Pietramontecorvino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pietramontecorvino
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Pietramontecorvino (Italien)
Pietramontecorvino
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Foggia (FG)
Koordinaten: 41° 33′ N, 15° 8′ O41.5515.133333333333456Koordinaten: 41° 33′ 0″ N, 15° 8′ 0″ O
Höhe: 456 m s.l.m.
Fläche: 71,17 km²
Einwohner: 2.737 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 38 Einw./km²
Postleitzahl: 71038
Vorwahl: 0881
ISTAT-Nummer: 071039
Volksbezeichnung: Petraioli
Schutzpatron: Albert von Montecorvino
Website: Pietramontecorvino

Pietramontecorvino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 2737 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Foggia in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 30 Kilometer westnordwestlich von Foggia.

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1018 bis 1433/1434 war Montecorvino Bischofssitz. Heute handelt es sich um ein Titularbistum. 1137 zerstörte Roger II. den Ort.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pietramontecorvino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.