Porlezza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die italienische Gemeinde. Für den Schweizer Fussballspieler siehe Carlo Porlezza.
Porlezza
Kein Wappen vorhanden.
Porlezza (Italien)
Porlezza
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Koordinaten: 46° 2′ N, 9° 8′ O46.0333333333339.1333333333333Koordinaten: 46° 2′ 0″ N, 9° 8′ 0″ O
Fläche: 18 km²
Einwohner: 4.732 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 263 Einw./km²
Postleitzahl: 22018
Vorwahl: 0344
ISTAT-Nummer: 013189
Volksbezeichnung: Porlezzesi oder Porlezzini
Schutzpatron: San Vittore

Porlezza ist eine am Ostufer des Luganersees in Norditalien gelegene Gemeinde mit 4732 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Die Gemeinde gehört zur Provinz Como in der Lombardei.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Zur Gemeinde Porlezza gehören die Ortsteile Begna, Cima und Tavordo. Die Nachbargemeinden sind Bene Lario, Carlazzo, Claino con Osteno, Corrido, Lenno, Ossuccio, Ponna, Val Rezzo und Valsolda.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Straße von Lugano nach Menaggio (Comer See). Der Teil entlang des Luganersees wurde in den letzten Jahren durch Tunnels teilweise ausgebaut. Der geplante Tunnel zwischen der Schweizer Grenze und Porlezza (7 km der Statale Regina 340) hätte im Februar 2011 eröffnet werden sollen. Die Eröffnung des seit 25 Jahren im Bau befindlichen Tunnels wurde jedoch zunächst bis September 2011 verschoben. Der Tunnel wurde Anfang Oktober 2012 für den Verkehr freigegeben. Daneben bestehen Schiffsverbindungen über den Luganersee nach Lugano und den Ortschaften entlang des Sees.

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Porlezza – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien