Liste der Nummer-eins-Hits in Neuseeland (2003)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Neuseeland im Jahr 2003. Es gab in diesem Jahr jeweils 16 Nummer-eins-Singles und -Alben.

Singles Alben
  • Las Ketchup - The Ketchup Song (Aserejé)
    • 10 Wochen (17. November 2002 – 25. Januar 2003)
  • EminemLose Yourself
    • 3 Wochen (26. Januar – 15. Februar, insgesamt 4 Wochen)
  • Big BrovasNu-Flow
    • 1 Woche (16. Februar – 22. Februar)
  • EminemLose Yourself
    • 1 Woche (23. Februar – 1. März, insgesamt 4 Wochen)
  • t.A.T.u.All the Things She Said
    • 3 Wochen (2. März – 22. März)
  • Christina AguileraBeautiful
    • 1 Woche (23. März – 29. März)
  • Jennifer Lopez feat. LL Cool JAll I Have
    • 1 Woche (30. März – 5. April)
  • 50 CentIn da Club
    • 1 Woche (6. April – 12. April, insgesamt 8 Wochen)
  • Linkin ParkSomewhere I Belong
    • 1 Woche (13. April – 19. April)
  • 50 CentIn da Club
    • 4 Wochen (20. April – 17. Mai, insgesamt 8 Wochen)
  • Delta GoodremBorn to Try
    • 1 Woche (18. Mai – 24. Mai)
  • 50 CentIn da Club
    • 3 Wochen (25. Mai – 14. Juni, insgesamt 8 Wochen)
  • Amanda PerezAngel
    • 2 Wochen (15. Juni – 28. Juni)
  • Clay AikenBridge over Troubled Water
    • 1 Woche (29. Juni – 5. Juli)
  • R. KellyIgnition (Remix)
    • 5 Wochen (6. Juli – 9. August)
  • The Black Eyed Peas feat.Justin TimberlakeWhere Is the Love?
    • 1 Woche (10. August – 16. August, insgesamt 3 Wochen)
  • ScribeStand Up
    • 1 Woche (17. August – 23. August, insgesamt 12 Wochen)
  • The Black Eyed Peas feat.Justin TimberlakeWhere Is the Love?
    • 1 Woche (24. August – 30. August, insgesamt 3 Wochen)
  • ScribeStand Up
    • 2 Wochen (31. August – 13. September, insgesamt 12 Wochen)
  • The Black Eyed Peas feat.Justin TimberlakeWhere Is the Love?
    • 1 Woche (14. September – 20. September, insgesamt 3 Wochen)
  • ScribeStand Up
    • 2 Wochen (21. September – 4. Oktober, insgesamt 12 Wochen)
  • ChingyRight Thurr
    • 1 Woche (5. Oktober – 11. Oktober)
  • ScribeStand Up
    • 1 Woche (12. Oktober – 18. Oktober, insgesamt 12 Wochen)
  • 3 The Hard WayIt’s On (Move to This)
    • 1 Woche (19. Oktober – 25. Oktober)
  • ScribeStand Up
    • 6 Wochen (26. Oktober – 6. Dezember, insgesamt 12 Wochen)
  • Guy SebastianAngels Brought Me Here
    • 6 Wochen (7. Dezember 2003 – 17. Januar 2004)
  • U2The Best of 1990–2000
    • 4 Wochen (22. Dezember 2002 – 18. Januar 2003, insgesamt 7 Wochen; → 2002)
  • Jack JohnsonBrushfire Fairytales
    • 2 Wochen (19. Januar – 1. Februar)
  • 8 Mile (Soundtrack)
    • 3 Wochen (2. Februar – 22. Februar)
  • Norah JonesCome Away with Me
    • 7 Wochen (23. Februar – 12. April, insgesamt 10 Wochen)
  • Linkin Park - Meteora
    • 2 Wochen (13. April - 3. Mai)
  • Norah JonesCome Away with Me
    • 3 Wochen (4. Mai – 24. Mai, insgesamt 10 Wochen)
  • Jack JohnsonOn and On
    • 1 Woche (25. Mai – 31. Mai)
  • Bic RungaBeautiful Collision
    • 3 Wochen (1. Juni – 21. Juni, insgesamt 7 Wochen)
  • MetallicaSt. Anger
    • 1 Wochen (22. Juni – 28. Juli)
  • Bic RungaBeautiful Collision
    • 3 Wochen (29. Juni – 19. Juli, insgesamt 7 Wochen)
  • Elemeno PLove & Disrespect
    • 1 Wochen (20. Juli – 26. Juli)
  • Bic RungaBeautiful Collision
    • 1 Woche (27. Juli – 2. August, insgesamt 7 Wochen)
  • Hayley WestenraPure
    • 4 Wochen (3. August – 30. August, insgesamt 22 Wochen)
  • Salmonella DubOne Drop East
    • 1 Woche (31. August – 6. August)
  • Hayley WestenraPure
    • 1 Woche (7. September – 13. September, insgesamt 22 Wochen)
  • Michael BubléMichael Bublé
    • 1 Woche (14. September – 20. September)
  • Hayley WestenraPure
    • 1 Woche (21. September – 27. September, insgesamt 22 Wochen)
  • A Perfect CircleThirteenth Step
    • 1 Woche (28. September – 4. Oktober)
  • Hayley WestenraPure
    • 2 Wochen (5. Oktober – 18. Oktober, insgesamt 22 Wochen)
  • DidoLife for Rent
    • 1 Woche (19. Oktober – 25. Oktober)
  • Hayley WestenraPure
    • 1 Woche (26. Oktober – 1. November, insgesamt 22 Wochen)
  • ScribeThe Crusader
    • 1 Woche (2. November – 8. November)
  • Hayley WestenraPure
    • 1 Woche (9. November – 15. November, insgesamt 22 Wochen)
  • Brooke FraserWhat to Do with Daylight
    • 1 Woche (16. November - 22. November, insgesamt 3 Wochen)
  • Hayley WestenraPure
    • 12 Wochen (23. November 2003 – 14. Februar 2004, insgesamt 22 Wochen)

Weblinks[Bearbeiten]