Alanis Morissette/Diskografie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alanis Morissette (2005)

Diese Liste ist eine Übersicht über die musikalischen Werke der kanadischen Pop-Sängerin Alanis Morissette.

Alben[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US CA
1991 Alanis Erstveröffentlichung: 6. April 1991
1992 Now Is the Time Erstveröffentlichung: August 1992
1995 Jagged Little Pill 3
(90 Wo.)
2
(47 Wo.)
2
(57 Wo.)
1
(219 Wo.)
1
(113 Wo.)
7
(7 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juni 1995
1998 Supposed Former Infatuation Junkie 1
(43 Wo.)
3
(34 Wo.)
1
(32 Wo.)
3
(26 Wo.)
1
(28 Wo.)
2
(15 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. November 1998
2002 Under Rug Swept 1
(27 Wo.)
1
(19 Wo.)
1
(32 Wo.)
2
(13 Wo.)
1
(24 Wo.)
1
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Februar 2002
2004 So-Called Chaos 1
(19 Wo.)
1
(20 Wo.)
2
(19 Wo.)
8
(5 Wo.)
5
(14 Wo.)
2
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Mai 2004
2008 Flavors of Entanglement 8
(12 Wo.)
3
(12 Wo.)
1
(16 Wo.)
15
(3 Wo.)
8
(11 Wo.)
3
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2008
2012 Havoc and Bright Lights 2
(22 Wo.)
1
(10 Wo.)
1
(10 Wo.)
12
(2 Wo.)
5
(5 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. August 2012[2]

Akustikalben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US CA
1999 MTV Unplugged 5
(19 Wo.)
5
(29 Wo.)
4
(27 Wo.)
56
(6 Wo.)
63
(14 Wo.)
50
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. November 1999
2005 Jagged Little Pill Acoustic 15
(5 Wo.)
9
(10 Wo.)
5
(10 Wo.)
12
(6 Wo.)
50
(9 Wo.)
19
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2005
2013 Live at Montreux 2012 58
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. April 2013

Kompilationen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US CA
2005 The Collection 18
(13 Wo.)
12
(11 Wo.)
9
(14 Wo.)
44
(4 Wo.)
51
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. November 2005
  • 2004: iTunes Originals

EPs[Bearbeiten]

  • 1995: Space Cakes EP

Singles[Bearbeiten]

Single-Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US CA
1991 Too Hot
Alanis
14
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: Mai 1991
Walk Away
Alanis
35
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1991
Feel Your Love
Alanis
24
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: September 1991
1992 Plastic
Alanis
67
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1992
An Emotion Away
Now Is the Time
24
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1992
No Apologies
Now Is the Time
14
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1993
1993 Real World
Now Is the Time
85
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1993
(Change Is) Never a Waste of Time
Now Is the Time
30
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 1993
1995 Hand in My Pocket
Jagged Little Pill
26
(3 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 31. Oktober 1995
All I Really Want
Jagged Little Pill
59
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: Dezember 1995
You Oughta Know
Jagged Little Pill
22
(7 Wo.)
6
(30 Wo.)
20
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 7. Juli 1995
1996 You Learn
Jagged Little Pill
24
(4 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Juli 1996
Ironic
Jagged Little Pill
8
(25 Wo.)
9
(20 Wo.)
11
(13 Wo.)
4
(32 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 27. Februar 1996
Head over Feet
Jagged Little Pill
73
(10 Wo.)
7
(7 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. September 1996
1998 Thank U
Supposed Former Infatuation Junkie
19
(15 Wo.)
10
(14 Wo.)
18
(19 Wo.)
5
(12 Wo.)
17
(11 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Oktober 1998
1999 Joining You
Supposed Former Infatuation Junkie
28
(9 Wo.)
26
(7 Wo.)
46
(1 Wo.)
28
(2 Wo.)
30
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Januar 1999
Unsent
Supposed Former Infatuation Junkie
58
(6 Wo.)
9
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. März 1999
So Pure
Supposed Former Infatuation Junkie
38
(2 Wo.)
14
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 14. Juni 1999
2002 Hands Clean
Under Rug Swept
18
(9 Wo.)
12
(11 Wo.)
5
(17 Wo.)
12
(9 Wo.)
23
(20 Wo.)
1
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Januar 2002
Precious Illusions
Under Rug Swept
77
(1 Wo.)
95
(2 Wo.)
53
(2 Wo.)
4
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 5. August 2002
2004 Everything
So-Called Chaos
29
(9 Wo.)
12
(12 Wo.)
22
(12 Wo.)
22
(3 Wo.)
76
(9 Wo.)
3
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. April 2004
Out Is Through
So-Called Chaos
75
(4 Wo.)
67
(1 Wo.)
56
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 17. August 2004
2005 Crazy
The Collection
38
(11 Wo.)
20
(12 Wo.)
31
(23 Wo.)
65
(1 Wo.)
29
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. November 2005
2008 Underneath
Flavors of Entanglement
46
(9 Wo.)
20
(8 Wo.)
16
(12 Wo.)
99
(1 Wo.)
15
(6 Wo.)
Erstveröffentlichung: 15. April 2008
2012 Guardian
Havoc and Bright Lights
13
(22 Wo.)
11
(20 Wo.)
12
(10 Wo.)
41
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 11. Mai 2012
Receive
Havoc and Bright Lights
73
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 3. Dezember 2012

