Bundestrainer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bundestrainer wird im Sport der Trainer einer deutschen Nationalmannschaft bezeichnet. Dieser wird vom jeweiligen Bundesverband der betreffenden Sportart eingesetzt.

Der Bundestrainer muss über eine entsprechende Trainerlizenz verfügen. Einige Sportverbände umgehen diese Vorschrift, um erfahrenen, ehemaligen Aktiven den Zugang zu diesem Amt zu erleichtern, indem sie das Amt des Teamchefs eingeführt haben. Zur rechtlichen Legitimation des Teamchefs wird diesem ein Trainer zur Seite gestellt, der über eine entsprechende Lizenz verfügt.

Auch wenn unter der Bezeichnung gemeinhin nur der Cheftrainer der ersten Erwachsenen-Mannschaft verstanden wird, tragen in vielen Sportarten alle für einen einzelnen Bereich verantwortlichen Trainer eines Bundesverbandes die Bezeichnung Bundestrainer.

Bundestrainer sind in der Regel Angestellte des jeweiligen Sportverbandes, haben oft jedoch nur einen befristeten Vertrag, der im Falle des Erfolges (und der Sicherstellung der Finanzierung) allerdings meist verlängert wird. In olympischen Sportarten sind es meistens Vier-Jahres-Verträge über eine Olympiade; in olympischen Amateursportarten erfolgt die Finanzierung der Bundestrainergehälter zu großen Teilen durch zweckgebundene Zuschüsse des Bundesministeriums des Innern.

In den meisten nicht-olympischen Amateursportarten sind Bundestrainer ehrenamtlich oder mit Honorarvertrag tätig. Es handelt sich häufig um erfolgreiche Vereinstrainer, die dann vom Verband mit der Betreuung der Nationalmannschaft beauftragt werden.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle deutsche Bundestrainer der Nationalmannschaften für Erwachsene
Sportart Männer offizielle Bezeichnung Frauen offizielle Bezeichnung
American Football Carsten Dalkowski Leistungssportdirektor Tom Balkow Leistungssportdirektor
Baseball Martin Helmig Bundestrainer Ingo Leven (Softball) Bundestrainer
Basketball Henrik Rödl Bundestrainer Bastian Wernthaler Bundestrainer
Beachvolleyball Martin Olejňák
Eric Koreng
Chef-Bundestrainer
Bundestrainer
Imornefe Bowes
Helke Claasen
Chef-Bundestrainer
Bundestrainerin
Biathlon Mark Kirchner Bundestrainer Gerald Hönig Bundestrainer
Billard Andreas Huber siehe Männer
Bobsport und Skeleton René Spies (Bob)
Jens Müller (Skeleton)
Cheftrainer siehe Männer
Boxen Harry Kappell
Ralf Dickert
Leitender Disziplintrainer
Disziplintrainer
David Hoppstock Disziplintrainer
Dressurreiten Monica Theodorescu (Cheftrainerin)
Jonny Hilberath (Disziplintrainer)
Jürgen Koschel (Disziplintrainer)
Bundestrainer keine Trennung nach Damen- und Herrenwettbewerben
Eishockey Marco Sturm Bundestrainer Benjamin Hinterstocker Bundestrainer
Eisschnelllauf Helge Jasch (Mehrkampf)
Klaus Ebert (Sprint)
Bundestrainer siehe Männer
Fahrsport Ewald Meier (Cheftrainer, Trainer Vierspänner)
Eckardt Meyer (Trainer Ein- und Zweispänner)
Bundestrainer keine Trennung nach Damen- und Herrenwettbewerben
Fußball Joachim Löw Bundestrainer Steffi Jones Bundestrainerin
Futsal Marcel Loosveld Bundestrainer keine Nationalmannschaft
Handball Christian Prokop Bundestrainer Michael Biegler Bundestrainer
Hockey Stefan Kermas Bundestrainer Xavier Reckinger Bundestrainer
Jiu Jitsu Dieter Lösgen Bundestrainer siehe Männer
Judo Richard Trautmann Bundestrainer Claudiu Pusa Bundestrainer
Ju-Jutsu Steffen Heckele Bundestrainer Roland Köhler Bundestrainer Teamchef
Kanurennsport Reiner Kießler Chefbundestrainer siehe Männer
Kanuslalom Michael Trummer (Cheftrainer),

Sören Kaufmann (Canadier), Thomas Apel (Kajak)

Bundestrainer NN Bundestrainer Kajak
Karate Efthimios Karamitsos (Kata) Bundestrainer Thomas Nitschmann Bundestrainer Kumite
Kegeln (Classic) Günther Doleschel Cheftrainer siehe Männer
Kickboxen Jürgen Leidel Bundestrainer Tina Schüßler Bundestrainerin
Minigolf Michael Koziol Bundestrainer siehe Männer
Nordische Kombination Hermann Weinbuch Cheftrainer
Rad (Bahn) Detlef Uibel (Kurzzeit)
Sven Meyer (Ausdauer)
Bundestrainer Detlef Uibel (Kurzzeit)
André Korff (Ausdauer)
Bundestrainer
Rad (Straße) Ralf Grabsch Bundestrainer André Korff Bundestrainer
Rad (Halle) Jürgen King (Radball)
Dieter Maute (Kunstradfahren)
Bundestrainer Dieter Maute (Kunstradfahren) Bundestrainer
Rad (BMX) Florian Ludewig
Simon Schirle
Chef-Bundestrainer
Bundestrainer
siehe Männer
Rad (MTB) und Radcross Peter Schaupp (MTB)
Wolfgang Ruser (Cross)
Bundestrainer Peter Schaupp (MTB) Bundestrainer
Reining Nico Hörmann Bundestrainer keine Trennung nach Damen- und Herrenwettbewerben
Rennrodeln Norbert Loch Cheftrainer siehe Männer
Ringen Sven Thiele (Freistil)
Michael Carl (griechisch-römischer Stil)
Bundestrainer Patrick Loës Bundestrainer
Rudern Marcus Schwarzrock Cheftrainer siehe Männer
Rugby Kobus Potgieter (XV)
Vuyolwetu Zangqa (VII)
Nationaltrainer Melvine Smith (VII) Nationaltrainer
Schach Dorian Rogozenco Bundestrainer siehe Männer
Schwimmen Henning Lambertz (Beckenschwimmen) Chef-Bundestrainer siehe Männer
Segelflug Wolli Beyer Bundestrainer Martin Theisinger Co-Bundestrainer Frauen
Skeleton siehe Bobsport
Ski Alpin Mathias Berthold Bundestrainer Markus Anwander Bundestrainer
Skilanglauf Janko Neuber Torstein Drivenes
Skispringen Werner Schuster Bundestrainer Andreas Bauer Bundestrainer
Springreiten Otto Becker (Cheftrainer)
Heinrich-Hermann Engemann (Disziplintrainer)
Bundestrainer keine Trennung nach Damen- und Herrenwettbewerben
Taekwondo Aziz Acharki Bundestrainer Carlos Esteves Bundestrainer
Tennis Michael Kohlmann Kapitän des Davis-Cup-Teams Jens Gerlach Kapitän des FedCup-Teams
Tischtennis Jörg Roßkopf Bundestrainer Jie Schöpp Bundestrainer
Unterwasser-Rugby Wilhelm Nier Bundestrainer Tanja Scherer, Jörg Oertel Trainer
Vielseitigkeitsreiten Hans Melzer (Cheftrainer)
Christopher Bartle (Disziplintrainer)
Bundestrainer keine Trennung nach Damen- und Herrenwettbewerben
Volleyball Andrea Giani Bundestrainer Felix Koslowski Bundestrainer
Voltigieren Ursula Ramge Bundestrainerin siehe Männer
Wasserball Hagen Stamm Bundestrainer Milos Sekulic Bundestrainer