Eric Jelen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eric Jelen Tennisspieler
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag: 11. März 1965
Größe: 180 cm
Gewicht: 77 kg
1. Profisaison: 1982
Rücktritt: 1992
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.100.059 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 135:136
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 23 (7. Juli 1986)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 112:82
Karrieretitel: 5
Höchste Platzierung: 18 (12. Juni 1989)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Eric Jelen (* 11. März 1965 in Trier) ist ein ehemaliger deutscher Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten]

Seine größten Erfolge waren die beiden Daviscupsiege 1988 und 1989, die er mit Boris Becker und Carl-Uwe Steeb erringen konnte. Jelens Rolle in der Mannschaft war die des Doppelpartners von Boris Becker. Seine beste Platzierung in der Einzel-Weltrangliste war Platz 23 im Juli 1986; in der Doppelwertung belegte er Rang 17.

Eric Jelen war Deutscher Hallenmeister 1985, 1986, 1987 und Deutscher Mannschaftsmeister 1984, 1985, 1986, 1987, 1988. Der Rechtshänder gewann 1989 das Turnier von Bristol.

Nach dem Karriereende 1992 arbeitete Jelen zunächst als Sportlicher Leiter bei einer Essener Sportmarketing Agentur. Inzwischen ist er als freier Mitarbeiter für den Bereich Tennis bei „Boris Becker & Co.“ tätig. 2010 gehörte er dem Organisations-Team des Arag-World-Team-Cup in Düsseldorf an.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eric Jelen hilft beim World Team Cup Meldung vom 21. April 2010 auf focus.de