänzung fungieren, aber nicht eine eigenständige Rolle neben dem "WikiProjekt München" einnehmen. Das Grundprinzip von WP ist nun einmal die Vernetzung aller interessierten Wikipedianer.
  • Meine erste Wortmeldung endete mit dem Satz: "Das Thema München ist einen Anschub wert, aber bitte mit realistischer Einschätzung und mit geeigneten Prioritäten." Darum habe ich aus meiner Sicht nicht "gleich mit massiver Kritik geantwortet". Und wenn Du nach meinem Beitrag vom 15. August diesen Eindruck hattest, so hatte ich doch am 17. August versucht, den Eindruck zu korrigieren. Wenn das die Sache für Dich immer noch nicht geradegerückt hat, dann solltest Du mir zumindest den Versuch dazu zugestehen und Deine Formulierung abschwächen, indem Du anstatt "mit massiver Kritik" schreibst, dass Du es aus Deiner subjektiven Sicht als massive Kritik siehst.
  • Ich habe sehr wohl Verständnis für Deine berufliche Belastung. Aber da kommt nun die Rolle von bjs ins Spiel: Wenn er mir gegenüber eine Monacensia-Gruppe ankündigt und kurz darauf als Organisator des "Asien-Marathon" auftritt, dann hat er offensichtlich Zeit für Projektarbeit, setzt aber neue Prioritäten. Das ist nicht zu kritisieren, betrifft aber unser Thema: Dies war ein Grund dafür, dass ich Ablenkungen angesprochen und die Formulierung "mit realistischer Einschätzung" gewählt hatte (die Du mir anscheinend als Miesmacherei ausgelegt hast).
  • Wir reden anscheinend aneinander vorbei, siehe: "Allein bjs, dem ich davon erzählte, zeigte sich ernsthaft interessiert. Auf meinen zweiten Versuchsballon hast Du gleich mit massiver Kritik geantwortet." Du nimmst nicht zur Kenntnis, dass zwischen Deinem Gespräch mit bjs und dem zweiten Versuchsballon der "Asien-Marathon" von bjs liegt, der das Gesamtbild aus meiner Sicht verändert hat und der zu der erwähnten Bemerkung geführt hat. Und dann frage ich mich, wie gut Du meinen Text gelesen hast, der dies erklären sollte.
  • Unser Wort-Ping-Pong soll niemand anderes davon abhalten, sich für die Monacensia-Gruppe zu melden. --Pinguin55 (Diskussion) 21:07, 18. Aug. 2018 (CEST)

WikiCon[Quelltext bearbeiten]

Auch hier noch der Hinweis auf und eine freundliche Einladung zur WP:WikiCon 2018 im Süden.

An der WikiCon in St. Gallen vom 5.–7. Oktober werden mitunter auch lokale Räume ein Thema sein. Auch Alpenliebhaber kommen nicht zu kurz.

Wir würden uns über rege Teilnahme aus Bayern freuen. Die Anmeldung ist jetzt offen.

--Lars (User:Albinfo) 20:43, 12. Aug. 2018 (CEST)

Dem Wunsch von Lars möchte ich mich anschließen und darauf hinweisen, dass wir von der Münchner Wikipedia-Community im WikiCON-Programm einigermaßen präsent sind, mit einer von Didi organisierten Präsentation über den Mitgliedertag im WikiMUC, und einem Informationsstand mit Themenbörse des WikiAlpenforums, beides im Forum des Freien Wissens, und einem WAF-Roundtablegespräch. Bisher haben vier von der Münchner Community ihre Teilnahme an der WikiCON in St. Gallen angekündigt. Wer Zeit und Lust hat bitte meldet Euch an! Hier auf dieser Seite, es gibt auch Fördermöglichkeiten. Die Schweizer Freunde haben ein tolles Programm vorbereitet, dazu etliche Kultur-Highlights im Rahmenprogramm, die allein schon den Wochenendausflug nach St. Gallen wert sind. Direktzug von München nach St. Gallen: dreieinhalb Stunden. --Pimpinellus((D)) • WikiMUC • 11:58, 15. Aug. 2018 (CEST)

Angaben von nicht enzyklopädischer Bedeutung?[Quelltext bearbeiten]

Aktueller Anlass zu diesem Diskussionsbeitrag: In Alter Israelitischer Friedhof (München) hatte ich einen Satz über Johanna Angermeier eingefügt, die 50(!) Jahre lang dort Verwalterin war. [2] Ihre Bedeutung hatte ich mit ihrer umfassenden Sachkenntnis begründet. Benutzer:H-stt entfernte meinen Satz trotz Erläuterung in der Disk. [3] mit Begründung "keine Bedeutung für die wikipedia" [4]

Ich möchte diesen Einzelfall auf eine grundsätzlichere Ebene heben: Nach welchen Kriterien werden Angaben als "nicht von enzyklopädischer Bedeutung" eingestuft und welche davon dürfen bzw. sollen entfernt werden? Mit "Kriterien" meine ich hier keine starren Regeln, eher grobe Faustregeln. Als Vergleichsbeispiele stelle ich folgende Angaben zur Diskussion (weitere können folgen):

  • Sollten dann nicht auch einige Details zum Valentin-Karlstadt-Musäum entfernt werden, z.B. dass Bernadette Obergrußberger das Café Turmstüberl führt?
  • Bei etlichen Münchner Gymnasien werden in aller Ausführlichkeit irgendwelche Arbeitskreise aufgelistet, wobei niemand kontrolliert, ob sie überhaupt noch existieren.

Warum soll dies von größerer enzyklopädischer Bedeutung sein als der Name einer Friedhofsverwalterin, die in 50(!)-jähriger Tätigkeit "jeden Winkel des Friedhofs, jede der fünfeinhalbtausend Grabstätten, jeden Namen auf den Grabsteinen, jede damit verbundene Familiengeschichte" kannte? (Zitat aus dem Nachruf)

Wenn ich mir den Maßstab von H-stt zu eigen machen würde und dementsprechend durch Kürzung einige Artikel "enzyklopädischer" gestalten würde, würde ich dann nicht nach kurzer Zeit als Vandale beschimpft? Darum wären einige Faustregeln sinnvoll, weil es nicht vom Autornamen abhängen darf, ob eine Kürzung akzeptiert wird und eine andere nicht.

Der Grund, warum dies unter "WikiMUC" steht, ist meine Frage: Wäre eine solche Diskussion geeignet für einen der Donnerstag-Termine? --Pinguin55 (Diskussion) 00:37, 27. Aug. 2018 (CEST)

Das ist ein Paradebeispiel für ein Thema, dass man persönlich diskutieren sollte. --JPF just another user 05:22, 27. Aug. 2018 (CEST)
Was meinst du mit persönlich? Meinst du nicht öffentlich (d.h. in einer Zweierdiskussion) oder meinst du nicht im Netz (d.h. von Angesicht zu Angesicht)? --Pinguin55 (Diskussion) 09:46, 27. Aug. 2018 (CEST)
Nein, ich meine von Angesicht zu Angesicht. Dadurch kann man viel besser nachvollziehen, was der jeweils andere meint und so manches Missverständnis, auch wie jemand etwas meint, kann man so ausschließen. Zudem muss man auf Diskussionsbeiträge nicht auch noch ewig warten und leichter Kompromisse finden. --JPF just another user 11:58, 27. Aug. 2018 (CEST)
Hallo @Pinguin55:, ich werd mal ganz deutlich: Das Problem ist, dass es in Wikipedia eine ganze Reihe von Themenkreisen gibt, die von einzlenen oder Gruppen "besetzt" sind, die eine sehr individuelle Einstellung zu Relevanz und Deutung haben und diese ohne Scheu vor Diskussionen verteidigen. Für die meisten Wikipedianer ist das ein Grund, so einen Themenkreis zu verlassen. Das könnte der Grund sein, warum die Personaldecke im Themenkreis "München" so dünn ist, obwohl es so viel zu sagen gäbe. Wenn man hier ein wenig dabei ist, sieht man den ein oder anderen Konflikt kommen und gehen. Und das ist keineswegs München-Spezifisch. Wenn du selber kein Dickes Fell und viel Sendungsbewusstsein hast, würde ich dir dringend empfehlen, Konflikte nicht auf Diskussionsseiten auszutragen, sondern, wenn Gelegenheit ist, das Thema direkt und Face2Face im persönlichen Gespräch anzusprechen. Manchmal stellt sich im direkten Kontakt raus, dass man eigentlich am selben Strang zieht und sich nur in Kleinigkeiten verzettelt und ein Gespräch macht eine unangenehme Diskussion zu einem konstruktiven Dialog. Manchmal stellt sich raus, dass es halt nur einen geben kann. Ich habe in München beides schon gesehen, und es gibt eine Reihe von Leuten, die deshalb den Fokus ihres wikipedianischen Schaffens thematisch oder geographisch verlegt haben. Egal wie - ich würde ebenfalls den direkten Dialog über dieses Thema empfehlen. Manchmal hilft in solchen Fällen übrigens auch, die Information im Münchenwiki zu "parken" - sie geht damit nicht verloren und mag irgendwann ihren Weg in die Hochburg des Relevanten Wissens finden.
Wie überall im Leben gäbe es auch bei WP das Eskalieren des Konflikts bei gleichzeitigem aktivieren eigener Seilschaften als Dritten Weg der Konfliktösung - es bleibt jedem selber überlassen für sich zu entscheiden, ob sich das nur um des Rechthabens willen lohnt. Am Ende des Tages ist es "nur" Wikipedia. --Ordercrazy (Diskussion) 11:34, 27. Aug. 2018 (CEST)
@J. Patrick Fischer, Ordercrazy: Ich habe ein aktuelles Beispiel zum Anlass genommen, um eine Diskussion auf einer höheren Ebene anzuregen. Anlass meint hier "Ausgangspunkt; äußerer Beweggrund" (siehe Duden: [5]). Aber ihr fokussiert euch aus meiner Sicht zu sehr auf diesen Ausgangspunkt, obwohl es mir in diesem Diskussionspunkt um das verallgemeinerte Aufgreifen dieser Thematik geht. Von mir aus können wir das eingangs genannte Beispiel weglassen. Wenn "für die Wikipedia nicht von Bedeutung" eine sinnvolle Formulierung ist, dann kann man auch in einer Diskussionsrunde darüber diskutieren, was man darunter verstehen sollte. (Oder seid ihr der Meinung, diese Formulierung sei eine Floskel, zu der sowieso kein gemeinsames Verständnis zustande kommt?) --Pinguin55 (Diskussion) 19:45, 27. Aug. 2018 (CEST)
Ich habe ja gesagt, dass ich eine Diskussion zu diesem Thema im Realleben für gut heiße. --JPF just another user 20:05, 27. Aug. 2018 (CEST)
@J. Patrick Fischer: Mein Thema ist die Anregung einer Diskussion zur Frage, was man unter der Formulierung "für die Wikipedia nicht von Bedeutung" verstehen sollte, und zwar im Rahmen der Donnerstag-Termine im WikiMUC. (Hatte ich mich zuvor nicht verständlich genug ausgedrückt?) Dies ist doch eine Diskussion im Realleben. Bist du ebenfalls für eine solche Diskussion im WikiMUC über die genannte Frage oder reden wir aktuell aneinander vorbei, was wir unter "diesem Thema" verstehen? --Pinguin55 (Diskussion) 21:13, 27. Aug. 2018 (CEST)
Ich habe doch "Ja" gessagt. Das bezieht sich auf Deinen Themenvorschlag. --JPF just another user 08:07, 28. Aug. 2018 (CEST)
Du willst "Faustregel"? Kannst Du haben: Wenn Du Themen von allgemeiner Bedeutung diskutieren willst, dann geh dorthin, wo die Allgemeinheit sie wahrnimmt. Wenn Du am Donnerstagtermin etwas diskutieren willst, dann geh einfach hin. Frag nicht lang, das ist ganz überflüssig. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 22:25, 27. Aug. 2018 (CEST)
Aber neuerdings soll doch jeder Donnerstag-Termin unter einem speziellen Motto stehen, oder habe ich dazu etwas falsch verstanden? --Pinguin55 (Diskussion) 22:55, 27. Aug. 2018 (CEST) (Ich meine die Donnerstagabend-Termine um 19 Uhr, die künftig öfter stattfinden sollen.)
Da hast du was falsch verstanden. Es ist sogar im Gegenteil so, dass ab heute die meisten Donnerstag nicht mehr unter einem speziellen Aspekt stehen werden, es also keine Extra-Spieleabende oder "Was ihr wollt"-Termine geben wird. Alle Donnerstage sind jetzt Wikipedianer-Abende, zum gemeinsamen Arbeiten, zum Austausch von Tipps und Tricks und so. Wenn jemand Lust auf Brettspiele hat, sucht er sich einen Partner und spielt eine Runde Rasende Roboter oder Dominion. Grüße --h-stt !? 17:06, 30. Aug. 2018 (CEST)
Grundsätzliche Diskussionen, was in die Wikipedia passt, können an verschiedenen Orten stattfinden. In Frage kommen WD:ART, wenn es ganz allgemein darum geht, welche Anforderungen an Artikel gestellt werden. Wenn es um Personen geht, wäre WD:BIO ein guter Ort. Und wenn du die breitest mögliche Diskussion führen willst, ist WP:FzW der richtige Platz. Hier auf der Disk des WikiMUC sehe ich keinen Bezug zum Thema. Grüße --h-stt !? 16:10, 30. Aug. 2018 (CEST)
@H-stt: Wenn die Donnerstagabend-Termine so ablaufen, wie du nun klarstellst, dann hatte ich das Konzept missverstanden und die Frage nach einer Diskussion unter einem bestimmten Motto hat sich erledigt. Andererseits wundere ich mich dann über den Vorschlag von Benutzerin:Amrei-Marie, einen Donnerstag einzuführen, ausschließlich für Leute, die an München-Artikeln arbeiten [6]. Da ein Mitglied des WikiMUC-Arbeitsteams einen Donnerstag regelmäßig für ein spezielles Thema reservieren wollte, entstand bei mir den Eindruck, dass die künftigen Donnerstagabend-Termine zumindest teilweise unter einem speziellen Motto ablaufen sollten. Nun ja, mir ist es inzwischen klar geworden, aber nun frage ich mich: Wurde dieses Konzept erst vor wenigen Tagen so verabschiedet oder vertreten manche Mitglieder des WikiMUC-Arbeitsteams unterschiedliche Konzepte? --Pinguin55 (Diskussion) 09:31, 31. Aug. 2018 (CEST)
Die "München"-Donnerstage sollen nicht exklusiv für München-Themen sein. Sondern das sind einfach Termine, zu denen die München-Autoren gezielt eingeladen werden. Aber natürlich können auch in dieser Woche alle Wikipedianer und Interessierte kommen. Wir haben ja auch genug Platz, um uns in mehreren Grüppchen hinzusetzen. Grüße --h-stt !? 17:58, 6. Sep. 2018 (CEST)
@Pinguin55: Weil Du immer wieder auf meinen Vorschlag zurück kommst: Erstens war das nur ein Vorschlag und kein Beschluss. Zweitens lag der zeitlich lange vor dem gemeinsamen Beschluss, die Donnerstage nun nicht mehr zu spezialisieren, was ich auch sinnvoll finde. Wer also ein Anliegen hat, kommt einfach. Und wer einfach in Gesellschaft anderer an seinen eigenen Themen arbeiten will, kann auch kommen. Insgesamt erhoffen wir uns so einen besseren Austausch unter den Wikipedianern, mehr Kreativität gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. usw. Vieles ist möglich. Schöne Grüße Amrei-Marie (Diskussion) 00:56, 7. Sep. 2018 (CEST)

