Bart Wellens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bart Wellens beim Noordzeecross 2007

Bart Wellens (* 10. August 1978 in Herentals) ist ein belgischer Radrennfahrer.

Bart Wellens konzentriert sich auf die Disziplin Cross. Er wurde 2000 Profi beim Spaar Select Team. Seine erfolgreichste Saison war 2003/2004, als er insgesamt 21 Siege einfuhr. Da der Hauptsponsor der Mannschaft, Spaar Select, im Sommer 2004 finanzielle und auch juristische Probleme bekam, fand sich als neuer Sponsor Fidea und man benannte sich um in Fidea Cycling Team. Seine größten Erfolge sind die zwei Weltmeistertitel, die er 2003 und 2004 in Monopoli und in Pontchâteau gewann. 2006 wurde er zweiter hinter seinem Landsmann und Teamkollegen Erwin Vervecken. Wellens ist der Star der Doku-Soap Wellens en Wee auf dem flämischen Sender VT4. Er wird dort in seinem täglichen Leben mit seinen Eltern und seinen Teamkollegen gezeigt. Zurzeit lebt er in Vorselaar. Sein Bruder Geert ist ebenfalls ein Crossfahrer.

Seit 2008 ist er mit Lentel De Hertog verheiratet und seit 2009 Vater von Tochter Lily.

Erfolge[Bearbeiten]

Straße[Bearbeiten]

2008

Cycloscross[Bearbeiten]

1998/1999
1999/2000
2000/2001
2002/2003
2003/2004
2004/2005
  • BelgienBelgien Belgischer Meister
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
2011/2012
  • Cross after Dark - StarCrossed, Redmond
  • Rad Racing Grand Prix, Issaquah
  • USGP of Cyclocross Planet Bike Cup 2, Sun Prairie
  • GvA Trofee - Grote Prijs Rouwmoer, Essen
2012/2013

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]