Øygarden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Øygarden
Øygarden (Norwegen)
Øygarden
Øygarden
Basisdaten
Kommunennummer: 1259 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Hordaland
Verwaltungssitz: Tjeldstø
Koordinaten: 60° 37′ N, 4° 49′ O60.6108333333334.82472222222221Koordinaten: 60° 37′ N, 4° 49′ O
Höhe: 1 moh.
Fläche: 66 km²
Einwohner:

4594 (31. Mär. 2013)[1]

Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²
Sprachform: Nynorsk
Postleitzahl: 5336
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Otto Harkestad (Ap) (2011)
Lage in der Provinz Hordaland
Lage der Kommune in der Provinz Hordaland

Øygarden ist eine Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Hordaland. Sie liegt an der Nordsee und wird von Fjorden umgeben. Im Norden liegt die Kommune Fedje, im Osten die Kommunen Radøy, Meland und Askøy und im Süden die Kommune Fjell. Die Kommune Øygarden besteht aus ca. 450 Inseln, Holmen und Schären. Administratives Zentrum ist der Ort Tjeldstø.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kommune entstand 1964 aus der bisherigen Kommune Hjelme und Teilen von Herdla herad.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q1 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Øygarden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien