1440

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1410er | 1420er | 1430er | 1440er | 1450er | 1460er | 1470er |
◄◄ | | 1436 | 1437 | 1438 | 1439 | 1440 | 1441 | 1442 | 1443 | 1444 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing
1440
Christoph III. von Dänemark
Christoph III. wird König von Dänemark.
Friedrich II.
Friedrich II. wird Kurfürst von Brandenburg.
Schlacht von Anghiari (Peter Paul Rubens nach Leonardo da Vinci)
In der Schlacht von Anghiari besiegt das Heer von Florenz
eine überlegene Streitmacht des Herzogtums Mailand.
1440 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 888/889 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1432/33
Aztekischer Kalender 12. Rohre – Matlactli omome Acatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 11. Kaninchen – Matlactli ozce Tochtli)
Buddhistische Zeitrechnung 1983/84 (südlicher Buddhismus); 1982/83 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 68. (69.) Zyklus

Jahr des Metall-Affen 庚申 (am Beginn des Jahres Erde-Schaf 己未)

Dai-Kalender (Vietnam) 802/803 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 818/819
Islamischer Kalender 843/844 (Jahreswechsel 1./2. Juni)
Jüdischer Kalender 5200/01 (28./29. August)
Koptischer Kalender 1156/57
Malayalam-Kalender 615/616
Seleukidische Ära Babylon: 1750/51 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1751/52 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1478
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1496/97 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten]

Königswahl[Bearbeiten]
Italien[Bearbeiten]
Eidgenossenschaft[Bearbeiten]
Rückzug der Zürcher über den See nach dem Treffen bei Pfäffikon in der Eidgenössischen Chronik
Mark Brandenburg[Bearbeiten]
Brandenburg/Preußen ab 1440

Kalmarer Union[Bearbeiten]

Preußischer Bund[Bearbeiten]

Polen / Böhmen / Ungarn[Bearbeiten]

  • Die magyarische Magnaten bedrängen Elisabeth von Luxemburg, die hochschwangere Witwe des im Oktober verstorbenen Albrecht V. und als Tochter des Königs Sigismund die legitime Erbin Ungarns, sich mit dem weit jüngeren König Władysław III. von Polen zu vermählen und damit die Abwehrkraft beider Länder gegen einen drohenden Angriff der Türken zu vereinen. Diese weigert sich jedoch in der Überzeugung, einen männlichen Thronerben zu gebären. Kurz vor ihrer Niederkunft kann ihre Hofdame Helene Kottannerin unter abenteuerlichen Umständen am 21. Februar die ungarische Stephanskrone stehlen und nach Komárom bringen. Am nächsten Tag bringt Elisabeth ihren Sohn Ladislaus Postumus zur Welt. Theoretisch ist Ladislaus von Geburt an Herzog und Doppelkönig, doch ist sein Königtum in Böhmen und Ungarn umstritten. Um Fakten zu schaffen, lässt Elisabeth den zweimonatigen Ladislaus am 15. Mai in Stuhlweißenburg mit der Stephanskrone zum König von Ungarn krönen. Der mittlerweile nach Ungarn gerufene Wladyslaw III. lässt sich am 17. Juli allerdings ebenfalls zum König von Ungarn krönen. Es folgt ein fast zweijähriger Bürgerkrieg. Am 23. August übergibt Elisabeth ihren Sohn an den inzwischen zum römisch-deutschen König aufgestiegenen Habsburger Friedrich III. und benennt diesen als offiziellen Vormund des jungen Ladislaus.

Balkan[Bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten]

Moctezuma im Codex Mendoza aus dem 16. Jhdt

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten]

In einem der meistbeachteten Prozesse des 15. Jahrhunderts wird der französische Adelige Gilles de Rais, einer der ersten bekannten Serienmörder der Geschichte, der Häresie für schuldig befunden und am 26. Oktober hingerichtet.

Geboren[Bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Geboren um 1440[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Genauer Todestag unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben um 1440[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 1440 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien