Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2014
104. Austragung
Typ: ISU-Meisterschaft
Datum: 24. März – 30. März 2014
Austragungsort: Saitama Super Arena,
Saitama, Japan
Goldmedaillengewinner
Herren: JapanJapan Yuzuru Hanyū
Damen: JapanJapan Mao Asada (3)
Paare: DeutschlandDeutschland Aljona Savchenko &
Robin Szolkowy (5)
Eistanz: ItalienItalien Anna Cappellini &
Luca Lanotte
Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft
201320142015

Die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 2014 fand vom 24. bis 30. März 2014 in der japanischen Stadt Saitama statt. Veranstaltungsort war die Saitama Super Arena.

Startplätze[Bearbeiten]

Folgenden Ländern standen auf Grundlage der Ergebnisse des Vorjahres mehrere Startplätze für die Weltmeisterschaft 2014 zu.

Startplätze Herren Damen Paare Eistanz
3 KanadaKanada Kanada
JapanJapan Japan
JapanJapan Japan
Korea SudSüdkorea Südkorea
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
KanadaKanada Kanada
RusslandRussland Russland
KanadaKanada Kanada
RusslandRussland Russland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
2 TschechienTschechien Tschechien
FrankreichFrankreich Frankreich
KasachstanKasachstan Kasachstan
SpanienSpanien Spanien
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
KanadaKanada Kanada
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
ItalienItalien Italien
RusslandRussland Russland
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
FrankreichFrankreich Frankreich
DeutschlandDeutschland Deutschland
ItalienItalien Italien
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
FrankreichFrankreich Frankreich
DeutschlandDeutschland Deutschland
ItalienItalien Italien

Ergebnisse[Bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 2 1 0 3
2 ItalienItalien Italien 1 0 1 2
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 0 0 1
4 RusslandRussland Russland 0 2 0 2
5 KanadaKanada Kanada 0 1 1 2
6 SpanienSpanien Spanien 0 0 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Herren JapanJapan Yuzuru Hanyū JapanJapan Tatsuki Machida SpanienSpanien Javier Fernández
Damen JapanJapan Mao Asada RusslandRussland Julija Lipnizkaja ItalienItalien Carolina Kostner
Paare DeutschlandDeutschland Aljona Savchenko / Robin Szolkowy RusslandRussland Ksenija Stolbowa / Fjodor Klimow KanadaKanada Meagan Duhamel / Eric Radford
Eistanz ItalienItalien Anna Cappellini / Luca Lanotte KanadaKanada Kaitlyn Weaver / Andrew Poje FrankreichFrankreich Nathalie Péchalat / Fabian Bourzat

Herren[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Yuzuru Hanyū JapanJapan Japan 282.59 3 91.24 1 191.35
2 Tatsuki Machida JapanJapan Japan 282.26 1 98.21 2 184.05
3 Javier Fernández SpanienSpanien Spanien 275.93 2 96.42 3 179.51
4 Maxim Kowtun RusslandRussland Russland 247.37 7 84.66 5 162.71
5 Jeremy Abbott Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 246.35 8 79.67 4 166.68
6 Takahiko Kozuka JapanJapan Japan 238.02 6 85.54 6 152.48
7 Yan Han China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 231.91 5 86.70 11 145.21
8 Max Aaron Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 225.66 9 78.32 8 147.34
9 Chafik Besseghier FrankreichFrankreich Frankreich 224.19 10 76.80 7 147.39
10 Tomáš Verner TschechienTschechien Tschechien 223.14 4 89.08 15 134.06
11 Kevin Reynolds KanadaKanada Kanada 215.51 15 68.52 10 146.99
12 Nam Nguyen KanadaKanada Kanada 214.06 16 66.75 9 147.31
13 Ivan Righini ItalienItalien Italien 213.09 14 69.43 12 143.66
14 Peter Liebers DeutschlandDeutschland Deutschland 211.92 11 74.02 14 137.90
15 Alexei Bychenko IsraelIsrael Israel 211.24 12 69.73 13 141.51
16 Kim Jin-Seo Korea SudSüdkorea Südkorea 202.80 13 69.56 16 133.24
17 Jorik Hendrickx BelgienBelgien Belgien 196.78 17 65.56 18 131.22
18 Elladj Baldé KanadaKanada Kanada 195.39 22 62.84 17 132.55
19 Christopher Caluza PhilippinenPhilippinen Philippinen 193.23 18 64.69 19 128.54
20 Abzal Rakimgaliev KasachstanKasachstan Kasachstan 183.55 24 61.77 20 121.78
21 Zoltán Kelemen RumänienRumänien Rumänien 176.81 20 63.23 21 113.58
22 Maciej Cieplucha PolenPolen Polen 175.97 21 63.07 22 112.90
23 Stéphane Walker SchweizSchweiz Schweiz 163.91 19 64.40 23 99.51
24 Michal Březina TschechienTschechien Tschechien 62.25 23 62.25 Z
Kür nicht erreicht
25 Yakov Godorozha UkraineUkraine Ukraine 25 61.53
26 Viktor Romanenkov EstlandEstland Estland 26 61.14
27 Misha Ge UsbekistanUsbekistan Usbekistan 27 60.34
28 Ronald Lam HongkongHongkong Hongkong 28 60.07
29 Kim Lucine MonacoMonaco Monaco 29 58.19
30 Viktor Pfeifer OsterreichÖsterreich Österreich 30 57.17
31 Justus Strid DanemarkDänemark Dänemark 31 55.62
32 Alexander Majorov SchwedenSchweden Schweden 32 55.61

