Ford Puma Rally1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Ford Puma Rally1 ist ein Rallye-Fahrzeug von M-Sport, das seit der Saison 2022 in der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) eingesetzt wird. Das zu dieser Saison neu eingeführte Rally1-Reglement schreibt nun Fahrzeuge mit Hybridantrieb vor.[1]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Crossover-Modell lehnt sich optisch an seinen Vorgänger Ford Fiesta RS WRC an, das Fließheck wurde ausgebaut und mit einem größeren Spoiler versehen. Das Modell basiert optisch auf dem in Europa erhältlichen Ford-Puma-Straßenmodell.

Antrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Antrieb des Autos besteht aus einem 1,6-Liter-EcoBoost-Turbomotor mit vier Zylindern und einer Leistung von 280 kW (381 PS). Dieser arbeitet zusammen mit einem Elektromotor, der maximal 12.000/min drehen kann. Zusammen erreichen die beiden Antriebe bis zu 378 kW (514 PS) Systemleistung. Der Akku des Plug-in-Hybridsystems wird beim Bremsen und beim Ausrollen des Fahrzeuges aufgeladen und ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von 20 km. Der Ottomotor wird mit 100 % fossilfreiem Treibstoff (P1 Racing Fuels) angetrieben. Das Energierückgewinnungssystem ist ein Produkt der Firma Compact Dynamics. Der Puma Rally1 hat ein Automatisches Kupplungssystem (AKS) und eine Wippenschaltung hinter dem Lenkrad.[2]

Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 15. Januar wurde der Ford Puma Rally1 in Salzburg zum ersten Mal in der Originallackierung präsentiert. Da Ford nicht als Werksteam in der Rallye-Weltmeisterschaft antritt, startet das Auto unter der britischen Flagge der englischen Firma M-Sport.[3] Das Fahrzeug feierte am 20. Januar 2022 mit einem Sieg seine Premiere bei der Rallye Monte Carlo 2022. Am Steuer sind der neunmalige Weltmeister Sébastien Loeb, Craig Breen, Gus Greensmith und Adrien Fourmaux.[4]

Klassifikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WRC-Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Rallye Jahr Fahrer Beifahrer
1 Rallye Monte Carlo 2022 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb FrankreichFrankreich Isabelle Galmiche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. motorsport-total.com: WRC setzt auf Kosteneindämmung, Sicherheit und Nachhaltigkeit, abgerufen am 15. Januar 2022
  2. autoblog.com: Puma Rally 1 hybrid crossover is Ford's entry in the 2022 WRC season, abgerufen am 15. Januar 2022 (EN)
  3. wrc.com: WRC’s new hybrid era hits top gear, abgerufen am 15. Januar 2022 (englisch)
  4. wrc.com: Teams & Drivers, abgerufen am 15. Januar 2022 (englisch)