Ligue 1 2004/05

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der französischen Fußballmeisterschaft 2004/05 gewann Olympique Lyon zum vierten Mal den Titel. Vizemeister wurde der OSC Lille.

Torschützenkönig wurde der Schweizer Alexander Frei vom Verein Stade Rennes mit 20 Toren.

Tabelle[Bearbeiten]

Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt. Kommentare
1. Olympique Lyon (M) 38 22 13 3 56 22 +34 79 UEFA Champions League
2. OSC Lille 38 18 13 7 52 29 +23 67
3. AS Monaco 38 15 18 5 52 35 +17 63 Qualifikation zur CL
4. Stade Rennes 38 15 10 13 49 42 +7 55 UEFA-Pokal
5. Olympique Marseille 38 15 10 13 47 42 +5 55
6. AS Saint-Étienne (N) 38 12 17 9 47 34 +13 53
7. RC Lens 38 13 13 12 45 39 +6 52
8. AJ Auxerre 38 14 10 14 48 47 +1 52 UEFA-Pokal
9. Paris SG (P) 38 12 15 11 40 41 -1 51
10. FC Sochaux 38 13 11 14 42 41 +1 50
11. Racing Straßburg 38 12 12 14 42 43 -1 48 UEFA-Pokal
12. OGC Nizza 38 10 16 12 38 45 -7 46
13. FC Toulouse 38 12 10 16 36 43 -7 46
14. AC Ajaccio 38 10 15 13 36 40 -4 45
15. Girondins Bordeaux 38 8 20 10 37 41 -4 44
16. FC Metz 38 10 14 14 33 45 -12 44
17. FC Nantes 38 10 13 15 33 38 -5 43
18. SM Caen (N) 38 10 12 16 36 60 -24 42 Abstieg in die Ligue 2
19. SC Bastia 38 11 8 19 32 48 -16 41
20. FC Istres (N) 38 6 14 18 25 51 -33 31

Entscheidungen[Bearbeiten]

Französischer Meister und Teilnahme an der UEFA Champions League: Olympique Lyon
Teilnahme an der UEFA Champions League: Girondins Bordeaux
Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation: OSC Lille
Teilnahme am UEFA-Pokal: Stade Rennes, AJ Auxerre (Pokalsieger), Racing Strasbourg (Ligapokalsieger)
Abstieg in die Ligue 2: SM Caen, SC Bastia und FC Istres
N Aufsteiger aus der Ligue 2 2003/04
M Meister 2003/04
P Pokalsieger 2003/04

