1. līga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. līga
LogoVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Verband Latvijas Futbola federācija
Erstaustragung 1992
Mannschaften 14
Meister Valmieras FK
Rekordmeister FB Gulbene (2)
Website www.lff.lvVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Virslīga (I)
2. līga (III)

Die 1. līga ist die zweithöchste Spielklasse im lettischen Fußball. Seit 2007 trägt die Liga den Namen eines Sponsoren und nennt sich Traffic 1. līga.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ligasaison richtet sich nach dem Kalenderjahr. Die Anzahl der Mannschaften veränderte sich mehrfach. In der Saison 2017 spielten 14 Teams in der 1. līga.

Jede Mannschaft spielt in Hin- und Rückspiel gegen alle anderen Mannschaften. Pro Mannschaft ergeben sich damit 26 Saisonspiele. Der Tabellenerste steigt am Saisonende direkt in die Virslīga auf. Der Zweitplatzierte spielt eine Relegation gegen den Vorletzten der Virslīga. Die beiden Tabellenletzten steigen in die drittklassige 2. līga ab.

Mannschaften 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meister seit 1992[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]