Ford EcoSport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ford EcoSport
Produktionszeitraum: seit 2003
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi

Der Ford EcoSport ist ein Mini-SUV, der seit 2003 von Ford in Brasilien hergestellt wird und einer der Bestseller von Ford in Mexiko, Argentinien und Brasilien ist. Ford bietet die zweite Modellgeneration seit Mitte 2014 auch in Europa an,[1] die seit 2017 in Craiova hergestellt wird.[2]

EcoSport (2003–2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Generation
Ford EcoSport (2003–2007)

Ford EcoSport (2003–2007)

Produktionszeitraum: 2003–2012
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,0–2,0 Liter
(70–107 kW)
Dieselmotor:
1,4 Liter (50 kW)
Länge: 4228 mm
Breite: 1980 mm
Höhe: 1679 mm
Radstand: 2490 mm
Leergewicht:

Die erste Generation des Ford EcoSport basierte auf dem europäischen Ford Fusion. Sie war mit vier verschiedenen Reihenvierzylindermotoren erhältlich:

  • 1,0-Liter-Zetec 8V Turbo mit 70 kW/95 PS (bis 2006)
  • 1,6-Liter-Duratec 8V mit 82 kW/111 PS (für Benzin- und Ethanolbetrieb in Brasilien)
  • 2,0-Liter-Duratec 16V mit 107 kW/145 PS
  • 1,4-Liter-Duratorq-Diesel, 50 kW/68 PS (nur für Export)
Ford EcoSport (2007–2012)

Alle Modelle hatten serienmäßig Frontantrieb und ein manuelles Schaltgetriebe. Den Zweiliter-Motor gab es auch mit vierstufigem Automatikgetriebe und Allradantrieb. Bei diesem konnte der Fahrer über ein elektronisch geregeltes System vom Armaturenbrett aus den Hinterradantrieb zuschalten.

Seit der Einführung verkaufte sich der EcoSport gut und tauchte regelmäßig in der Liste der zehn meistverkauften Fahrzeuge in Brasilien auf. Insgesamt wurden in Süd- und Mittelamerika von 2003 bis 2012 mehr als 700.000 Fahrzeuge verkauft.[1]

Ende 2007 wurde der EcoSport überarbeitet, wobei im Wesentlichen die Fahrzeugfront modernisiert wurde und so den Ford-Pickups und dem brasilianischen Fiesta ähnlicher sah. Rücklichter und Innenausstattung wurden ebenfalls verändert.

EcoSport (seit 2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweite Generation
Ford EcoSport (2012–2015)

Ford EcoSport (2012–2015)

Produktionszeitraum: seit 2012
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
1,0–1,5 Liter
(74–103 kW)
Dieselmotor:
1,5 Liter
(66–92 kW)
Länge: 4017–4273 mm
Breite: 1765 mm
Höhe: 1653–1665 mm
Radstand: 2519 mm
Leergewicht: 1314–1370 kg
Sterne im Euro NCAP-Crashtest[3] Crashtest-Stern 4.svg

Die zweite Generation des EcoSport basiert auf der Plattform der siebten Modellgeneration des Ford Fiesta und wurde im Januar 2012 auf der Neu Delhi Auto Expo präsentiert. Die Fahrzeuge werden bei Ford do Brasil in Camaçari, in Chennai (Indien), Chongqing (China), Rayong (Thailand)[4] und Nabereschnyje Tschelny (Russland)[5] gefertigt und auf 100 verschiedenen Märkten angeboten.[4][6] Die gesamte Modellentwicklung wurde vom italienischen Designstudio Vercarmodel Saro in Orbassano durchgeführt.

Am 25. Februar 2013 präsentierte Ford erstmals die europäische Version des neuen EcoSport auf dem GSMA Mobile World Congress in Barcelona.[7] Angetrieben wird diese Version von dem gleichen 1,0-Liter-EcoBoost-Motor, der auch im Ford Focus und im Ford B-MAX erhältlich ist.[6] Zusätzlich sind ein 1,5-Liter-Ottomotor mit 82 kW (112 PS) und ein 1,5-Liter-Turbodieselmotor mit 66 kW (90 PS) erhältlich.[7] Serienmäßig verfügt das Fahrzeug über ABS, ESP. Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe ist zudem ein Berganfahrassistent serienmäßig vorhanden.[1]

Seit dem 28. Juni 2014 ist der EcoSport auch in Europa erhältlich.[8]

Modellpflegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zweite Generation des EcoSports erhielt in Europa ihre erste größere Überarbeitung 2015. Am Autosalon Genf wurde erstmals ein seriennahes Konzeptfahrzeug gezeigt das die Änderungen, die im Sommer in bei den Serienmodellen einsetzten gezeigt. Äußerlich zählte zu den wichtigsten Änderungen, dass das an der Hecktür angebrachte Reserverad nun auf Wunsch entfallen konnte (entsprechende Fahrzeuge weisen eine Hecktür auf in der sich eine Einbuchtung für das Kennzeichen und ein Markenlogo oberhalb dieses Bereichs befinden). Das Fahrwerk wurde um 10 Millimeter tiefer gelegt, es erhielt ebenso wie das Elektronische Stabilitätsprogramm und die Servolenkung eine neue Abstimmung. Im Innenraum gab es eine höhere Anzahl an Chromumrandungen und der Handbremshebel wurde an eine andere Position gesetzt. Die Leistung des 1,5-Liter-Turbodieselmotor wurde auf 70 kW (95 PS) erhöht.[9]

Im Herbst 2017 folgte ein zweites Facelift. Hierbei erhielt die Front einen Trapezkühlergrill ähnlich zu den restlichen PKW von Ford Europa. Geschäumte Kunststoffe werden nun am Armaturenträger eingesetzt und beim Infotainmentsystem sind größere Bildschirme erhältlich. Der 1,5-Liter-Ottomotor ist entfallen und der 1,5-Liter-Turbodieselmotor ist zunächst in 2 Versionen mit 74 kW (100 PS) und 92 kW (125 PS) erhältlich. Ab Sommer 2018 soll es die 92-kW-Variante des Turbodiesels auch mit Allradantrieb bestellbar sein. Die Fertigung findet seit 2017 bei Automobile Craiova statt.[10]

Außenfarben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Normalfarben:

  • Sonnen-Gelb
  • Diamant-Weiß (gegen Mehrpreis)

Metallic-Lackierung (alle gegen Mehrpreis):

  • Polar-Silber
  • Panther-Schwarz
  • Kinetic-Blau
  • Smoke-Grey
  • Mars-Rot

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell 1.0 EcoBoost 1.5 Ti-VCT 1.6 (Südamerika) 2.0 Duratec (Südamerika) 1.5 TDCi 1.5 EcoBlue
Bauzeitraum ab 02/2018 seit 09/2013 seit 01/2016 09/2013–09/2017 09/2013–05/2015 05/2015–09/2017 seit 09/2017
Motorbauart Dreizylinder-Turbo-Reihenmotor Vierzylinder-Reihenmotor Vierzylinder-Turbodiesel-Reihenmotor
Hubraum (cm³) 998 1499 1596 1999 1499
Max. Leistung (kW/PS) 74/100 bei 6000 min−1 92/125 bei 6000 min−11 103/140 bei 6000 min−1 82/112 bei 6300 min−1 81/110 bei 6000 min−1 105/143 bei 6250 min−1 66/90 bei 3750 min−1 70/95 bei 3750 min−1 74/100 bei 3750 min−1 92/125 bei 3600 min−1
Max. Drehmoment (Nm) 170 bei 1400–5000 min−1 180 bei 1400–5000 min−1 140 bei 4400 min−1 153 bei 4250 min−1 187 bei 4250 min−1 205 bei 1750–3000 min−1 215 bei 1750–3000 min−1 300 bei 1750–2000 min−1
Getriebe Fünfgang-Schaltgetriebe
seit 09/2017: 6-Gang-Automatik (Option)
Fünfgang-Schaltgetriebe
6-Gang-Automatik (Option)
Fünfgang-Schaltgetriebe Fünfgang-Schaltgetriebe bei 2WD/Sechsgang-Schaltgetriebe bei 4WD
Powershift 6-Gang-Automatik bei 2WD (Option)
Fünfgang-Schaltgetriebe Sechsgang-Schaltgetriebe
Antrieb Vorderradantrieb Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 180 185–188 172 k. A. k. A. 160 181
Beschleunigung (0–100 km/h) 12,7 s (Automatik: 11,6 s) 11,8 13,3 s (Automatik: 14,1 s) k. A. k. A. 14,0 s 10,9 s
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 5,2–5,4 S (Automatik: 5,8 S) 5,2–5,4 S 6,3 S k. A. k. A. 4,6 D 4,4 D 4,1 D 4,5 D
CO2-Emissionen (g/km) 119–125 (Automatik: 134) 119–125 149 k. A. k. A. 120 115 107 119
Tankinhalt:  52 Liter
1 mit Automatikgetriebe: 92/125 bei 6300 min−1

Zulassungszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 2013 und 2017 wurden in der Bundesrepublik insgesamt 29.202 EcoSport neu zugelassen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ford EcoSport: Offroader mit kompakten Außenmaßen und flexiblem Innenraum kommt 2013 nach Europa. media.ford.com, 6. September 2012, archiviert vom Original am 9. September 2012; abgerufen am 18. September 2012. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/media.ford.com
  2. Dolj: Ford a început producţia europeană a noului SUV EcoSport la fabrica din Craiova, Agerpres 12. Oktober 2017
  3. Crash-Test Ford EcoSport (2013)
  4. a b Ford Celebrates Official Start of Production for all-new EcoSport Urban SUV at Thailand Facility. media.ford.com, abgerufen am 18. September 2015.
  5. Ford Sollers bolsters SUV line-up with Russian-built Ford EcoSport and Ford Edge coming next year. media.ford.com, archiviert vom Original am 17. November 2015; abgerufen am 18. September 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/media.ford.com
  6. a b Ford EcoSport: Ein neuer Fiesta für den Matsch. focus.de, 5. Januar 2012, abgerufen am 18. September 2012.
  7. a b Premiere: Ford enthüllt die europäische Version des neuen Ford EcoSport auf dem Mobile World Congress. (Nicht mehr online verfügbar.) media.ford.com, 25. Februar 2013, ehemals im Original; abgerufen am 25. Februar 2013.@1@2Vorlage:Toter Link/media.ford.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  8. Der neue Ford EcoSport. 5. Juli 2014, archiviert vom Original am 22. Juli 2014; abgerufen am 5. Juli 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ecosport-challenge.de
  9. Modell-Update ab 17.990 Euro. In: auto-motor-sprt.de. Motorpresse Stuttgart, 1. Juli 2015, abgerufen am 8. Dezember 2017.
  10. Fords kleines SUV springt im zweiten Anlauf höher. In: motor-talk.de. 8. Dezember 2017, abgerufen am 8. Dezember 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ford EcoSport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien