Clan Gunn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gunn ist der Name eines schottischen Clans, der aus Caithness und Sutherland im äußersten Norden der britischen Insel stammt.

Geschichte[Bearbeiten]

Stammvater ist Olaf der Schwarze, ein norwegischer König des 13. Jahrhunderts. Erbfeinde der Gunns waren im 15. und 16. Jahrhundert die Keith von Ackergill, was zu anhaltenden Fehden führte, bis sich die Gunn neben den Keith auch mit den Earls von Caithness und Sutherland anlegten und 1585 bei Lochbroom von ihren Feinden geschlagen wurden.

Das Motto des Clans lautet Aut pax aut bellum („Krieg oder Frieden“).

Bilder[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Alan Bold: Scottish Tartans. Pitkin Pictorials, London 1978, ISBN 0-85372-245-5, (Pitkin „Pride of Britain“ Books).