Psalm 76

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 76. Psalm (nach griechischer Zählung der 75.) ist ein Psalm Asaphs und gehört in die Reihe der Zionslieder.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Gott Israels wird gepriesen auf seinem Wohnsitz auf dem Berg Zion. Er vernichtet die Feinde und hält Gericht über sie.

Gliederung[Bearbeiten]

Der Psalm könnte folgendermaßen gegliedert werden:[1]

  1. Vers 2f: JHWH hat sich den Berg Zion zu seiner Wohnung erkoren
  2. Vers 4: Das Thema: Das Zerbrechen der Kriegswaffen
  3. Vers 5-7: JHWH schlägt das furchtbare Heer, das gegen Jerusalem losrückt
  4. Vers 8-10: Die Furchtbarkeit Gottes Zorns
  5. Vers 11-13: Dank der Eretteten

Datierung[Bearbeiten]

Zur Datierung gibt es mehrere verschiedene Ansätze:[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Hermann Gunkel, Die Psalmen (61986), 330
  2. Hermann Gunkel, Die Psalmen (61986), 330f.
  3. Justus Olshausen, Ernst Bertheau, Ferdinand Hitzig, Die Psalmen (1853), 323

Weblinks[Bearbeiten]

Volltext nach der Einheitsübersetzung hier: EU