Kreuztabelle[Bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2004/05 Olympique Lyon Paris SG AS Monaco AJ Auxerre FC Sochaux FC Nantes Olympique Marseille RC Lens Stade Rennes OSC Lille OGC Nizza Girondins Bordeaux Racing Straßburg FC Metz AC Ajaccio FC Toulouse SC Bastia AS Saint-Étienne SM Caen FC Istres
Olympique Lyon 0:1 0:0 2:1 1:1 2:0 1:1 1:0 2:1 1:0 0:0 5:1 1:0 2:0 2:1 4:0 0:0 3:2 4:0 2:1
Paris SG 0:0 0:1 1:0 2:2 1:0 2:1 0:2 1:1 1:1 3:1 1:1 1:0 3:0 1:0 0:0 1:0 2:2 2:2 2:2
AS Monaco 1:1 2:0 0:0 1:3 2:1 2:1 2:0 2:0 2:0 3:4 1:1 3:1 0:0 2:2 2:1 5:2 1:1 5:2 2:1
AJ Auxerre 0:3 1:1 2:2 2:0 2:1 0:0 3:0 3:1 1:3 4:3 0:0 0:0 4:0 1:0 3:2 4:1 2:2 1:0 0:0
FC Sochaux 0:2 1:2 1:1 1:2 1:0 2:0 1:2 3:0 0:2 0:0 4:0 1:2 2:1 1:0 2:0 1:0 2:1 1:0 1:1
FC Nantes 2:2 1:0 0:0 1:1 2:2 2:2 1:0 2:0 1:3 0:1 0:1 2:1 1:0 0:0 2:2 1:1 0:0 2:0 1:0
Olympique Marseille 0:1 1:1 1:1 0:1 0:2 3:1 2:1 3:1 3:0 2:0 1:0 2:0 1:3 1:2 1:0 1:0 1:1 2:3 1:1
RC Lens 0:1 2:2 1:1 3:1 3:2 2:0 0:0 5:2 1:1 0:0 2:0 2:1 2:0 1:1 1:0 2:1 3:0 0:1 0:1
Stade Rennes 1:2 2:1 0:0 1:0 3:0 1:0 1:0 3:1 0:1 4:1 2:0 4:0 3:1 2:0 1:1 1:0 2:2 1:1 3:1
OSC Lille 2:1 1:0 1:1 2:0 0:0 2:1 1:2 2:1 0:0 1:0 0:0 1:1 4:0 0:2 1:1 2:1 1:0 2:0 8:0
OGC Nizza 0:1 1:1 2:1 1:0 2:1 0:0 1:1 1:1 2:0 1:1 3:3 0:0 1:1 3:0 1:0 1:1 2:0 0:1 0:0
Girondins Bordeaux 0:0 3:0 1:1 0:0 2:0 0:2 3:3 1:1 0:0 1:3 5:1 0:2 1:0 0:0 1:1 0:0 2:0 2:2 2:2
Racing Straßburg 0:1 3:1 0:0 3:1 0:0 0:2 1:0 2:2 1:0 1:2 3:1 1:0 3:1 1:0 1:4 2:0 1:1 5:0 1:1
FC Metz 1:1 3:2 1:1 3:0 0:0 1:0 0:1 1:1 1:1 1:1 1:1 0:0 1:0 1:0 0:1 2:0 2:2 1:2 2:1
AC Ajaccio 1:1 1:0 3:0 4:3 3:1 1:1 2:0 0:0 1:1 0:0 0:1 0:0 2:2 1:2 1:0 1:0 1:1 2:2 0:0
FC Toulouse 0:2 2:1 0:0 1:2 0:0 2:1 1:3 0:0 0:2 1:0 1:0 1:0 2:0 1:1 3:1 1:0 0:2 2:3 2:1
SC Bastia 1:1 1:2 0:2 1:0 1:1 0:0 0:1 3:1 1:1 3:1 2:0 1:4 2:1 1:0 1:0 2:1 0:3 2:0 2:0
AS Saint-Étienne 2:3 0:0 0:1 3:1 1:0 0:0 2:0 0:0 1:0 0:0 2:1 0:0 1:1 0:0 3:0 0:0 3:0 5:0 2:0
SM Caen 1:0 0:0 1:0 0:2 0:2 2:1 2:3 1:0 2:2 0:0 0:0 1:1 0:0 0:1 2:2 0:2 0:1 2:0 1:1
FC Istres 0:0 1:1 0:1 1:0 2:0 0:1 0:2 0:2 0:2 0:2 1:1 0:1 1:1 0:0 0:1 1:0 1:0 3:2 0:2

Meistermannschaft Olympique Lyon[Bearbeiten]

1. Olympique Lyon
Olympique Lyon

* Florent Balmont (2/1) hat den Verein während der Saison verlassen.

Torschützenliste[Bearbeiten]

Platz Spieler Nationalität Club Tore
1. Alexander Frei SchweizSchweiz Schweiz Stade Rennes 20
2. Mickaël Pagis FrankreichFrankreich Frankreich Racing Strasbourg 15
3. Pauleta PortugalPortugal Portugal Paris SG 14
4. Pascal Feindouno GuineaGuinea Guinea AS St. Étienne 13
" Juninho BrasilienBrasilien Brasilien Olympique Lyon 13

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]