Blanzy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blanzy
Wappen von Blanzy
Blanzy (Frankreich)
Blanzy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Autun
Kanton Blanzy (Hauptort)
Gemeindeverband Le Creusot Montceau-les-Mines
Koordinaten 46° 42′ N, 4° 23′ OKoordinaten: 46° 42′ N, 4° 23′ O
Höhe 277–399 m
Fläche 39,95 km2
Einwohner 6.247 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 156 Einw./km2
Postleitzahl 71450
INSEE-Code
Website http://www.blanzy71.fr/

Rathaus von Blanzy

Blanzy ist eine französische Gemeinde mit 6247 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Autun und zum Kanton Blanzy. Die Einwohner werden Blanzynois(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blanzy liegt am Fluss Bourbince und am Canal du Centre. Blanzy wird umgeben von den Nachbargemeinden Les Bizots im Norden, Saint-Eusèbe und Marigny im Osten, Gourdon im Süden, Saint-Vallier im Südwesten, Montceau-les-Mines und Saint-Berain-sous-Sanvignes im Westen sowie Charmoy im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 70 und die Bahnstrecke Le Coteau-Montchanin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von archäologischem bzw. anthropologischem Interesse ist der Ort als Fundplatz von Neandertalern und Cro-Magnon-Mensch.

Als gallorömische Siedlung trägt der Ort den Namen Blandiacus. Im achten Jahrhundert sollen die Araber bis hierher vorgedrungen sein.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
4555 4470 4975 6739 7642 7070 6809 6557
Quellen: Cassini und INSEE

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Partnerschaft besteht mit der deutschen Gemeinde Hettenleidelheim in Rheinland-Pfalz seit 1978.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Château du Plessis
  • Château du Plessis, im 13. Jahrhundert errichtetes Schloss, mit Restaurierungen und Wiederaufbau von Teilen im 18. und 19. Jahrhundert
  • Minenmuseum

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Blanzy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien