Rocca Santa Maria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rocca Santa Maria
Wappen
Rocca Santa Maria (Italien)
Rocca Santa Maria
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: Teramo (TE)
Koordinaten: 42° 41′ N, 13° 32′ O42.68333333333313.5333333333331073Koordinaten: 42° 41′ 0″ N, 13° 32′ 0″ O
Höhe: 1073 m s.l.m.
Fläche: 61 km²
Einwohner: 560 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 9 Einw./km²
Postleitzahl: 64010
Vorwahl: 0861
ISTAT-Nummer: 067036
Volksbezeichnung: roccolani
Schutzpatron: San Lorenzo (10. August)
Website: Rocca Santa Maria

Rocca Santa Maria ist eine Gemeinde mit 560 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) und liegt in der Nähe von Valle Castellana und Cortino in der italienischen Provinz Teramo. Das Territorium der Gemeinde liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Gran Sasso und Monti della Laga. Die Ortschaft ist Mitglied der Comunità Montana della Laga.

Geografie[Bearbeiten]

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Acquatarola, Faiete, Fiòli, Imposte, Paranesi, San Biagio und Tavolero.

Die Nachbargemeinden sind: Amatrice, Cortino, Torricella Sicura und Valle Castellana.

Die Gemeinde liegt rund 23 km vom Hauptort der Provinz, der Stadt Teramo und 50 km von der Adriaküste entfernt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1861 1881 1901 1921 1936 1951 1971 1991 2001
Einwohner 1.133 1.337 1.649 1.677 1.941 2.043 1.352 849 698

Quelle: ISTAT

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.