San Vicente del Raspeig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde San Vicente del Raspeig
Wappen Karte von Spanien
Wappen von San Vicente del Raspeig
San Vicente del Raspeig (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Valencia
Provinz: Alicante
Comarca: Alacantí
Koordinaten 38° 24′ N, 0° 32′ W38.396388888889-0.52527777777778109Koordinaten: 38° 24′ N, 0° 32′ W
Höhe: 109 msnm
Fläche: 40,55 km²
Einwohner: 55.781 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.375,61 Einw./km²
Postleitzahl: 03690, 03699
Gemeindenummer (INE): 03122 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Luisa Pastor Lillo (PP)
Webpräsenz der Gemeinde

San Vicente del Raspeig (valencianisch Sant Vicent del Raspeig) ist eine Stadt im Südosten Spaniens in der Provinz Alicante in der Autonomen Gemeinschaft Comunidad Valenciana.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ortsname bezieht sich auf Vinzenz Ferrer, der aus einer valenzianischen Familie stammt und von der katholischen Kirche als Heiliger verehrt wird. Der Ort entstand als selbständige Gemeinde 1836, als er sich von der Stadt Alicante trennte.[2]

1900 hatte der Ort nur 4.041 Einwohner, wurchs jedoch bedingt durch die Nähe zu Alicante. Mit der Gründung der Universität Alicante im Jahr 1979, die ihren Sitz in San Vicente hat, stieg die Bevölkerungszahl sprunghaft an (1970: 16.518 Einwohner, 1981: 23.569, 1991: 30.119).[3]

Lage und Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt liegt nur etwa sieben Kilometer nördlich von Alicante und ist von dort gut per Bus und Auto erreichbar. Eine Linie der Stadtbahn Alicante nach San Vicente ist seit Herbst 2011 fertiggestellt und soll im September 2013 in Betrieb genommen werden.[4] Ferner bestehen Anschlüsse an die Cercanías Murcia/Alicante.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Utrera unterhält eine Städtepartnerschaft mit der französischen Gemeinde L'Isle-d'Abeau.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Vicente del Raspeig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Ayuntamiento de San Vicente de Raspeig. Abgerufen am 14. Januar 2012 (spanisch).
  3. Datos demográficos de San Vicente de Raspeig/Sant Vicent del Raspeig. Abgerufen am 14. Januar 2012 (spanisch).
  4. La Universidad y Castedo recuerdan al Consell que el tranvía ya debería estar funcionando. 11. Januar 2012, abgerufen am 14. Januar 2012 (spanisch).