Weitere Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • 1987: Fate Stay with Me
  • 1998: Uninvited
  • 1999: That I Would Be Good (Unplugged)
  • 2000: King of Pain (Unplugged)
  • 2000: You Learn (Unplugged)
  • 2001: Utopia
  • 2002: Simple Together
  • 2004: Eight Easy Steps
  • 2005: Wunderkind
  • 2005: Hand in My Pocket (Akustik)
  • 2008: Madness
  • 2008: The Guy Who Leaves
  • 2008: In Praise of the Vulnerable Man
  • 2008: Not as We

VHS/DVDs[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkung
DE AT CH UK US CA
2002 Feast on Scraps 194
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 10. Dezember 2002
2005 VH1 Storytellers 10
(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. April 2005
  • 1997: Jagged Little Pill, live
  • 2002: Live in the Navajo Nation
  • 2004: Everything (DVD-Single)
  • 2005: The Collection

Box Sets[Bearbeiten]

  • 1996: The Singles Box

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten]

Silberne Schallplatte[3]

  • Großbritannien
    • 2004: für das Album „So-Called Chaos“

Goldene Schallplatte[3]

  • Deutschland
    • 2002: für das Album „Under Rug Swept“
    • 2004: für das Album „So-Called Chaos“
    • 2008: für das Album „The Collection“
  • Österreich
    • 1999: für das Album „MTV Unplugged“
    • 2002: für das Album „Under Rug Swept“
    • 2005: für das Album „So-Called Chaos“
  • Schweiz
    • 2008: für das Album „Flavors of Entanglement“
  • Großbritannien
    • 2002: für das Album „Under Rug Swept“
    • 2004: für das Album „MTV Unplugged“
  • USA
    • 1996: für die Single „Ironic“
    • 2000: für das Album „MTV Unplugged“

Platin-Schallplatte[3]

  • Deutschland
    • 1999: für das Album „Supposed Former Infatuation Junkie“
    • 2004: für das Album „MTV Unplugged“
  • Österreich
    • 1998: für das Album „Supposed Former Infatuation Junkie“
  • Schweiz
    • 2005: für das Album „So-Called Chaos“
  • Großbritannien
    • 1998: für das Album „Supposed Former Infatuation Junkie“
  • USA
    • 1997: für die VHS „Jagged Little Pill - Live“
    • 2002: für das Album „Under Rug Swept“
  • Kanada
    • 2002: für das Album „Under Rug Swept“

2x Platin-Schallplatte[3]

  • Deutschland
    • 2005: für das Album „Jagged Little Pill“
  • Österreich
    • 2000: für das Album „Jagged Little Pill“

3x Platin-Schallplatte[3]

  • USA
    • 1998: für das Album „Supposed Former Infatuation Junkie“

4x Platin-Schallplatte[3]

  • USA
    • 2004: für die DVD „Everything“

10x Platin-Schallplatte[3]

  • Großbritannien
    • 2002: für das Album „Jagged Little Pill“

16x Platin-Schallplatte[3]

  • USA
    • 1998: für das Album „Jagged Little Pill“
Land Silver.png Silber Gold record icon.svg Gold Platinum.png Platin
DeutschlandDeutschland Deutschland 0 3 4
KanadaKanada Kanada 0 0 1
OsterreichÖsterreich Österreich 0 3 3
SchweizSchweiz Schweiz 0 1 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 2 11
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 2 25
insgesamt 1 11 45

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e Chartquellen: DE AT CH UK US CA
  2. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10151026759491794&set=a.10150647724216794.389711.6002796793&type=3
  3. a b c d e f g h Auszeichnungen für Musikverkäufe: DE AT CH UK US CA