Acura MDX

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Acura MDX
Produktionszeitraum: seit 2001
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi

Der Acura MDX ist ein fünftüriges SUV des japanischen Honda-Luxusablegers Acura. Im Modellangebot des Herstellers ist er oberhalb des Acura RDX platziert.

1. Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Generation
Vorfacelift (2000–2003)

Vorfacelift (2000–2003)

Produktionszeitraum: 2000–2006
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
3,5 Liter
(179–198 kW)
Länge: 4789 mm
Breite: 1955 mm
Höhe: 1811 mm
Radstand: 2700 mm
Leergewicht: 2023 kg

Der MDX wurde 2000 als Nachfolger des SLX, der auf dem Isuzu Trooper basierte, eingeführt.[1] Seit 2002 wird auf der Basis des MDX der Honda Pilot angeboten, der sich nur wenig im Design unterscheidet. In Japan wurde das Modell seit 2003 als Honda MDX angeboten. Einziger angebotener Motor war ein 3,5-Liter-V6-Zylinder-VTEC-Ottomotor mit einer maximalen Leistung von anfangs 179 kW (240 hp), im Modelljahr 2003 mit 194 kW (260 hp) und ab Modelljahr 2004 mit 198 kW (265 hp).[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 gewann der MDX den North American Truck of the Year Award. Außerdem wurde er von der Zeitschrift Car and Driver zum „Best Luxury SUV of the year“ („Schönsten Luxus-SUV“) ausgezeichnet.[2]

2. Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2. Generation
2007 Acura MDX -- NHTSA.jpg
Produktionszeitraum: 2006–2013
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor
3,7 Liter
(224 kW)
Länge: 4844 mm
Breite: 1999 mm
Höhe: 1730 mm
Radstand: 2751 mm
Leergewicht: 2060 kg

2006 folgte der Siebensitzer MDX in der zweiten Generation (Vorstellung der Konzeptstudie: NYIAS 2006),[3] welcher in Nordamerika zu den meistverkauften Fahrzeugen in seiner Fahrzeugklasse gehörte. 2009 folgte die 2. Generation des Honda Pilot. Um mit Fahrzeugen wie dem BMW X5 oder der Mercedes M-Klasse konkurrieren zu können, wurde das Fahrwerk des Acura MDX auf dem Nürburgring sportlich abgestimmt.[4][5] Die einzige Motorvariante war ein 3,7-l-V6-Motor mit 224 kW (300 hp).

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acura MDX 3.7 i-VTEC
Motor
Bauzeitraum 2006–2013
Motortyp Ottomotor
Motorbauart V6
Hubraum 3664 cm³
Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung
Motoraufladung
max. Leistung 224 kW (300 hp)
bei 6300/min
max. Drehmoment 366 Nm bei
4500/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Allrad
Antrieb, optional
Getriebe, serienmäßig 6-Stufen-Automatikgetriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit
Beschleunigung, 0–100 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
13,1 l Super
CO2-Emission
(kombiniert)
312 g/km
Tankinhalt 79 l

3. Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Generation
Acura MDX (2013–2016)

Acura MDX (2013–2016)

Produktionszeitraum: seit 2013
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor
3,5–3,7
(186–224 kW)
Ottohybrid:
3,0 Liter (240 kW)
Länge: 4935 mm
Breite: 1960 mm
Höhe: 1730 mm
Radstand: 2825 mm
Leergewicht: 1826–2068 kg

Honda Manufacturing of Alabama, LLC Die Prototypenversion der dritten Generation des MDX wurde auf der Detroit Auto Show im Januar 2013 präsentiert,[6] die Serienversion folgte formal auf der NYIAS im selben Jahr.[7] Die Produktion des Fahrzeugs begann im Mai 2013,[8] im Juni 2013 startete der Verkauf.[9] Seit dem 22. Juni 2016 ist eine überarbeitete Version im Handel.[10]

2015 wurde die nahezu baugleiche dritte Generation des Honda Pilot vorgestellt.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acura MDX 3.5 i-VTEC Acura MDX Sport Hybrid
Motor
Bauzeitraum seit 2013 seit 2017
Motortyp Ottomotor Ottomotor + Elektromotor
Motorbauart V6
Hubraum 3471 cm³ 2997 cm³
Gemischaufbereitung Saugrohreinspritzung
Motoraufladung
max. Leistung 213 kW (290 PS)
bei 6200/min
240 kW (326 PS)
bei 6300/min
max. Drehmoment 355 Nm bei
4500/min
391 Nm bei
5000/min
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb
Antrieb, optional Allrad
Getriebe, serienmäßig 6-Stufen-Automatik­getriebe 7-Gang-Doppel­kupplungs­getriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h 203 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 7,6 s
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert)
10,1 l Super 7,9 l Super
CO2-Emission
(kombiniert)
236 g/km k. A.
Tankinhalt 72 l 74 l

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2001-06 Acura MDX - Consumer Guide Auto. In: consumerguide.com. Consumer Guide, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  2. Acura Owner Stories, Events & Articles - Acura Owners Site. In: owners.acura.com. 3. Januar 2011, abgerufen am 14. Juli 2018 (englisch, Abschnitt „The New Millennium“).
  3. 2007 Acura MDX Concept - 2006 New York Auto Show Photos & Coverage - Motor Trend. In: motortrend.com. 14. April 2006, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  4. Andrew Coman: 2007 Acura MDX - Top Speed. In: topspeed.com. 12. April 2007, abgerufen am 14. Juli 2018 (englisch).
  5. Gary S. Vasilash: Engineering The MDX: A Daily Driver Tuned at the Nürburgring : Automotive Design & Production. In: adandp.media. 3. Oktober 2006, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  6. Sherrice Gilsbach: 2014 Acura MDX prototype revealed at Detroit auto show: This top performer for Acura gets improvements across the board for 2014 - Autoweek. In: autoweek.com. 14. Januar 2013, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  7. David Thomas: 2014 Acura MDX at the 2013 New York Auto Show - News - Cars.com. In: cars.com. 27. März 2013, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  8. Production of 2014 Acura MDX Begins in Alabama - Acura News. In: acuranews.com. Honda Manufacturing of Alabama, LLC, 2. Mai 2013, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  9. Acura Introduces New Campaign for the 2014 MDX Entitled "The Extremely New MDX - Made for Mankind" - Acura News. In: acuranews.com. Honda North America, 24. Juni 2013, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).
  10. Refreshed 2017 Acura MDX Launches with Bold New Styling, Premium Features and Standard AcuraWatch™ Technology - Acura News. In: acuranews.com. Honda North America, 21. Juni 2016, abgerufen am 14. Juli 2018 (amerikanisches Englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Acura MDX – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien