Wladimir Andrejewitsch Tarassenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Wladimir Tarassenko Eishockeyspieler
Wladimir Tarassenko
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Dezember 1991
Geburtsort Nowosibirsk, Russische SFSR
Größe 184 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #91
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2010, 1. Runde, 16. Position
St. Louis Blues
Spielerkarriere
2007–2012 HK Sibir Nowosibirsk
2012 SKA Sankt Petersburg
seit 2013 St. Louis Blues

Wladimir Andrejewitsch Tarassenko (russisch Владимир Андреевич Тарасенко; englische Transkription: Vladimir Tarasenko; * 13. Dezember 1991 in Nowosibirsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2012 bei den St. Louis Blues in der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein Vater Andrei war ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Wladimir Tarassenko (li.) und Nikita Saizew (2011)

Wladimir Tarassenko begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des HK Sibir Nowosibirsk, für dessen zweite Mannschaft er in der Saison 2007/08 in der Perwaja Liga, der dritten russischen Spielklasse, aktiv war. Anschließend gab der Angreifer in der Saison 2008/09 sein Debüt für die Profimannschaft des HK Sibir Nowosibirsk in der neu gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga. Dabei gelangen ihm in seinem Rookiejahr in 38 Spielen zehn Scorerpunkte. In der folgenden Spielzeit konnte sich der russische Junioren-Nationalspieler deutlich steigern und erzielte in 42 Spielen 24 Scorerpunkte, davon 13 Tore. Daraufhin wurde er im NHL Entry Draft 2010 in der ersten Runde als insgesamt 16. Spieler von den St. Louis Blues ausgewählt.

Im Januar 2012 wurde er vom Ligakonkurrenten SKA Sankt Petersburg im Tausch gegen Wjatscheslaw Soloduchin verpflichtet.[1] Im Juni 2012 einigte er sich mit den St. Louis Blues auf einen NHL-Einstiegsvertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren.[2]

Der Durchbruch in St. Louis gelang ihm in der Saison 2014/15, als er in der regulären Saison mit 73 Punkten aus 77 Spielen Topscorer seines Teams wurde. Diese Leistungen wurden mit einem neuen Vertrag über acht Jahre Laufzeit belohnt, der Tarassenko insgesamt 60 Millionen US-Dollar einbringt und damit der teuerste Vertrag in der Club-Geschichte ist. [3]

International[Bearbeiten]

Wladimir Tarassenko im Nationaltrikot (2011)

Für Russland nahm Tarassenko an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009 sowie den Eishockey-Weltmeisterschaften der U20-Junioren in den Jahren 2010 und 2011 teil. Mit der U18-Nationalmannschaft wurde er 2009 Vizeweltmeister und mit der U20 im Jahr 2011 Weltmeister. Aufgrund von 15 Scorerpunkten in sieben Spielen wurde er zudem in das All-Star-Team der U18-WM gewählt. Für die Seniorenauswahl Russlands nahm Tarassenko unter anderem an der Weltmeisterschaft 2011 teil.

Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi belegte er mit der Sbornaja den fünften Platz, während er bei der Weltmeisterschaft 2015 mit dieser die Silbermedaille gewann. Zu diesem Erfolg trug Tarassenko 3 Tore und 4 Vorlagen bei.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Club-Wettbewerbe[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2014/15

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2007/08 HK Sibir Nowosibirsk II Perwaja Liga 17 6 4 10 2
2008/09 HK Sibir Nowosibirsk KHL 38 7 3 10 2
2009/10 Sibirskije Snaipery MHL 1 1 0 1 0
2009/10 HK Sibir Nowosibirsk KHL 42 13 11 24 18
2010/11 HK Sibir Nowosibirsk KHL 42 9 10 19 8 3 0 0 0 0
2010/11 Sibirskije Snaipery MHL 3 2 2 4 2
2011/12 HK Sibir Nowosibirsk KHL 39 18 20 38 15
2011/12 SKA Sankt Petersburg KHL 15 5 4 9 0 15 10 6 16 6
2012/13 SKA Sankt Petersburg KHL 31 14 17 31 8
2012/13 St. Louis Blues NHL 38 8 11 19 10 1 0 0 0 0
2013/14 St. Louis Blues NHL 64 21 22 43 16 6 4 0 4 0
2014/15 St. Louis Blues NHL 77 37 36 73 27 6 6 1 7 0
KHL gesamt 207 66 65 131 51 18 10 6 16 6
NHL gesamt 179 66 69 135 48 13 10 1 11 0

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2009 Russland U18-WM Silbermedaille 7 8 7 15 6
2010 Russland U20-WM 6. 6 4 1 5 2
2011 Russland U20-WM Goldmedaille 7 4 7 11 0
2011 Russland WM 4. 6 1 0 1 0
2014 Russland Olympia 5. 5 0 1 1 0
2015 Russland WM Silbermedaille 9 4 3 7 2
Junioren gesamt 20 15 16 31 8

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wladimir Tarassenko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Тарасенко – в СКА! (ru) hc-ska.ru. 13. Januar 2012. Abgerufen am 13. Januar 2012.
  2. Blues, Tarasenko Agree to Entry Level Deal
  3. Mega-Vertrag für Vladimir Tarasenko bei den Blues. In: Eishockey News. 8. Juli 2015, abgerufen am 10. Juli 2015.