Rivolta d’Adda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rivolta d’Adda
Kein Wappen vorhanden.
Rivolta d’Adda (Italien)
Rivolta d’Adda
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Cremona (CR)
Lokale Bezeichnung Riólta
Koordinaten 45° 28′ N, 9° 31′ OKoordinaten: 45° 28′ 0″ N, 9° 31′ 0″ O
Höhe 101 m s.l.m.
Fläche 30 km²
Einwohner 8.133 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 271 Einw./km²
Postleitzahl 26027
Vorwahl 0363
ISTAT-Nummer 019084
Website Rivolta d’Adda
Piazza Vittorio Emanuele mit der Basilika S. Maria e Sigismondo in der Altstadt

Rivolta d’Adda ist eine Gemeinde mit 8133 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Cremona in der italienischen Region Lombardei.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt am Adda, 29 km östlich vom Zentrum Mailands an der Provinzstraße SP 4. Nach Spino d’Adda im Süden sind es 5 km und nach Bergamo im Nordosten circa 29 km.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet liegen neben dem Hauptort die Ortsteile Bizzarretta, Carnesella, Cascina Ciocchera, Cascina Corneana, Cascina Gorini, Cascina Pescia, Cascina San Martino, Cascina Simonetta, Corsetta, Dosso und Speziera.[2]

Denkmäler und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Basilika Santa Maria und San Sigismondo aus dem 11. Jahrhundert
  • Kirche Santa Maria Immacolata aus dem 15. Jahrhundert
  • Kirche Sant'Albert0 aus dem 18. Jahrhundert
  • Museum für Fossilien
  • Villa Celesia, Palast aus dem 16. Jahrhundert

Töchter und Söhne der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rivolta d'Adda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. ISTAT - Dettaglio località abitate