Super Bowl XX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Super Bowl XX
Logo des Super Bowl XX
1 2 3 4 Gesamt
Chicago Bears 13 10 21 2 46
New England Patriots 3 0 0 7 10
Datum 26. Januar 1986
Stadion Louisiana Superdome
Stadt New Orleans
MVP Richard Dent, Defensive End
Favorit Bears by 10
Nationalhymne Wynton Marsalis
Münzwurf Bart Starr für alle ehemaligen Super Bowl MVPs
Referee Red Cashion
Halbzeitshow Up with People mit „Beat of the Future“
Besucherzahl 73,818
Fernsehübertragung
Network NBC
Fernsehsender
(Deutschland)
nicht übertragen
Kommentatoren Dick Enberg, Merlin Olsen und Bob Griese
Kommentatoren (Deutschland) nicht übertragen
Nielsen Ratings 48.3
Marktanteil 70
Einschaltquote (Deutschland) nicht übertragen
Einschaltquote
(14- bis 49-Jährige)
nicht übertragen
Werbespotpreis $550.500

Super Bowl XX ist der 20. Super Bowl, das Endspiel der National Football League (NFL) im American Football. Er wurde am 26. Januar 1986 in New Orleans, Louisiana im Louisiana Superdome ausgetragen. Die Sieger der National Football Conference (NFC), die Chicago Bears traten gegen die Sieger der American Football Conference (AFC), die New England Patriots nach der regulären Saison 1985 an. Die Bears gewannen das Spiel mit 36 Punkten Vorsprung, was bis zu Super Bowl XXIV Rekord war, weiterhin konnten sie den Rekord für die meisten Sacks (sieben) und die wenigsten zugelassenen gelaufenen Yards der Gegner (ebenfalls sieben) aufstellen. Die Patriots konnten nur 123 Yards erreichen, was die zweitwenigsten in der Geschichte des Super Bowls sind. Super Bowl MVP wurde der Defensive End Richard Dent mit 1,5 Sacks und zwei hervorgerufenen Fumbles.

Zuerst lagen die Patriots durch ein Field Goal in Führung, was die Bears jedoch schnell aufholten. Danach folgten drei Field Goals und fünf Touchdowns bis zu den nächsten Punkten New Englands. Im letzten Viertel konnten die Patriots sieben bedeutungslose Punkte machen, die aber auch noch von einem sehr seltenen Safety seitens den Bears gefolgt wurde.

Starting Lineups[Bearbeiten]

Chicago Position New England
OFFENSE
Willie Gault WR Irving Fryar
Jim Covert LT Brian Holloway
Mark Bortz LG John Hannah
Jay Hilgenberg C Pete Brock
Tom Thayer RG Ron Wooten
Keith Van Horne RT Steve Moore
Emery Moorehead TE Lin Dawson
Dennis McKinnon WR Stanley Morgan
Jim McMahon QB Tony Eason
Matt Suhey FB Craig James
Walter Payton RB Tony Collins
DEFENSE
Dan Hampton LE Julius Adams
Steve McMichael LDT/NT Lester Williams
William Perry RDT/RE Garin Veris
Richard Dent RE/LOLB Andre Tippett
Otis Wilson LOLB/LILB Steve Nelson
Mike Singletary MLB/RILB Larry McGrew
Wilber Marshall ROLB Don Blackmon
Leslie Frazier LCB Raymond Clayborn
Mike Richardson RCB Ronnie Lippett
Dave Duerson SS Roland James
Gary Fencik FS Fred Marion