Christian Miniussi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Miniussi Tennisspieler
Nationalität: ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag: 5. Juli 1967
Größe: 185 cm
Gewicht: 75 kg
1. Profisaison: 1984
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 651.069 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 58:82
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 57 (18. Mai 1992)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 100:94
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 37 (15. August 1988)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Olympische Spiele
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Christian Carlos Miniussi Ventureira (* 5. Juli 1967 in Adrogué, Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten]

Miniussi wurde 1984 Tennisprofi und gewann im darauf folgenden Jahr in Buenos Aires zusammen mit Martín Jaite erstmals ein Doppelturnier auf der ATP World Tour. Insgesamt konnte er im Lauf seiner Karriere fünf Doppeltitel erringen, weitere fünf male stand er in einem Doppelfinale. 1991 gewann er in São Paulo seinen einzigen Einzeltitel auf der ATP World Tour. Seine höchste Notierung in der Tennis-Weltrangliste erreichte er 1992 mit Position 57 im Einzel sowie 1988 mit Position 37 im Doppel.

Sein bestes Einzelergebnis bei einem Grand Slam-Turnier war die Achtelfinalteilnahme bei den French Open 1991, zudem erreichte er dort im selben Jahr auch im Doppel das Achtelfinale.

Miniussi spielte zwischen 1986 und 1992 eine Einzel- sowie elf Doppelpartien für die argentinische Davis Cup-Mannschaft. Bei der 0-5 Viertelfinalniederlage gegen Deutschland 1991 unterlag er an der Seite von Javier Frana im Doppel gegen Eric Jelen und Michael Stich.

Miniussi trat bei den Olympischen Sommerspielen 1996 im Einzel und im Doppel für Argentinien an. Während er in der ersten Runde gegen Fabrice Santoro ausschied, gewann er an der Seite von Javier Frana die Bronzemedaille.

Turniersiege[Bearbeiten]

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (6)

Einzel (1)[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 29. April 1996 BrasilienBrasilien São Paulo Sand BrasilienBrasilien Jaime Oncins 2-6, 6-3, 6-4

Doppel (5)[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Endergebnis
1. 1985 ArgentinienArgentinien Buenos Aires Sand ArgentinienArgentinien Martín Jaite ArgentinienArgentinien Eduardo Bengoechea
UruguayUruguay Diego Pérez
6–4, 6–3
2. 1988 ItalienItalien Florenz Sand ArgentinienArgentinien Javier Frana ItalienItalien Claudio Pistolesi
OsterreichÖsterreich Horst Skoff
7–6, 6–4
3. 1988 ItalienItalien Saint-Vincent Sand ArgentinienArgentinien Alberto Mancini ItalienItalien Paolo Canè
UngarnUngarn Balázs Taróczy
6–4, 5–7, 6–3
4. 1989 SpanienSpanien Barcelona Sand ArgentinienArgentinien Gustavo Luza SpanienSpanien Sergio Casal
TschechoslowakeiTschechoslowakei Tomáš Šmíd
6–3, 6–3
5. 1992 SchwedenSchweden Båstad Sand SpanienSpanien Tomás Carbonell SchwedenSchweden Christian Bergström
SchwedenSchweden Magnus Gustafsson
6-4, 7-5

Weblinks[Bearbeiten]