Pocono IndyCar 500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pocono IndyCar 400)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pocono IndyCar 500
Statistik
Name: Schaefer 500 (1971–1978)
Music 500 at Pocono Presented by Musicland and Sam Goody (1979)
True Value 500 (1980)
Van Scoy Diamond Mines 500 (1981)
Domino's Pizza Pocono 500 (1982)
Domino's Pizza 500 (1983–1986)
Pocono 500 (1987, 1989)
Quaker State 500 (1988)
Pocono IndyCar 400 (2013)
Pocono IndyCar 500 (2014)
Rennserie: USAC (1971–1981)
ICWS (1982–1989)
IndyCar Series (2013, 2014)
Rennstrecken: USA-PennsylvaniaPennsylvania Pocono Raceway
Letztes Rennen
Pocono IndyCar 500
Saison: 2014
Rennstrecke: Pocono Raceway
Rennlänge: 804,671 km in 200 Runden à 4,023 km
Rekorde
Die meisten Siege: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (4)
Die meisten Poles: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (4)

Das Pocono IndyCar 500 ist ein Automobilrennen in Long Pond, Pennsylvania, Vereinigte Staaten. Es wurde erstmals 1971 als Rennen der USAC Championship Car ausgetragen. Es fand bis 1989 jährlich statt und zählte ab 1982 zur Indy Car World Series. 2013 kehrte es in den Rennkalender der IndyCar Series zurück.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf dem Pocono Raceway wurde mit dem Schaefer 500 erstmals 1971 ein Rennen der höchsten Klasse des American Championship Car Racing ausgetragen. Das Rennen fand bis 1989 mit wechselnden Namen jährlich statt. 1982 wechselte es in die Indy Car World Series. Mit dem Pocono 500 fand 1989 zum vorerst letzten Mal ein IndyCar-Rennen auf dem Pocono Raceway statt.

2013 kehrte die Veranstaltung unter dem Namen Pocono IndyCar 400 in den Rennkalender der IndyCar Series zurück. Zusammen mit dem Indianapolis 500 und dem MAVTV 500 gehörte es zur Triple Crown.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Auflage Jahr Serie Sieger Zweiter Dritter Pole-Position Schnellste Runde
01 1971 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Donohue (McLaren-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Leonard (Colt-Ford) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Coyote-Ford) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Donohue (McLaren-Offenhauser) nicht bekannt
02 1972 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Leonard (Parnelli-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Rutherford (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser (Parnelli-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Unser (Eagle-Offenhauser) nicht bekannt
03 1973 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Coyote-Foyt) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Roger McCluskey (McLaren-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lloyd Ruby (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Peter Revson (McLaren-Offenhauser) nicht bekannt
04 1974 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Rutherford (McLaren-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jimmy Caruthers (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gordon Johncock (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Unser (Eagle-Offenhauser) nicht bekannt
05 1975 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Coyote-Foyt) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wally Dallenbach sr. (Wildcat-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bill Vukovich II (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gordon Johncock (Wildcat-DGS) nicht bekannt
06 1976 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser (Parnelli-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Mosley (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wally Dallenbach sr. (Wildcat-DGS) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Parsons (Eagle-Offenhauser) nicht bekannt
07 1977 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Sneva (McLaren-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mario Andretti (McLaren-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gordon Johncock (Wildcat-DGS) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Coyote-Foyt) nicht bekannt
08 1978 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser (Chaparral-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Rutherford (McLaren-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Sneva (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Ongais (Parnelli-Cosworth) nicht bekannt
09 1979 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Parnelli-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jim McElreath (Eagle-Offenhauser) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Dickson (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (Parnelli-Cosworth) nicht bekannt
10 1980 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Unser (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Rutherford (Chaparral-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Sneva (McLaren-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Unser (Penske-Cosworth) nicht bekannt
11 1981 USAC Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (March-Cosworth) AustralienAustralien Geoff Brabham (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Bigelow (Penske-Chevrolet) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. J. Foyt (March-Cosworth) nicht bekannt
12 1982 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Cogan (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Rahal (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (Penske-Cosworth) nicht bekannt
13 1983 ICWS ItalienItalien Teo Fabi (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser jr. (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (Penske-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Sneva (March-Cosworth) nicht bekannt
14 1984 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Sullivan (Lola-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Rahal (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (March-Cosworth) nicht bekannt
15 1985 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser jr. (Lola-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (March-Cosworth) nicht bekannt
16 1986 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mario Andretti (Lola-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Cogan (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pancho Carter (Lola-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti (March-Cosworth) nicht bekannt
17 1987 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (March-Chevrolet) AustralienAustralien Geoff Brabham (March-Judd) KolumbienKolumbien Roberto Guerrero (March-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mario Andretti (Lola-Chevrolet) nicht bekannt
18 1988 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Rahal (Lola-Judd) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Unser jr. (March-Chevrolet) KolumbienKolumbien Roberto Guerrero (Lola-Cosworth) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (Penske-Chevrolet) nicht bekannt
19 1989 ICWS Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Danny Sullivan (Penske-Chevrolet) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rick Mears (Penske-Chevrolet) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Andretti (Lola-Chevrolet) BrasilienBrasilien Emerson Fittipaldi (Penske-Chevrolet) nicht bekannt
1990
bis
2012
kein Rennen
20 2013 IndyCar Series NeuseelandNeuseeland Scott Dixon (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlie Kimball (Dallara-Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dario Franchitti (Dallara-Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marco Andretti (Dallara-Chevrolet) JapanJapan Takuma Satō (Dallara-Honda)
21 2014 IndyCar Series KolumbienKolumbien Juan Pablo Montoya (Dallara-Chevrolet) BrasilienBrasilien Hélio Castroneves (Dallara-Chevrolet) KolumbienKolumbien Carlos Muñoz (Dallara-Honda) KolumbienKolumbien Juan Pablo Montoya (Dallara-Chevrolet) AustralienAustralien Ryan Briscoe
(Dallara-Chevrolet)

Weblinks[Bearbeiten]