Boekenweekgeschenk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Boekenweekgeschenk (niederländisch: Bücherwochengeschenk) ist eine jährliche Buchausgabe im Zusammenhang mit der Boekenweek, der niederländischen Bücherwoche. Das Buch wird während der Bücherwoche von niederländischen Buchhändlern unentgeltlich an Kunden vergeben, die in ihrem Geschäft einen bestimmten Mindestbetrag ausgegeben haben (2010: Einkäufe ab €12,50[1]).

Meist handelt es sich um eine Novelle, die speziell für die Bücherwoche geschrieben wird.

Der jeweilige Autor ist Hauptgast des Boekenbal (Bücherballs), mit dem die Bücherwoche eröffnet wird. Am Sonntag der Bücherwoche gilt das Boekenweekgeschenk als Netzkarte für das niederländische Bahnnetz.

Die Tradition geht bis ins Jahr 1930 zurück, wobei es sich damals noch um kein belletristisches Werk handelte, sondern um ein Jubiläumsbuch des Verlegerverbandes Nederlandse Uitgeversbond.

Übersicht Boekenweekgeschenken[Bearbeiten]

Jahr Autor Titel Genre Thema und Besonderheiten
2013 Kees van Kooten De verrekijker Novelle Gouden Tijden, Zwarte Bladzijden – Goldene Zeiten, schwarze Seiten
2012 Tom Lanoye Heldere hemel Novelle Vriendschap en andere ongemakken – Freundschaft und andere Unannehmlichkeiten
2011 Kader Abdolah De kraai Curriculum Vitae – Geschriebene Portraits
2010 Joost Zwagerman Duel Novelle Jung sein: Das Kind, die Jugend, der Jüngere
2009 Tim Krabbé Een tafel vol vlinders Tschiep Tschiep – Der literarische Zoo
2008 Bernlef De pianoman Novelle Von alten Menschen... – Das dritte Lebensalter und die Literatur
2007 Geert Mak De brug / Köprü Lob der Torheit – Scherz, Satire und Ironie; wurde auch auf türkisch herausgegeben
2006 Arthur Japin De grote wereld Novelle Bumm Paukenschlag – Schriftstelle und Musik
2005 Jan Wolkers Zomerhitte Novelle Spiegel der Lage Landen – Onze geschiedenis
2004 Thomas Rosenboom Spitzen Novelle Frankreich
2003 Ronald Giphart Gala Novelle Styx – Leben und Tod in der Literatur
2002 Anna Enquist De ijsdragers Novelle Hebban olla vogala nestas – Gedichte und Geschichten über die Liebe
2001 Salman Rushdie Woede Novelle Das Herkunftsland – Schreiben zwischen zwei Kulturen
2000 Harry Mulisch Het theater, de brief en de waarheid Novelle Lectori Salutem – Geschichten aus dem klassischen Altertum
1999 Connie Palmen De erfenis Novelle Familienalbum – Eltern und Kinder in der Literatur
1998 Arnon Grunberg De heilige Antonio Novelle Panorama Niederlande – Stadt und Land in Prosa und Poesie
1997 Renate Dorrestein Want dit is mijn lichaam Mein Gott – Religion und religiöse Gefühle in der Literatur
1996 Adriaan van Dis Palmwijn Novelle Ewiges El Dorado – Lateinamerika und die Karibik
1995 Leon de Winter Serenade Novelle Der fünfzigste Mai – Der Zweite Weltkrieg in der Literatur
1994 Hella S. Haasse Transit Poesie Zentral
1993 Willem Frederik Hermans In de mist van het schimmenrijk Novelle Das geschriebene Leben – Tagebücher, Briefe und Biographien
1992 A.F.Th. van der Heijden Weerborstels Novelle Insulindes Prachtreich – Niederländisch Indien
1991 Cees Nooteboom Het volgende verhaal Reiseerzählung Schriftsteller auf Reisen
1990 F. Springer Sterremeer Novelle Von Büchern kriegt man nie genug
1989 Hugo Claus De zwaardvis Novelle Buch und Film
1988 Maarten Biesheuvel Een overtollig mens Novelle Niederlande – Flandern
1987 Tessa de Loo Het rookoffer Novelle Amsterdam, Kulturhauptstadt Europas
1986 Marga Minco De glazen brug Novelle Von Büchern kriegt man nie genug
1985 Remco Campert Sombermans Actie Erzählung Goldene Bücherwoche (fünfzigtes Jubiläum)
1984 Maarten 't Hart De Ortolaan Novelle Wer liest, erlebt mehr
1983 Wim Kan Soms denk ik wel eens bij mijzelf... Freie Zeit? – Ein Buch hilft!
1982 Marten Toonder De andere wereld Comicstrip Bücher bleiben
1981 Henri Knap De ronde van 43 Novelle Ieder zijn eigen boek
