Vroville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vroville
Vroville (Frankreich)
Vroville
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Mirecourt
Koordinaten 48° 17′ N, 6° 10′ O48.28756.1727777777778302Koordinaten: 48° 17′ N, 6° 10′ O
Höhe 272–392 m
Fläche 6,83 km²
Einwohner 137 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 88500
INSEE-Code

Lage der Gemeinde Vroville
im Département Vosges

Vroville ist eine französische Gemeinde im Département Vosges in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Neufchâteau und zum Kanton Mirecourt.

Geografie[Bearbeiten]

Die 137 Einwohner (1. Januar 2011) zählende Gemeinde Vroville liegt unmittelbar südwestlich der Kleinstadt Mirecourt und ca. 28 Kilometer nordwestlich von Épinal. Der Mosel-Zufluss Madon bildet die südwestliche Gemeindegrenze Vrovilles.

Nachbargemeinden von Vroville sind Villers im Norden, Avillers im Nordosten, Ahéville im Osten, Velotte-et-Tatignécourt im Süden, Mattaincourt im Westen sowie Mirecourt im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 112 115 105 120 130 131 139

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

St. Desiderius
Rathaus- und Schulgebäude


Quellen[Bearbeiten]

  1. Vroville auf patrimoine-de-france.org/oeuvres (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Vroville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien