Fotbollsallsvenskan 1992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotbollsallsvenskan 1992
Meister AIK
Relegation ↓ Djurgårdens IF
Örebro SK
Västra Frölunda IF
GAIS
Absteiger Djurgårdens IF
Västra Frölunda IF
GAIS
Mannschaften 10
Spiele 90  + 30 Play-Off-Spiele
 + 56 Relegationsspiele
Tore 346  (ø 2,88 pro Spiel)
Torschützenkönig Hans Eklund (Östers IF)
Fotbollsallsvenskan 1991

Die Fotbollsallsvenskan 1992 war die 68. Spielzeit der Fotbollsallsvenskan, der höchsten schwedischen Fußballliga. Zwischen dem 25. April und dem 19. Juli 1992 fand die reguläre Spielzeit statt, ehe bis zum 25. Oktober des Jahres die sechs bestplatzierten Mannschaften den schwedischen Fußballmeister ausspielte. Parallel spielten die vier schlechtestplatzierten mit den vier bestplatzierten Mannschaften der zweiten Liga um die vier weiteren Plätze in der Spielzeit 1993.

Obwohl AIK zu Ende der regulären Spielzeit mit neun Punkten Rückstand auf IFK Norrköping nur den vierten Rang belegt hatte, konnte er den Konkurrenten in der Endrunde überholen und zum neunten Mal in der Vereinsgeschichte den Meistertitel erringen. Dabei holte die von Tommy Söderberg betreute Mannschaft um Spieler wie Kim Bergstrand, Peter Larsson, Krister Nordin, Pascal Simpson und Gary Sundgren zum ersten Mal seit 1937 den Von-Rosens-Pokal.

In der Abstiegsrunde mussten Djurgårdens IF, Örebro SK, Västra Frölunda IF und GAIS antreten. Als einzige der vier Mannschaften schaffte Örebro SK den Klassenerhalt.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Fotbollsallsvenskan 1992

Reguläre Spielezeit[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Differenz Punkte
1. IFK Norrköping 18 11 3 4 38:19 +19 36
2. Östers IF 18 8 5 5 36:29 +7 29
3. Trelleborgs FF 18 7 7 4 20:20 ±0 28
4. AIK 18 7 6 5 24:18 +6 27
5. Malmö FF 18 7 5 6 22:16 +6 26
6. IFK Göteborg 18 7 2 9 25:24 +1 23
7. Djurgårdens IF 18 6 5 7 26:32 -6 23
8. Örebro SK 18 4 8 6 17:23 -6 20
9. Västra Frölunda IF 18 4 5 9 18:27 -9 17
10. GAIS 18 4 4 10 14:32 -18 16

Mästerskapsserien[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Differenz Punkte
1. AIK 10 6 2 2 23:11 +12 34
2. IFK Norrköping 10 4 2 4 14:18 -4 32
3. Östers IF 10 4 3 3 18:17 +1 30
4. Trelleborgs FF 10 4 0 6 23:29 -6 26
5. IFK Göteborg 10 4 1 5 17:17 ±0 25
6. Malmö FF 10 3 2 5 11:14 -3 24

Die Anzahl der Punkte der regulären Saison wurde halbiert. Dabei wurde ggf. aufgerundet

Kvalsvenskan[Bearbeiten]

Verein R S U N Tore Differenz Punkte
1. Halmstads BK 14 9 1 4 31:20 +11 28
2. Örebro SK 14 8 2 4 28:16 +12 26
3. IK Brage 18 7 5 2 22:11 +11 26
4. BK Häcken 14 7 2 5 29:24 +5 23
5. Djurgårdens IF 14 5 7 2 30:16 +14 22
6. GAIS 14 5 2 7 18:21 -3 17
7. Västra Frölunda IF 14 1 4 9 19:31 -12 7
8. IFK Sundsvall 14 2 1 11 12:49 -37 7

Torschützenliste[Bearbeiten]

Den Titel des schwedischen Torschützenkönigs errang Hans Eklund von Östers IF mit 16 Saisontoren.

Spieler Verein Tore
1. SchwedenSchweden Hans Eklund Östers IF 16
2. SchwedenSchweden Wadym Jewtuschenko AIK 14
3. SchwedenSchweden Johnny Ekström IFK Göteborg 13
SchwedenSchweden Mats Lilienberg Trelleborgs FF
4. SchwedenSchweden Jan Hellström IFK Norrköping 11