Ford Modell B (1904–1905)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ford
Henry Ford Museum August 2012 91 (1905 Ford Model B).jpg
Modell B
Produktionszeitraum: 1904–1905
Klasse: Obere Mittelklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen
Motoren: Ottomotoren:
4,65 Liter (17,6 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 2337 mm
Leergewicht: 770 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der erste Ford Modell B war ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse, das in den Jahren 1904 und 1905 von der Ford Motor Company gefertigt wurde. Es besaß einen wassergekühlten Vierzylinder-Reihenmotor mit 4,7 l Hubraum und 24 PS. Es war der erste "moderne" Personenwagen von Ford, mit Frontmotor und Heckantrieb über eine Kardanwelle. Der Verkaufspreis lag bei 2000$ (ohne Beleuchtung) und damit so hoch, dass der Wagen fast unverkäuflich war. In einer Promotionaktion wurde das Modell B in London als Taxi eingesetzt. Trotz allem konnte von dem 770 kg schweren Fahrzeug, das einen Radstand von 2,34 m aufwies, nur etwa 500 Exemplare unter die Leute gebracht werden. Ford konzentrierte sich fortan auf die Herstellung preisgünstiger Fahrzeuge.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ford Modell B – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  • Kimes, Beverly R., Clark, Henry A.: Standard Catalog of American Cars 1805-1942, Krause Publications Inc., Iola (1985), ISBN 0-87341-045-9