Liste der Städte in Nigeria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Städte in Nigeria.

Die größten Agglomerationen in Nigeria sind Lagos mit einer Einwohnerzahl von 11.615.563 (Ballungsraum), Ibadan mit einer Bevölkerung von 4.712.877 und Kano mit einer Einwohnerzahl von 4.033.069. Damit konzentrieren sich zwölf Prozent der Menschen des Landes in diesen drei Regionen. Hauptstadt von Nigeria ist Abuja mit 1,35 Mio Einwohnern (Berechnung 2010[1]).

In der folgenden Tabelle sind die Städte über 200.000 Einwohner, die Ergebnisse der Volkszählung (Zensus) vom 26. November 1991, eine Berechnung für den 1. Januar 2010 sowie der Bundesstaat, zu dem die Stadt gehört, aufgeführt. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf die jeweilige städtische Siedlung im engeren Sinne – dem geografischen Stadtgebiet − nicht auf die Stadt oder Gemeinde im politischen Sinne.

Rang Stadt Volkszählung 1991 Berechnung 2010 Bundesstaat
1 Lagos 5.195.247 9.968.455 Lagos
2 Ibadan 1.835.300 5.175.223 Oyo
3 Benin-Stadt 762.719 2.406.697 Edo
4 Kano 2.166.554 2.376.372 Kano
5 Port Harcourt 703.421 2.100.711 Rivers
6 Kaduna 993.642 2.061.175 Kaduna
7 Aba 500.183 1.597.296 Abia
8 Abuja 107.069 1.352.679 Abuja Federal Capital Territory
9 Maiduguri 618.278 1.126.195 Borno
10 Ilorin 532.089 1.084.681 Kwara
11 Warri 363.382 933.762 Delta
12 Onitsha 350.280 910.778 Anambra
13 Akure 239.124 847.903 Ondo
14 Abeokuta 352.735 801.282 Ogun
15 Enugu 407.756 715.774 Enugu
16 Oshogbo 250.951 678.265 Osun
17 Zaria 612.257 667.425 Kaduna
18 Ife 186.856 635.196 Osun
19 Jos 510.300 622.802 Plateau
20 Ondo 146.051 498.056 Ondo
21 Gboko 101.281 485.743 Benue
22 Owerri 119.711 474.750 Imo
23 Jalingo 67.226 438.971 Taraba
24 Asaba 49.725 407.126 Delta
25 Ijebu Ode 124.313 403.836 Ogun
26 Oyo 369.894 383.687 Oyo
27 Ado 156.122 378.519 Ekiti
28 Ilesha 139.445 374.543 Osun
29 Sokoto 329.639 360.486 Sokoto
30 Minna 189.191 322.163 Niger
31 Uyo 58.369 319.960 Akwa Ibom
32 Calabar 310.839 318.390 Cross River

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. World Gazetteer

Weblinks[Bearbeiten]