BR-Radio-Beitrag über das WikiMUC vom 3.9.2018[Quelltext bearbeiten]

Die BR-Journalistin Anna-Elena Knerich war am Donnerstag, 30. 9. im WikiMUC und hat Interviews gemacht. Hier ist ihr Beitrag:

Dazu die Website auf BR24.de:

Das wäre doch einen Kurierartikel wert. @H-stt:? --JPF just another user 23:06, 3. Sep. 2018 (CEST)
as far as I know: Ist im entstehen! (Zu Details kannst du bestimmt Michi fragen) Wir haben nach deinem verlassen der Veranstaltung noch darüber geredet. --Flo Sorg (Diskussion) 13:21, 4. Sep. 2018 (CEST)
Hi, ich glaube h-stt baut darauf das ich den schreibe – ich bin die letzten Tage krank gewesen (und noch). Vielleicht können wir es im Wiki-Prinzip gemeinsam schreiben? Mein Anfang findet sich unten. -- Michi 18:19, 7. Sep. 2018 (CEST)
== Offener Wikipedia-Abend im WikiMUC ==
Während es bisher im WikiMuc getrennte Termine für Spieleabende, Vortäge und Einsteigerworkshops gab, probieren wir nun ein neues Konzept: Seit Anfang September ist jeder Donnerstag ein offener Wikipedia-Abend sowohl für Wikipedianer als auch alle die es werden möchten. Zum Auftakt letzte Woche kam eine BR-Reporterin und interviewte einige der Anwesenden für ein Radio-interview zum Thema "Wer schreibt für Wikipedia?" ([https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/kulturwelt/die-kulturwelt-vom-3-september-102.html Podcast] [https://www.br.de/nachrichten/kultur/wer-schreibt-fuer-wikipedia,R2ZjTYW gekürzte Textversion]). <small>([WP:WikiMuc|WM], 7.9)</small>

Ist wohl mit mittlerweile zwei Kurierartikeln zu jüngeren Ereignissen verjährt, kann man aber als Rückblick mal in einen späteren Artikel über die Donnerstagsabende mit einfließen lassen. --bjs Diskussionsseite 19:01, 20. Sep. 2018 (CEST)

Zentraler Terminkalender[Quelltext bearbeiten]

Beim Terminkalender, der am rechten Rand erscheint und an mehreren wichtigen Seiten eingebunden ist (Wikipedia:Stammtisch München, Kurier, Autorenportal etc.), steht bei "Heute" als Ankündigung "Wikipedia spielt im WikiMUC in München". Hier auf der Diskussionsseite steht aber, dass es "keine Extra-Spieleabende" mehr geben wird. Was gilt denn nun? --Pinguin55 (Diskussion) 08:29, 20. Sep. 2018 (CEST)

Diese Klassifizierung als Extra-Spieleabend gibt es nicht mehr, was nicht heißt, dass es überhaupt keine Spielabende mehr gibt. Das neue Donnerstagsformat muss sich halt erst mal einspielen. Der zentrale Kalender ist halt noch nicht angepasst, das kann aber jeder erledigen. Dort kann man einfach jeden Donnerstag als "Offener Wikipedia-Abend im WikiMUC" oder Ähnliches angeben. --bjs Diskussionsseite 14:12, 20. Sep. 2018 (CEST)

Mitmachen bei KulTouren[Quelltext bearbeiten]

Hallo Ihr alle!

Auf dem nächsten Arbeitstreffen werde ich vorschlagen, dass wir als Münchner Community - mit dem festen Ausgangs- und Zielstandort WikiMUC - uns an den kleinen KulTouren beteiligen.

Wir könnten uns an Freitag-, Samstag- oder Sonntagnachmittagen (manchmal auch vormittags?) daran machen, Kulturorte in München und näherer Umgebung zu besuchen und sie als kleine Wikipedianergruppe zu "bearbeiten" (Fotos, Recherche, Artikel, usw.). Abends im WikiMUC, dann gemütliches Beisammensein dort oder im Wirtshaus "nebenan"/in der Nähe.

Beispiele dafür gibt es auf der Seite Wikipedia:Wikipedianische KulTour. Dort kann man auch überregional ein Vorhaben bekannt machen, damit Wikipedianer davon erfahren. Natürlich sollte es auch eine Unterseite bei uns in WikiMUC geben.

Beispiele für mögliche KulTouren in nicht so häufig besuchten Museen Münchens:

FÜr andere GLAM-Bereiche kann ich weitere Beispiele bringen, da gibt es in München noch viel zu tun.

Außerdem könnte man das Artikelschreiben zu berühmten Münchnerinnen und Münchnern ebenfalls mit KulTouren verbinden.

Mit herzlichem Gruß aus Freising, --Didi43 (Diskussion) 15:53, 21. Sep. 2018 (CEST)