Melissano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melissano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Melissano (Italien)
Melissano
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Lecce (LE)
Koordinaten: 39° 58′ N, 18° 7′ O39.96666666666718.11666666666759Koordinaten: 39° 58′ 0″ N, 18° 7′ 0″ O
Höhe: 59 m s.l.m.
Fläche: 12,42 km²
Einwohner: 7.338 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 591 Einw./km²
Postleitzahl: 73040
Vorwahl: 0833
ISTAT-Nummer: 075044
Volksbezeichnung: Melissanesi
Schutzpatron: Antonius von Padua
Website: Melissano

Melissano ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 7338 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der Provinz Lecce in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 43 Kilometer südsüdwestlich von Lecce im südlichen Salento. Die kürzeste Verbindung zum Mittelmeer (Golf von Tarent) beträgt 8 Kilometer in westlicher Richtung.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ortschaft wird 1269 erstmals urkundlich erwähnt. Der Ort hat bis zum Ende des Feudalismus (1806) weniger als 500 Einwohner. Mit dem 19. Jahrhundert beginnt eine kleine Blüte. Seit 2003 führt der Ort den Titel città (Stadt).

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 274 Salentina Meridionale von Gallipoli (Golf von Tarent) nach Santa Maria di Leuca (Ortsteil von Castrignano del Capo am Ionischen Meer). Ein Bahnhof besteht an der nichtelektrifizierten Strecke von Gallipoli nach Casarano.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten]

Melissano unterhält seit 2000 eine Partnerschaft mit der polnischen Gemeinde Ogrodzieniec in der Woiwodschaft Schlesien und eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Verghereto in der Provinz Forli-Cesena.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Melissano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien