Liste der Boden-Luft-Raketen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet alle aktuellen und ehemaligen Boden-Luft-Raketen auf.

Lafetten-gestützte Systeme[Bearbeiten]

SA-9 Gaskin

Sowjetunion / Russland[Bearbeiten]

NATO-Bezeichnungen. In Klammern jeweils die russische Bezeichnung nach dem GRAU-Index und die verwendende Truppengattung.

Luftwaffe, Heer, Luftverteidigung


Marine

USA[Bearbeiten]

China[Bearbeiten]

  • HM-5 (Hong Ying-5, basierend auf der SA-14)
  • HQ-7 (Hong Qi-7, basierend auf der Crotale)
  • HQ-9 (basierend auf der russischen SA-10)
  • KS-1 (ähnlich der MIM-23 HAWK)
  • LY-60 (basierend auf der italienischen Aspide bzw. der AIM-7)
  • PL-9C (SAM-Variante der PL-9)
  • QW-2
  • FB-6A (FN-6 auf HMMWV)

Deutschland[Bearbeiten]

Finnland[Bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten]

Iran[Bearbeiten]

Israel[Bearbeiten]

Italien[Bearbeiten]

Japan[Bearbeiten]

Norwegen[Bearbeiten]

Südafrika[Bearbeiten]

Taiwan[Bearbeiten]

  • Sky Bow (basierend auf der Patriot, Modelle TK1, TK2 und TK3)

Schweden[Bearbeiten]

Türkei[Bearbeiten]

Schultergestützte Systeme[Bearbeiten]

Zur Selbstverteidigung gegen Luftbedrohungen verfügen Infanterie-Einheiten über schultergefeuerte oder leicht transportable Boden-Luft-Raketen:

Russland[Bearbeiten]

USA[Bearbeiten]

China[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Finnland[Bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten]

Iran[Bearbeiten]

Japan[Bearbeiten]

Pakistan[Bearbeiten]

  • Anza (basierend auf der russischen SA-7-MANPADS)

Polen[Bearbeiten]

Schweden[Bearbeiten]

  • RB 70 (mit Starter RBS 70)

Südkorea[Bearbeiten]