Z = Zurückgezogen

Damen[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Mao Asada JapanJapan Japan 216.69 1 78.66 1 138.03
2 Julija Lipnizkaja RusslandRussland Russland 207.50 3 74.54 2 132.96
3 Carolina Kostner ItalienItalien Italien 203.83 2 77.24 6 126.59
4 Anna Pogorilaya RusslandRussland Russland 197.50 6 66.26 3 131.24
5 Gracie Gold Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 194.58 5 70.31 7 124.27
6 Akiko Suzuki JapanJapan Japan 193.72 4 71.02 8 122.70
7 Ashley Wagner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 193.16 7 63.64 4 129.52
8 Polina Edmunds Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 187.50 12 60.59 5 126.91
9 Park So-youn Korea SudSüdkorea Südkorea 176.61 13 57.22 9 119.39
10 Kanako Murakami JapanJapan Japan 172.44 10 60.86 10 111.58
11 Kaetlyn Osmond KanadaKanada Kanada 170.64 8 62.92 13 107.72
12 Nathalie Weinzierl DeutschlandDeutschland Deutschland 167.72 11 60.82 15 106.90
13 Gabrielle Daleman KanadaKanada Kanada 164.78 14 55.72 11 109.06
14 Joshi Helgesson SchwedenSchweden Schweden 162.91 15 54.96 12 107.95
15 Maé-Bérénice Méité FrankreichFrankreich Frankreich 158.72 9 61.62 16 97.10
16 Valentina Marchei ItalienItalien Italien 157.64 22 50.27 14 107.37
17 Li Zijun China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 150.34 16 54.37 17 95.97
18 Eliška Březinová TschechienTschechien Tschechien 145.15 24 49.34 18 95.81
19 Brooklee Han AustralienAustralien Australien 144.28 18 53.20 19 91.08
20 Anna Ovcharova SchweizSchweiz Schweiz 143.22 17 54.19 20 89.03
21 Natalia Popova UkraineUkraine Ukraine 135.05 21 50.32 21 84.73
22 Anne Line Gjersem NorwegenNorwegen Norwegen 130.03 23 49.48 22 80.55
23 Kim Haejin Korea SudSüdkorea Südkorea 129.82 19 51.83 23 77.99
24 Jenna McCorkell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 50.56 20 50.56 Z
Kür nicht erreicht
25 Nicole Rajičová SlowakeiSlowakei Slowakei 25 49.24
26 Jelena Glebova EstlandEstland Estland 26 48.09
27 Inga Janulevičiūtė LitauenLitauen Litauen 27 47.20
28 Kaat Van Daele BelgienBelgien Belgien 28 46.05
29 Juulia Turkkila FinnlandFinnland Finnland 29 45.57
30 Anita Madsen DanemarkDänemark Dänemark 30 44.15
31 Kerstin Frank OsterreichÖsterreich Österreich 31 44.11
32 Sonia Lafuente SpanienSpanien Spanien 32 43.94
33 Netta Schreiber IsraelIsrael Israel 33 43.39

Z = Zurückgezogen

Paare[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KP K
1 Aljona Savchenko / Robin Szolkowy DeutschlandDeutschland Deutschland 224.88 1 79.02 1 145.86
2 Ksenija Stolbowa / Fjodor Klimow RusslandRussland Russland 215.92 3 76.15 2 139.77
3 Meagan Duhamel / Eric Radford KanadaKanada Kanada 210.84 2 77.01 4 133.83
4 Kirsten Moore-Towers / Dylan Moscovitch KanadaKanada Kanada 205.52 6 69.31 3 136.21
5 Peng Cheng / Zhang Hao China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 194.83 5 71.68 5 123.15
6 Sui Wenjing / Han Cong China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 192.10 4 72.24 9 119.86
7 Wera Basarowa / Juri Larionow RusslandRussland Russland 189.44 7 67.41 6 122.03
8 Julia Antipova / Nodari Maisuradze RusslandRussland Russland 186.22 8 66.78 10 119.44
9 Stefania Berton / Ondřej Hotárek ItalienItalien Italien 184.28 10 62.73 7 121.55
10 Vanessa James / Morgan Ciprès FrankreichFrankreich Frankreich 183.90 9 64.01 8 119.89
11 Marissa Castelli / Simon Shnapir Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 170.90 11 60.60 11 110.30
12 Paige Lawrence / Rudi Swiegers KanadaKanada Kanada 168.88 12 59.84 12 109.04
13 Maylin Wende / Daniel Wende DeutschlandDeutschland Deutschland 159.42 13 58.19 13 101.23
14 Felicia Zhang / Nathan Bartholomay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 151.78 14 57.59 14 94.19
15 Daria Popova / Bruno Massot FrankreichFrankreich Frankreich 142.00 15 52.50 15 89.50
16 Nicole Della Monica / Matteo Guarise ItalienItalien Italien 139.30 16 51.38 16 87.92
Kür nicht erreicht
17 Narumi Takahashi / Ryuichi Kihara JapanJapan Japan 17 49.54
18 Amani Fancy / Christopher Boyadji Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 18 46.96
19 Natalja Zabijako / Alexandr Zaboev EstlandEstland Estland 19 46.11
20 Maria Paliakova / Nikita Bochkov WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 20 45.29
21 Julia Lavrentieva / Yuri Rudyk UkraineUkraine Ukraine 21 44.20
22 Miriam Ziegler / Severin Kiefer OsterreichÖsterreich Österreich 22 44.06
23 Elizaveta Makarova / Leri Kenchadze BulgarienBulgarien Bulgarien 23 42.86

Eistanz[Bearbeiten]

Rang Name Nation Punkte KT K
1 Anna Cappellini / Luca Lanotte ItalienItalien Italien 175.43 1 69.70 4 105.73
2 Kaitlyn Weaver / Andrew Poje KanadaKanada Kanada 175.41 2 69.20 3 106.21
3 Nathalie Péchalat / Fabian Bourzat FrankreichFrankreich Frankreich 175.37 3 68.20 2 107.17
4 Jelena Iljinych / Nikita Kazalapow RusslandRussland Russland 174.38 5 65.67 1 108.71
5 Madison Chock / Evan Bates Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 167.59 4 67.71 5 99.88
6 Maia Shibutani / Alex Shibutani Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 158.57 6 63.55 6 95.02
7 Victoria Sinitsina / Ruslan Zhiganshin RusslandRussland Russland 155.35 8 62.11 8 93.24
8 Piper Gilles / Paul Poirier KanadaKanada Kanada 153.86 10 59.42 7 94.44
9 Penny Coomes / Nicholas Buckland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 153.66 9 61.21 9 92.45
10 Alexandra Paul / Mitchell Islam KanadaKanada Kanada 148.76 11 57.68 10 91.08
11 Nelli Zhiganshina / Alexander Gazsi DeutschlandDeutschland Deutschland 148.37 7 62.27 14 86.10
12 Julia Zlobina / Alexei Sitnikov AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 145.24 12 57.01 11 88.23
13 Gabriella Papadakis / Guillaume Cizeron FrankreichFrankreich Frankreich 141.49 15 55.11 13 86.38
14 Charlène Guignard / Marco Fabbri ItalienItalien Italien 140.77 17 53.98 12 86.79
15 Isabella Tobias / Deividas Stagniūnas LitauenLitauen Litauen 140.72 13 55.37 15 85.35
16 Sara Hurtado / Adrià Díaz SpanienSpanien Spanien 137.47 16 55.06 17 82.41
17 Alexandra Aldridge / Daniel Eaton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 137.37 18 53.34 16 84.03
18 Cathy Reed / Chris Reed JapanJapan Japan 136.13 14 55.18 18 80.95
19 Irina Shtork / Taavi Rand EstlandEstland Estland 130.38 20 53.03 19 77.35
20 Alisa Agafonova / Alper Uçar TurkeiTürkei Türkei 124.02 19 53.07 20 70.95
Kür nicht erreicht
21 Tanja Kolbe / Stefano Caruso DeutschlandDeutschland Deutschland 21 52.08
22 Justyna Plutowska / Peter Gerber PolenPolen Polen 22 51.99
23 Federica Testa / Lukáš Csölley SlowakeiSlowakei Slowakei 23 51.56
24 Danielle O'Brien / Gregory Merriman AustralienAustralien Australien 24 51.06
25 Ramona Elsener / Florian Roost SchweizSchweiz Schweiz 25 50.64
26 Henna Lindholm / Ossi Kanervo FinnlandFinnland Finnland 26 50.61
27 Gabriela Kubová / Matěj Novák TschechienTschechien Tschechien 27 50.43
28 Dóra Turóczi / Balázs Major UngarnUngarn Ungarn 28 48.49
29 Laurence Fournier Beaudry / Nikolaj Sørensen DanemarkDänemark Dänemark 29 48.46
30 Allison Reed / Vasili Rogov IsraelIsrael Israel 30 46.05
31 Angelina Telegina / Otar Japaridze GeorgienGeorgien Georgien 31 42.85
32 Viktoria Kavaliova / Yuri Bieliaiev WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 32 41.08
Z Jekaterina Bobrowa / Dmitri Solowjow RusslandRussland Russland

Z = Zurückgezogen