Novoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Novoli
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Novoli (Italien)
Novoli
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Lecce (LE)
Koordinaten: 40° 22′ N, 18° 3′ O40.36666666666718.0537Koordinaten: 40° 22′ 0″ N, 18° 3′ 0″ O
Höhe: 37 m s.l.m.
Fläche: 17,8 km²
Einwohner: 8.136 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 457 Einw./km²
Postleitzahl: 73051
Vorwahl: 0832
ISTAT-Nummer: 075055
Volksbezeichnung: Novolesi
Schutzpatron: Antonius der Große und Maria, Mutter Gottes (17. Januar)
Website: Novoli

Novoli ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 8136 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Lecce in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 10 Kilometer westnordwestlich von Lecce noch im mittleren Salento.

Geschichte[Bearbeiten]

Novoli geht auf die lateinische Ortsbezeichnung Novulum und/oder Novale zurück. Allerdings sind auch Zeugnisse aus der Steinzeit vorhanden. Wie auch in vielen anderen Orten in der Provinz Lecce findet sich hier ein Menhir (Menhir Pietragrossa), der auf eine historische Bedeutung der Stätte deuten lässt.

Verkehr[Bearbeiten]

Nördlich von Novoli verläuft die Strada statale 7 ter Salentina von Tarent kommend nach Lecce. Novoli hat zudem einen Bahnhof, der von Zügen auf der nichtelektrifizierten Strecke von Martina Franca nach Lecce sowie auf der ebenfalls nichtelektrifizierten Strecke nach Gagliano del Capo bedient wird.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Novoli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien