Kfz-Kennzeichen (Albanien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurzeit sind in Albanien verschiedene Typen von Kfz-Kennzeichen in Gebrauch. Alle weisen in der Regel schwarze Schrift auf weißem Hintergrund auf und entsprechen den paneuropäischen Maßen von 520x110 mm.

Aktuelle Schilder[Bearbeiten]

Muster der aktuellen Kennzeichen seit 2011
Aktuelles Nummernschild

Die aktuellen Kfz-Kennzeichen wurden am 16. Februar 2011[1] eingeführt und orientieren sich maßgeblich an den italienischen Euro-Kennzeichen. Die Schilder zeigen an beiden Enden ein blaues Feld. Am linken Rand beinhaltet es den Doppeladler des albanischen Wappens sowie das Nationalitätszeichen AL. Auf der rechten Seite erscheint das Zulassungsjahr im blauen Feld. Die Angabe des Jahres ist allerdings wie in Italien freiwillig. Die eigentliche Kombination ist fortlaufend und ermöglicht somit keinerlei Rückschlüsse auf die Herkunft des Fahrzeuges. Sie besteht aus zwei Buchstaben, gefolgt von einem Hologramm, drei Ziffern und weiteren zwei Buchstaben.[2]

Temporäre Schilder besitzen rote Schrift. Die Kombination besteht aus zwei Buchstaben, einer Ziffer und den Lettern PRK für albanisch Përkohshme oder PROV. Nummernschilder für Taxis besitzen ebenfalls rote Schrift, haben aber einen gelben Hintergrund. Sie zeigen zwei Buchstaben, drei Ziffern sowie den Buchstaben T für Taksi (Taxi). Diplomatenkennzeichen weisen grüne Schrift auf. Sie beginnen mit den Buchstaben CD für Angehörige des diplomatischen Korps oder TR für anderweitige Botschaftsmitarbeiter. Fahrzeuge der albanischen Polizei tragen Kennzeichen mit blauer Aufschrift und den Buchstaben MB für Ministria Brendshme (Innenministerium). Nummernschilder für landwirtschaftliche Fahrzeuge besitzen weiße Schrift auf grünem Hintergrund. Die Schilder zeigen nach den beiden fortlaufenden Lettern die Buchstaben MB für Makine Bujqësore (landwirtschaftliche Maschine). Anhängerkennzeichen beinhalten den Buchstaben R für Rimorkio (Anhänger).[3] Fahrzeuge der albanischen Streitkräfte besitzen abweichende Kfz-Kennzeichen. Sie zeigen ein U für ushtria (Armee) gefolgt von ausschließlich Ziffern.

Alte Formate[Bearbeiten]

Kennzeichen bis 2011
Kennzeichen in DIN-Schrift bis 2002
Taxikennzeichen bis 2002

Bis zum Anfang der 1990er Jahre wurden weiße Schilder, die aus zwei Buchstaben des Herkunftsbezirks, einem roten Stern und einer Zahlenkombination bestanden, emittiert. Diplomatenkennzeichen wiesen die Beschriftung TD für Trup Diplomatik auf.

Anfang der 1990er Jahre wurde das Kennzeichensystem reformiert. Die Schilder bestanden fortan aus zwei Buchstaben, die die entsprechende Kreise verschlüsselten, sowie aus einer fortlaufenden vierstelligen Zahl. Am Ende befand sich ein weiterer Buchstabe. Die Kennzeichen wurden später um ein rotes Band am linken Rand ergänzt, das den Doppeladler des albanischen Wappens über den Buchstaben AL zeigte. Zudem wurde nun ein Variante der DIN-Schrift als Schriftart genutzt. Im Jahr 2002 wurde die Schriftart abermals modifiziert.

Diplomatische Kennzeichen besaßen grüne Schrift und glichen weitgehend den heutigen Schildern. Sie zeigten die Buchstaben CD und vier Ziffern in zwei Zweiergruppen, getrennt durch einen Bindestrich. Die ersten beiden Ziffern geben dabei das Herkunftsgebiet an. Taxischilder zeigten am Ende des Schildes die übereinander angeordneten Buchstaben TAXI. Gelbe Nummernschilder mit schwarzer Aufschrift wurden an behördliche Fahrzeuge vergeben. Die Polizei verwendete bis 2011 Schilder mit der Aufschrift POLICIA und einer Ziffernkombination in dunkelblauer Farbe.

Herkunftscodes (bis 2011)[Bearbeiten]

Geografische Verteilung der Kfz-Kennzeichen


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bericht über die Einführung, albanisch
  2. Bilder der verschiedenen Kennzeichenvarianten
  3. Bilder der verschiedenen Kennzeichenvarianten

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kfz-Kennzeichen aus Albanien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien