Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (1985)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den Charts des italienischen Musikmagazins Musica e dischi im Jahr 1985. Es gab in diesem Jahr je 13 Nummer-eins-Singles und -Alben.

Singles[Bearbeiten]

ItalienItalien Nummer-eins-Singles 1985

← 1984 in den Charts von Italien (M&D) 1986 →
Datum
Wochen (insgesamt)
Titel
Interpret
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
49. Woche 1984 – 5. Woche 1985
9 Wochen
Careless Whisper
George Michael

George Michael, Andrew Ridgeley
6. Woche – 7. Woche
2 Wochen
Do They Know It’s Christmas?
Band Aid

Bob Geldof, Midge Ure
Der Charity-Weinachtssong stieg erst im Januar in die italienischen Charts ein und erreichte schließlich im Februar die Spitze.
8. Woche – 10. Woche
3 Wochen
Last Christmas
Wham!

George Michael
Der zweite Weihnachtssong in Folge, der es 1985 lange nach Weihnachten an die Chartspitze schaffte. Außerdem der zweite Nummer-eins-Hit für George Michael.
11. Woche
1 Woche
Noi ragazzi di oggi
Luis Miguel

Toto Cutugno, Cristiano Minellono
Nach der Teilnahme am Sanremo-Festival, wo er Platz zwei belegte, erreichte der mexikanische Sänger die Spitze der Singlecharts. Ricchi e Poveri, die Sieger dieser Sanremo-Ausgabe, kamen hingegen in den Charts nicht über den sechsten Platz hinaus.
12. Woche – 15. Woche
4 Wochen
Una storia importante
Eros Ramazzotti

Eros Ramazzotti, Piero Cassano, Adelio Cogliati
Bei seiner ersten Teilnahme in der Hauptkategorie des Sanremo-Festivals (und seiner zweiten insgesamt), erreichte Ramazzotti zwar nur den sechsten Platz, allerdings gelang ihm der kommerzielle Durchbruch.
16. Woche – 26. Woche
11 Wochen
We Are the World
USA for Africa

Michael Jackson, Lionel Richie
Wer Are the World war der zweite Charitysong, der es in diesem Jahr an die Spitze der italienischen Singlecharts schaffte.
27. Woche – 32. Woche
6 Wochen
A View to a Kill
Duran Duran

Duran Duran, John Barry
Der Titelsong des Films James Bond 007 – Im Angesicht des Todes schaffte in seiner achten Chartwoche den Sprung auf Platz eins.
33. Woche
1 Woche
19
Paul Hardcastle

Paul Hardcastle, William Coutourie, Jonas McCord
Der Instrumentaltrack wurde zum 10. Jahrestages des Endes des Vietnamkriegs veröffentlicht und ein Welterfolg.
34. Woche – 35. Woche
2 Wochen
L’estate sta finendo
Righeira

Carmelo La Bionda, Stefano Righi, Stefano Rota
Mit diesem Sommerhit gewannen Righeira die diesjährige Ausgabe des Wettbewerbs Festivalbar.
36. Woche – 44. Woche
9 Wochen
Into the Groove
Madonna

Madonna, Stephen Bray
Der Titelsong des Films Susan… verzweifelt gesucht bescherte der italienischstämmigen Sängerin einen weiteren Nummer-eins-Hit.
45. Woche – 46. Woche
2 Wochen
Part-Time Lover
Stevie Wonder

Stevie Wonder
47. Woche – 48. Woche
2 Wochen
Alive and Kicking
Simple Minds

Simple Minds
49. Woche 1985 – 1. Woche 1986
5 Wochen
Election Day
Arcadia

Arcadia
Auch dieser temporären Abspaltung von Duran Duran gelang ein Nummer-eins-Hit.
← 1984   1986 →

Alben[Bearbeiten]

ItalienItalien Nummer-eins-Alben 1985

← 1984 in den Charts von Italien (M&D) 1986 →
Datum
Wochen (insgesamt)
Titel
Interpret
Zusätzliche Informationen
46. Woche 1984 – 1. Woche 1985
8 Wochen
The Woman in Red
Stevie Wonder
2. Woche
1 Woche
I miei americani
Adriano Celentano
In diesem Coveralbum versammelte Celentano italienische Versionen internationaler Hits.
3. Woche – 9. Woche
7 Wochen
Make It Big
Wham!
10. Woche – 11. Woche
2 Wochen
Arena
Duran Duran
12. Woche
1 Woche
Sanremo ’85
Various Artists
Eine Kompilation zum Sanremo-Festival 1985.
13. Woche – 18. Woche
6 Wochen
Parade
Spandau Ballet
19. Woche – 25. Woche
7 Wochen
We Are the World
USA for Africa
Auch das Album des Charityprojekt erreichte die Chartspitze.
26. Woche – 41. Woche
16 Wochen (insgesamt 19 Wochen)
La vita è adesso
Claudio Baglioni
42. Woche
1 Woche (insgesamt 5 Wochen)
Like a Virgin
Madonna
43. Woche – 45. Woche
3 Wochen (insgesamt 19 Wochen)
La vita è adesso
Claudio Baglioni
46. Woche – 49. Woche
4 Wochen (insgesamt 5 Wochen)
Like a Virgin
Madonna
50. Woche
1 Woche
Promise
Sade
51. Woche
1 Woche
So Red the Rose
Arcadia
52. Woche
1 Woche
Mixtime 2
Various Artists
Ein Sampler des Labels EMI.
53. Woche 1985 – 3. Woche 1986
3 Wochen
Le più belle canzoni di Frank Sinatra
Frank Sinatra
Mit dieser eigens für den italienischen Markt konzipierten Kompilation schaffte der italienischstämmige Sänger den Sprung an die Chartspitze.
← 1984   1986 →

Weblinks[Bearbeiten]


Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1985 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.