1739

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert |
| 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er | 1750er | 1760er |
◄◄ | | 1735 | 1736 | 1737 | 1738 | 1739 | 1740 | 1741 | 1742 | 1743 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1739
Karte War of Jenkins’ Ear – Westindischer Kriegsschauplatz (1739–1742)
Der Krieg um Jenkins’ Ohr
beginnt mit einer Kriegserklärung
des britischen Premierministers
an Spanien.
Muhammad Shah
Großmogul Muhammad Shah
unterliegt in der
Schlacht bei Karnal
Perserkönig Nadir Schah.
Die österreichisch-osmanische Grenze nach dem Frieden von Belgrad
Im Frieden von Belgrad muss Österreich nach dem Russisch-Österreichischen Türkenkrieg Gebietsverluste hinnehmen.
1739 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1187/88 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1731/32 (Jahreswechsel 11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1144/45 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2282/83 (südlicher Buddhismus); 2281/82 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Erde-Schafs 己未 (am Beginn des Jahres Erde-Pferd 戊午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1101/02 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4072/73 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1117/18
Islamischer Kalender 1151/52 (Jahreswechsel 9./10. April)
Jüdischer Kalender 5499/5500 (2./3. Oktober)
Koptischer Kalender 1455/56 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 914/915
Seleukidische Ära Babylon: 2049/50 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2050/51 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1795/96 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nadir Schah bei der Plünderung Delhis
  • 13. Februar: Nadir Schah aus der Dynastie der Afschariden in Persien hat Ende des Vorjahres den Indus überquert und ist im Mogulreich einmarschiert. Das von Großmogul Muhammad Shah zur Verteidigung ausgesandte Heer unterliegt in der Schlacht von Karnal und gerät in Gefangenschaft. Am 11. März zieht Nadir Schah in Delhi ein und lässt die Stadt plündern.
  • 20. März: Nach Tumulten in der Bevölkerung Delhis, die sich gegen das Eintreiben von Vermögenswerten durch persische Soldaten gewehrt hat, beginnt auf Befehl des Kriegsherrn Nadir Schah in der Stadt ein Massaker, dem mindestens 20.000 Menschen zum Opfer fallen.
  • 5. Mai: Nach mehrwöchiger Plünderung der Stadt Delhi zieht Nadir Schah mit seinen Truppen ab. Außer vielen jungen Sklaven nimmt das Heer auch den Pfauenthron und Edelsteine wie die Diamanten Koh-i-Noor und Darya-ye Noor für seinen Herrscher mit. Mit dieser riesigen Beute ist Nadir in der Lage, sein Volk drei Jahre lang von Steuern zu befreien.

Russisch-Österreichischer Türkenkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Graf von Bonneval als Achmed Pascha
  • Aufgrund des österreichischen Ausscheidens aus dem Krieg und eines Bündnisses zwischen dem Osmanischen Reich und Schweden muss auch Russland, das zuvor erfolgreich gegen die Türken gekämpft hat, einen Friedensvertrag mit den Osmanen schließen, der die meisten russischen Eroberungen wieder rückgängig macht.

Nordamerika und Karibik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mit einem Friedensschluss zwischen den britischen Kolonialherren und den Leeward Maroons unter Cudjoe endet der Erste Maroon-Krieg auf Jamaika. Großbritannien anerkennt die Unabhängigkeit und Freiheit der ehemaligen Sklaven, die jedoch in ihren fünf Hauptsiedlungen bleiben müssen und keine weiteren entlaufenen Sklaven mehr aufnehmen dürfen.

Lateinamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entdeckungsreisen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell des Palais in seiner ursprünglichen Form

Musik und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

London[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Paris[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Wien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hochzeit per procurationem in Versailles

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hungersnot in Frankreich. Es kommt vereinzelt zu Unruhen.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In England fallen die Durchschnittstemperaturen für die Monate Dezember 1739 und Januar 1740 unter Null Grad. Das passiert erst im Dezember 1878 und Januar 1879 erneut. Der Frost beginnt am Weihnachtstag 1739 und endet erst am 17. Februar 1740. Die Kälte hält sich bis zum 5. April. [1][2]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mai bis August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

September bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1739 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The winter of 1739-40. londononline.co.uk. Abgerufen am 3. April 2016.
  2. 1739-1816. sharpgary.org. Abgerufen am 3. April 2016.