1981 Gerard Reve De Vierde Man Novelle Abgelehnt wegen kontroversieller Passagen
1980 Janwillem van de Wetering De verdachte Verheugt Krimi Beschäftigt mit Büchern
1979 Simon Carmiggelt & Peter van Straaten Mooi kado Bücher an Bändern
1978 Marnix Gijsen Overkomst dringend gewenst Novelle Buch und Kommunikation
1977 Mies Bouhuys, Herman van Run en Nico Scheepmaker Even geduld AUB Buch und Fernsehen
1976 Hermine Heijermans (Zusammenstellung) Snikken en smartlapjes Gedichte Buch und Musik
1975 Cees Buddingh Bericht aan de reizigers Novelle Reisen und lesen
1974 Louis Couperus (Zusammenstellung Karel Reijnders) Als ik, bijvoorbeeld de geest van mijn moeder op den rand van mijn bed... bloemlezing Couperus
1973 Bertus Aafjes Een lampion voor een blinde Novelle Literatur und Jazz
1972 Peter van Lindonk Poësie Gedichte Poesie
1971 D.H. Couvee Protest per prent Comicroman Protest
1970 Jan Gerhard Toonder Kasteel in Ierland Novelle
1969 Hubert Lampo De goden moeten hun getal hebben Novelle
1968 Max Dendermonde Kom eens om een keizer Novelle
1967 Jan de Hartog Herinneringen van een bramzijgertje Novelle Noch nie wurde so viel gelesen
1966 Theun de Vries Het zwaard, de zee en het valse hart Novelle Lesen ist fein
1965 Harry Paape De Geuzen Novelle
1964 Robert van Gulik Vier vingers Krimi
1963 Jacques Presser Europa in een boek Europa und das Buch
1962 Anton Koolhaas Een schot in de lucht Das niederländische und das flämische Buch
1961 Agaath van Ree De onbekende uren Novelle
1960 Elisabeth Keesing De zalenman Novelle 25. Bücherwoche
1959 Hella S. Haasse Dat weet ik zelf niet essay
1958 August Defresne Het gehucht Novelle
1957 Jacques Presser De nacht der Girondijnen Novelle
1956 P.H. Ritter jr. Ontmoetingen met schrijvers Portraits
1955 Clare Lennart Op schrijversvoeten door Nederland
1954 Jacques den Haan, Adriaan Morriën, Charles Boost (Zusammenstellung) Goed geboekt
1953 Anthonie Donker Tien verhalen Erzählungen
1952 Manuel van Loggem Insecten in plastic Novelle
1951 Olaf J. de Landell De porseleintafel Novelle
1950 Marianne Philips De zaak Beukenoot Novelle
1949 Clare Lennart Twee negerpopjes Novelle
1948 Hella S.Haasse Oeroeg Novelle
1947 Antoon Coolen De ontmoeting Novelle
1946 Het kleine geschenk
1945 Keine Bücherwoche
1944 Keine Bücherwoche
1943 Keine Bücherwoche
1942 Keine Bücherwoche
1941 Emmy van Lokhorst en Victor E. van Vriesland (Redaktion) Novellen und Gedichte Nach einem Tag auf Befehl des SD zurückgezogen
1940 Egbert Eewijck, Jan Campert en M. Vasalis De Getuige, Deez' kleine Hand, Onweer Drei Novellen
1939 Antoon Coolen, Augusta de Wit en Johan van der Woude Huwelijk, Liefde en geweld langs den Barito, Afgesloten balans Drei Novellen
1938 F. Bordewijk, Marie Koenen en Marianne Philips Huis te Huur, Het Friesche goud – Anno 1656, De Koningsweg drei Erzählungen
1937 Eduard Elias (Redaktion) Rondom het Boek 1937
1936 Roel Houwink (Redaktion) Rondom het Boek 1936
1935 Roel Houwink (Redaktion) Rondom het Boek 1935
1934 C.J. Kelk (Zusammenstellung) 12 portretten van Nederlandsche auteurs Photos, Bibliografie und Biographie der Schriftsteller Antoon Coolen, Johan Fabricius, Diet Kramer, A. Viruly, Anthonie Donker, A. den Doolaard, Leo Ott, Eva Raedt-de Canter, C.J. Kelk, Madelon Székely-Lulofs, Fré Dommisse und G. van Nes-Uilkens.
1933 C.J. Kelk (Zusammenstellung) Herinneringen aan Nederlandsche Schrijvers
1932 A.M.E. van Dishoeck, C. Veth en C.J. Kelk (Zusammenstellung) Bijdragen van Nederlandsche schrijvers en schrijfsters Erstes offizielles Boekenweekgeschenk
1931 Keine Bücherwoche
1930 Johan Tersteeg De uitgever en zijn bedrijf Jubiläumsbuch anlässlich des fünfzigjährigen Bestehens des Nederlandsche Uitgeversbond

Belege[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatBoekenweekgeschenk − Duel van Joost Zwagerman. Abgerufen am 12.11.10.

Weblinks[Bearbeiten]