Corropoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corropoli
Wappen
Corropoli (Italien)
Corropoli
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: Teramo (TE)
Koordinaten: 42° 50′ N, 13° 50′ O42.83333333333313.833333333333132Koordinaten: 42° 50′ 0″ N, 13° 50′ 0″ O
Höhe: 132 m s.l.m.
Fläche: 21,98 km²
Einwohner: 5.002 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 228 Einw./km²
Postleitzahl: 64013
Vorwahl: 0861
ISTAT-Nummer: 067021
Volksbezeichnung: Corropolesi
Schutzpatron: Agnes von Rom (21. Januar)
Website: Corropoli
Blick auf die Kirche in Corropoli

Corropoli ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 5002 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Teramo in den Abruzzen. Die Gemeinde liegt etwa 21,5 Kilometer nordwestlich von Teramo, etwa 20,5 Kilometer westsüdwestlich von Ascoli Piceno und etwa 8 Kilometer östlich zur Adriaküste im Val Vibrata.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Ortsteil Ripoli findet sich eine Siedlungsstruktur aus der Jungsteinzeit. Nach dem Ort ist die so genannte Ripoli-Kultur benannt. Der Hauptort Corropoli selbst gehörte ab dem dritten Jahrhundert v. Chr. zum römischen Reich. Auch hier entstand eine Siedlung, die sogar einige Tempelbauten aufwies.

Im Mittelalter stand die Ortschaft unter der Herrschaft der Herzöge von Acquaviva.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Corropoli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.