Hof am Leithaberge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof am Leithaberge
Wappen von Hof am Leithaberge
Hof am Leithaberge (Österreich)
Hof am Leithaberge
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Bruck an der Leitha
Kfz-Kennzeichen: BL
Fläche: 22,07 km²
Koordinaten: 47° 57′ N, 16° 35′ O47.9516.583333333333215Koordinaten: 47° 57′ 0″ N, 16° 35′ 0″ O
Höhe: 215 m ü. A.
Einwohner: 1.499 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 68 Einw. pro km²
Postleitzahl: 2451
Vorwahl: 02168
Gemeindekennziffer: 3 07 13
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptplatz 8
2451 Hof am Leithaberge
Website: www.hof-leithaberge.gv.at
Politik
Bürgermeister: Hubert Germershausen (ÖVP)
Gemeinderat: (2010)
(19 Mitglieder)
10 ÖVP, 5 SPÖ, 2 BIHOF (Bürger Initiative Hof),1 unabhängig, 1 FPÖ
Lage der Marktgemeinde Hof am Leithaberge im Bezirk Bruck an der Leitha
Au am Leithaberge Bad Deutsch-Altenburg Berg Bruck an der Leitha Enzersdorf an der Fischa Göttlesbrunn-Arbesthal Götzendorf an der Leitha Hainburg an der Donau Haslau-Maria Ellend Hof am Leithaberge Höflein Hundsheim Mannersdorf am Leithagebirge Petronell-Carnuntum Prellenkirchen Rohrau Scharndorf Sommerein Trautmannsdorf an der Leitha Wolfsthal NiederösterreichLage der Gemeinde Hof am Leithaberge im Bezirk Bruck an der Leitha (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)

Hof am Leithaberge ist eine Marktgemeinde mit 1499 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich.

Geographie[Bearbeiten]

Hof am Leithaberge liegt im Industrieviertel in Niederösterreich. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 21,98 Quadratkilometer. 36,74 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Pannonien. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. 1889 wurde die Franz-Josef-Warte eröffnet.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1376 Einwohner. 1991 hatte die Marktgemeinde 1309 Einwohner, 1981 1172 und im Jahr 1971 1078 Einwohner.

Ortsname[Bearbeiten]

Die Bezeichnung sowohl der Marktgemeinde als auch des Ortes lautet .. am Leithaberge[1], während die Katastralgemeinde den früheren Namen der Gemeinde .. am Leithagebirge trägt.[2] Dies führte zu dem Kuriosum, dass man wenn man bei einer Ortseinfahrt in "Hof am Leithaberge" einfuhr, bei der Ausfahrt jedoch "Hof am Leithagebirge" verließ. Auch heute (2010) ist noch keine allgemeine Namensänderung zu erkennen, so wird auf den offiziellen Schriftstücken der eigenen Gemeinde "Hof am Leithaberge" angeführt, bei diversen anderen Behörden wie Bezirkshauptmannschaft, Landespolizeidirektionen, Finanzamt und auch der Post wird die Gemeinde jedoch als "Hof am Leithagebirge" bezeichnet.

Politik[Bearbeiten]

Bürgermeister der Marktgemeinde ist Hubert Germershausen, Amtsleiterin Christine Braunshier.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 46, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 50. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 665. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,98 Prozent. Arbeitslose gab es am Ort im Jahresdurchschnitt 2003 27.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Franz Schmid (1877–1953), NSDAP-Politiker und Postamtsdirektor

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hof am Leithaberge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Historische Landkarten[Bearbeiten]

Belege und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die amtliche Schreibweise ist festgelegt bzw. dargestellt im Gesetz über die Gliederung des Landes Niederösterreich in Gemeinden LGBl.Nr.1030–94 vom 9. Dezember 2011 und auf Statistik Austria: Ein Blick auf die Gemeinde
  2. Siehe Gliederung