Norman Lloyd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norman Lloyd (2007)

Norman Lloyd (* 8. November 1914 in Jersey City, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Schauspieler.

Filmkarriere[Bearbeiten]

Nach seiner Promotion an der New York University arbeitete Norman Lloyd für die Eva LeGalleine’s Company; danach schloss er sich dem Orson Welles Mercury Theatre an. Außerdem wirkte er in dem Broadway Musical Johnny Appleseed mit.

Das Jahr 1941 war der Beginn von Lloyds langer Freundschaft und professioneller Zusammenarbeit mit dem Regisseur Alfred Hitchcock in Hollywood. Sein erster Film war Saboteure (1942), in dem er den Nazi-Spion Fry spielte. Nach einigen weiteren, wenig befriedigenden Filmrollen erhielt Lloyd 1948 seine erste Aufgabe als Regieassistent von Lewis Milestone bei Milestone’s Arch of Triumph.

Als Opfer der schwarzen Liste von Hollywoods Schauspielern wurde Lloyd von Hitchcock als Schauspieler, Regisseur und ausführender Produzent bei dessen TV-Serien beschäftigt. In Zusammenarbeit mit der Produzentin Joan Harrison, Hitchcocks rechter Hand, koproduzierte Lloyd 1968 die Broadway TV Anthology: „Reise ins Ungewisse“.

Lloyd setzte in den 1970er und 1980er Jahren seine Arbeit als Regisseur von TV-Episoden fort und war der Produzent der ersten Staffel von Roald Dahls Tales of the Unexpected. Außerdem spielte er die Rolle des Arztes Dr. Daniel Auschlander in der Fernsehserie Chefarzt Dr. Westphall.

Am 29. Juni 1936 heiratete Lloyd die zwei Jahre ältere Broadwayschauspielerin Peggy Craven, mit der er zwei Kinder bekam. Sie starb im Alter von 98 Jahren, am 30. August 2011.[1] Die 75 Jahre dauernde Ehe galt als eine der am längsten geführten in ganz Hollywood.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Produzent[Bearbeiten]

  • 1957–1962: Alfred Hitchcock Presents
  • 1962–1965: The Alfred Hitchcock Hour
  • 1968: The Name of the Game
  • 1968: Journey to the Unknown
  • 1968: Companions in Nightmare
  • 1968: The Smugglers
  • 1971: Untold Damage
  • 1971: What’s a Nice Girl Like You ...?
  • 1972: Another Part of the Forest
  • 1972: The Bravos
  • 1972: Awake and Sing!
  • 1972: Shadow of a Gunman
  • 1973: The Gondola
  • 1973: Carola
  • 1973: Steambath
  • 1973: The Man of Destiny
  • 1973: Incident at Vichy
  • 1974: The Carpenters
  • 1974: The Sty of the Blind Pig
  • 1974: Double Solitaire
  • 1974: The Chinese Prime Minister
  • 1975: For the Use of the Hall
  • 1975: Knuckle
  • 1976: The Ashes of Mrs. Reasoner
  • 1976: The Last of Mrs. Lincoln
  • 1976: The Fatal Weakness
  • 1976: Six Characters in Search of an Author
  • 1977: The Hemingway Play
  • 1978: And the Soul Shall Dance
  • 1978: Actor
  • 1979: Tales of the Unexpected

Regisseur[Bearbeiten]

  • 1951: The Adventures of Kit Carson
  • 1952–1953: Omnibus
  • 1958–1962: Alfred Hitchcock Presents
  • 1960: Insight
  • 1968: Companions in Nightmare
  • 1968: The Smugglers
  • 1971: Columbo: Lady in Waiting
  • 1972: Awake and Sing!
  • 1973: Carola
  • 1974: The Carpenters
  • 1974: Nourish the Beast
  • 1975: Knuckle
  • 1976: Philemon
  • 1976: The Fatal Weakness
  • 1978: Actor
  • 1979: Tales of the Unexpected (Serie)

Darsteller[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.variety.com/article/VR1118041995?refCatId=15

Weblinks[Bearbeiten]