Kfz-Kennzeichen (Dänemark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aktuelles Kfz-Kennzeichen aus Dänemark ohne EU-Symbol
Aktuelles Kfz-Kennzeichen aus Dänemark mit EU-Symbol
Design der Schilder von 1976 bis 2008

In Dänemark existiert seit 1968, wie auch in Schweden und Finnland, kein regionales Kennzeichensystem mehr. Das Kennzeichen beginnt mit zwei Buchstaben gefolgt von einer fünfstelligen Zahlenkombination.

Seit 1976 zeigen die Schilder in der Regel schwarze Schrift auf weißem oder gelbem Untergrund sowie einen roten Rahmen. 2008 wurde eine neue, engere Schriftart eingeführt. Am 12. Oktober 2009 hat Dänemark als vorletztes Land der EU das Euro-Kennzeichen eingeführt.[1] Das EU-Symbol ist allerdings nicht vorgeschrieben, der Fahrzeughalter hat die Wahl, ob er ein Kennzeichen mit oder ohne EU-Symbol haben möchte.[2] An das EU-Feld schließt sich rechts ein Sicherheitsstreifen an.

Zahlenkombination[Bearbeiten]

An der Zahlenkombination kann man die Art des Fahrzeuges erkennen. Beispiele:

Fahrzeuge Vergabenummern höchste vergebene Buchstabengruppe
(ohne EU)[3]
höchste vergebene Buchstabengruppe
(mit EU)[4]
große Mopeds 001 - 699 RV
Zugmaschinen 700 - 999 VU DF
Wohnwagen 10 00 - 29 99 YM EF
Anhänger, Sattelauflieger 55 00 - 99 99 PZ HF
kleine Mopeds 5 500 - 9 999 XY
Motorräder 10 000 - 18 999 HT AW
Traktoren 19 000 - 19 499 ML EG
Personenkraftwagen (einzeilig) 20 000 - 59 999 FC JF
Personenkraftwagen (zweizeilig) 60 000 - 75 999 DT AF
Diplomatenfahrzeuge 76 000 - 76 999 AX AF
Diplomatenfahrzeuge (internationale Organisationen) 77 000 - 77 999 AN AF
Lastkraftwagen, Busse, Vans (zweizeilig) 78 000 - 87 999 DH, privat: GA AF, privat: FA
Lastkraftwagen, Busse, Vans (einzeilig) 88 000 - 97 999 XS, privat: GE DG, privat: FK
Taxis (einzeilig) 98 000 - 99 699 JH BF
Taxis (zweizeilig) 99 700 - 99 999 BN AW
Kennzeichen des Königshauses
Kennzeichen der Streitkräfte

Wunschkennzeichen aus beliebigen Buchstaben- und Zahlenkombinationen sind möglich.

Das Königshaus benutzt spezielle Kennzeichen, auf denen eine Krone abgebildet ist. Auch die Dänischen Streitkräfte benutzen besondere Kennzeichen in schwarzer Farbe mit weißer Aufschrift. Zu Beginn des Schildes erscheint ein Wappen, woran zu erkennen ist, ob es sich um ein Fahrzeug von Heer, Marine oder Luftwaffe handelt. Neuere Schilder zeigen ein einheitliches Symbol für alle Streitkräfte. Fahrzeuge der Feuerwehr haben eigene Kennzeichen (meist mit dem Wappen der Wache). Exportkennzeichen besitzen auf der linken Hälfte des Schildes ein rotes Feld mit den Buchstaben DK und der Jahreszahl. Es folgt eine vierstellige Zahl.

Die beiden Buchstaben zu Beginn des Kennzeichens wurden in aufsteigender Reihenfolge vergeben, beginnend bei AA und endend bei ZZ. Einzelkombinationen wie KZ werden nicht ausgegeben. GR ist für die Kennzeichen aus Grönland reserviert. Mittlerweile werden auch Kombinationen mit vorher nicht zugeteilten Buchstaben (F, G und W) ausgegeben.

Es ist abzusehen, dass das gegenwärtige Vergabesystem in den nächsten Jahren sein Ende erreicht hat. Durch den starken Zuwachs an Kraftfahrzeugen in Dänemark wird die Zahlen- und Buchstabenkombination nicht ausreichen. Aus diesem Grund wird bereits über ein neues System nachgedacht.

Um nicht ein neues System einführen zu müssen, wurde beschlossen, ehemals genutzte Kennzeichen wieder zu vergeben. Es wurde somit wieder mit "AA" angefangen. Kennzeichen, die sich noch im Umlauf befinden, werden dabei selbstverständlich nicht neu vergeben.

Kennzeichenfarben[Bearbeiten]

Kennzeichen eines LKW-Anhängers (ein Zugfahrzeug hätte 5 Ziffern)
"Papageien-Kennzeichen" für privat genutzte kommerzielle Fahrzeuge
Diplomatenkennzeichen

Es gibt verschiedene Kennzeichenfarben:

  • Weißer Hintergrund, schwarze Schrift und roter Rand: Privatfahrzeuge
  • Gelber Hintergrund, schwarze Schrift und Rand: Fahrzeuge für den kommerziellen Gebrauch
  • Gelber Hintergrund links, weißer Hintergrund rechts, schwarze Schrift und Rand: Kommerzielle Fahrzeuge mit privater Nutzungsmöglichkeit (seit 1. März 2008)
  • Blauer Hintergrund, weißer Text: Diplomatisches Korps
  • Schwarzer Hintergrund, weiße Schrift (Design von vor 1976): Oldtimer
  • Roter Hintergrund, weiße Schrift: Flughafenfahrzeuge

Kennzeichen für Lkw und als Lkw zugelassene Fahrzeuge sind gelb und werden im Format XX 12345 vergeben. Es ist möglich, einen Pkw als Lkw zuzulassen, wenn nur vordere Sitzplätze vorhanden sind. Dann muss am Fahrzeug (meist an der Seite) das maximale Höchstgewicht und die maximale Zuladung angegeben werden sowie eine Absperrung hinter dem Fahrersitz montiert sein. Dadurch fällt eine geringere Registrierungsgebühr (aber eine höhere Kfz-Steuer) an. Eine Ausnahme bilden Leichenwagen. Diese sind zwar auch als Lkw zugelassen, haben aber aus Gründen des Taktgefühls weiße Kennzeichen.

Sonstiges[Bearbeiten]

Es ist in Dänemark wohnenden Personen nicht erlaubt, außerhalb Dänemarks registrierte Fahrzeuge in Dänemark zu fahren, sofern der Halter sich nicht im Fahrzeug befindet.

Von dieser Regelung gibt es spätestens seit dem Jahr 2009 Ausnahmen, wenn z. B. die in Dänemark wohnende Person im Ausland angestellt oder selbständig arbeitet und den überwiegenden Teil der Fahrleistung im Ausland zurücklegt. Hierzu bedarf es jedoch einer behördlichen Zulassung, die bei "Skat", der Steuerbehörde, beantragt werden muss.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dänische Kfz-Kennzeichen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Indførelse af danske EU nummerplader i oktober 2009. SKAT, 1. Juli 2009, abgerufen am 10. September 2010 (dänisch).
  2. Martin Jørgensen: Hvornår kom der danske EU-nummerplader? In: EU-Oplysningen. Folketing, 4. Mai 2010, abgerufen am 10. September 2010 (dänisch, Beschluss zur Einführung des EU-Kennzeichens): „Det er op til ejeren eller brugeren af det enkelte køretøj at beslutte, om det pågældende køretøj skal føre EU-nummerpladen.“
  3. http://nrpl.dk/high-1966.php
  4. http://nrpl.dk/high-1966.php