1431

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1400er | 1410er | 1420er | 1430er | 1440er | 1450er | 1460er |
◄◄ | | 1427 | 1428 | 1429 | 1430 | 1431 | 1432 | 1433 | 1434 | 1435 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM oder Bing
1431
Jeanne d’Arc auf dem Scheiterhaufen, Wandgemälde im Pantheon von Jules Lenepveu Jeanne d’Arc wird auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Papst Eugen IV. Gabriele Condulmer
wird Papst Eugen IV.
Schlacht von La Higueruela Das Königreich Kastilien besiegt das Emirat von Granada
in der Schlacht von La Higueruela.
1431 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 879/880 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1423/24
Aztekischer Kalender 3. Kaninchen – Jei Tochtli (bis Ende Januar/Anfang Februar: 2. Haus – Ome Calli)
Buddhistische Zeitrechnung 1974/75 (südlicher Buddhismus); 1973/74 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Metall-Schweins 辛亥 (am Beginn des Jahres Metall-Hund 庚戌)

Dai-Kalender (Vietnam) 793/794 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 809/810
Islamischer Kalender 834/835 (Jahreswechsel 8./9. September)
Jüdischer Kalender 5191/92 (7./8. September)
Koptischer Kalender 1147/48
Malayalam-Kalender 606/607
Seleukidische Ära Babylon: 1741/42 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1742/43 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1469
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1487/88 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Hundertjähriger Krieg[Bearbeiten]

  • 9. Januar: Der Bischof Pierre Cauchon eröffnet in Rouen den Inquisitionsprozess gegen Jeanne d’Arc. Die Anklagepunkte beschuldigen sie unter anderem des Feenzaubers, des Gebrauchs der Alraunenwurzel, der Häresie, der Anbetung von Dämonen und des Mordes, da Jeanne nicht als Soldat anerkannt wurde, und daher alle Männer, die sie in Schlachten besiegte, als Mordopfer zu betrachten wären. Am 19. Mai wird sie in zwölf von 67 Anklagepunkten für schuldig befunden. Als man ihr nach der Urteilsverkündung eröffnet, der Scheiterhaufen erwarte sie, wenn sie ihren Irrglauben nicht einräume, schwört Jeanne ihren Überzeugungen ab. Am 24. Mai wird sie auf dem Friedhof von St-Ouen exkommuniziert. Nach ihrem Abschwören verurteilt man sie als Ketzerin zur lebenslangen Haft.
  • 29. Mai: Nach dem Widerruf ihres Geständnisses wird Jeanne d’Arc neuerlich der Prozess gemacht. Unter dem Vorsitz von John of Lancaster, 1. Duke of Bedford, wird sie als als „notorisch rückfällige Ketzerin“ zum Tod durch Verbrennen verurteilt.
  • 30. Mai: Jeanne d'Arc wird in Rouen auf dem Scheiterhaufen verbrannt, ihre Asche in die Seine gestreut.
  • 16. Dezember: Im Alter von 10 Jahren wird der englische König Heinrich VI. in Notre Dame in Paris zum König von Frankreich gekrönt.

Hussitenkriege[Bearbeiten]

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten]

Asien[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

  • 3. März: Gabriele Condulmer wird vom Konklave zum Papst gewählt und nimmt den Namen Eugen IV. an.
  • 23. Juli: Eröffnung des Konzils von Basel
  • 14. Dezember: Das Basler Konzil steckt auf seiner ersten Sitzung seine Ziele ab. Es nimmt sich mit der Ausrottung des Ketzertums, Vereinigung aller christlicher Völker in einer Kirche, der Beendigung von Kriegen zwischen christlichen Fürsten und einer Reform der Kirche an Haupt und Gliedern ein großes Programm vor.

Geboren[Bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Geboren um 1431[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Todestag gesichert[Bearbeiten]

Genauer Todestag unbekannt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1431 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien