Cappella de’ Picenardi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cappella de’ Picenardi
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cappella de’ Picenardi (Italien)
Cappella de’ Picenardi
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Cremona (CR)
Lokale Bezeichnung la Capéla
Koordinaten 45° 10′ N, 10° 14′ OKoordinaten: 45° 9′ 34″ N, 10° 13′ 52″ O
Höhe 42 m s.l.m.
Fläche 14,1 km²
Einwohner 410 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km²
Postleitzahl 26030
Vorwahl 0372
ISTAT-Nummer 019014
Volksbezeichnung Capellesi
Website Cappella de’ Picenardi

Cappella de’ Picenardi ist eine Gemeinde (comune) in der Lombardei, Italien, mit 410 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Cremona. Die Gemeinde liegt etwa 16 Kilometer ostnordöstlich von Cremona.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ângelo Pignoli (* 1946), italienischer Geistlicher, römisch-katholischer Bischof von Quixadá
  • Emílio Pignoli (* 1932), italienischer Geistlicher, emeritierter römisch-katholischer Bischof von Campo Limpo

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cappella de' Picenardi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien