Primeira Liga 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Primeira Liga ist die höchste Spielklasse im portugiesischen Fußball.

In der Saison 2004/05 wurde Benfica Lissabon nach 11 Jahren wieder Meister. Torschützenkönig wurde Liédson von Sporting Lissabon mit 25 Treffern vor Simão (Benfica) und João Tomás (Sporting Braga), die beide 15 Treffer erzielten.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte
1 Benfica Lissabon (P) 34 19 8 7 51:31 +20 65
2 FC Porto (M) 34 17 11 6 39:26 +7 62
3 Sporting Lissabon 34 18 7 9 66:36 +30 61
4 Sporting Braga 34 16 10 8 45:28 +17 58
5 Vitória Guimarães 34 15 9 10 38:29 +9 54
6 Boavista Porto 34 13 11 10 39:43 -4 50
7 Marítimo Madeira 34 12 13 9 39:32 +7 49
8 Rio Ave FC 34 10 17 7 35:35 0 47
9 CF Belenenses 34 13 7 14 38:34 +4 46
10 Vitória Setúbal (A) 34 11 11 12 46:45 +1 44
11 FC Penafiel (A) 34 13 4 17 39:53 -14 43
12 Nacional Funchal 34 12 5 17 46:48 -2 41
13 Gil Vicente FC 34 11 7 16 34:40 -6 40
14 Académica Coimbra 34 9 11 14 29:41 -12 38
15 União Leiria 34 8 14 12 29:36 -7 38
16 Moreirense FC 34 7 13 14 30:43 -13 34
17 GD Estoril (A) 34 8 3 20 38:55 -17 30
18 SC Beira Mar 34 6 12 16 30:56 -26 30
Stand: 27. Mai 2008

Legende

Portugiesischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der UEFA Champions League
Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation
Teilnahme am UEFA-Cup
Abstieg in die Liga de Honra
(M) amtierender portugiesischer Fußballmeister
(P) amtierender portugiesischer Pokalsieger
(A) Neuaufsteiger der letzten Saison aus der Liga de Honra

Meistermannschaft Benfica Lissabon[Bearbeiten]

31. Titel Benfica Lissabon
Benfica Lissabon

Weblinks[Bearbeiten]